Kindergeld

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Guest

Kindergeld
« am: 24. März 2007, 12:00:23 »
Hallo forumaner, hab da eine frage zum kindergeld: ich fange demnächst in F zu arbeiten an, wohne aber in D. ich bin vh und hab zwei kinder. nun zahlt der F staat deutlich weniger kindergeld (105€ + alterszuschlag) als der D staat (316€). aber ein bekannter hat mir gesagt, dass ich in D einen ausgleich dafür erhalte. weiß da jemand was genaueres drüber?

Kindergeld
« Antwort #1 am: 24. März 2007, 13:55:55 »
Hi Lascal,

Einen Ausgleich gibt es meines Wissens nicht, aber wenn Du in Deutschland wohnst, bezahlst Du dort vielleicht auch deine Steuern und dann kannst Du ja in Deutschland dein Kindergeld beantragen.

Ich habe inzwischen genauere Informationen gefunden und nehme meine obige Information zurück. Es wird offensichtlich der Ausgleich bezahlt.
Quelle: http://www.infobest.org/DE/SERVICES_DE/PRESTATIONS%20FAMILIALES/Prestations%20Familiales_DE.pdf  

Gruss, Dieter

Re: Kindergeld
« Antwort #2 am: 09. April 2008, 18:25:53 »
Hallo Dieter,
vom Grundsatz, dass alle unabhängig des Einkommens , des Wohnortes etc.  Kindergeld bekommen sollen, funktioniert bei mir nicht auf ganz perfide Art.
Arbeite in D als angestellter Geschäftsführer/Selbstständiger, wohne in F und bin Grenzgänger -versteure in F also.
Dadurch, dass ich in D folglich nicht mehr unbeschränkt steuerpflichtig bin, aber auch -aufgrund der Selbstständigkeit nicht gesetzlich rentenpflichtversichert bin- gibt es kein Kindergeld von der Familienkasse Offenburg mit Verweis auf die Gesetzeslage. Wir bekommen also lediglich das frz. Kindergeld, da meine Frau in F arbeitet.
Und die Beamtenfürze der Familienkasse OG brauchen dafür 1 Jahr bis zur Entscheidung und bedingen sich 6 Monate zur Beantwortung eines Schreibens aus. Da ist übrigens legal, egal. Ich müsste ja durch alle Instanzen gehen, bis wir eine Verfassungsbeschwerde einlegen könnten. Meine Frage: Gibt es einen Art Ombudsmann für solche Fälle?
Günter

Re: Kindergeld
« Antwort #3 am: 09. April 2008, 21:24:07 »
Hi Günter,

Kann dir da leider nicht weiterhelfen; weiß nichts über einen Ombudsmann, aber vielleicht hilft ja jemand anderes aus dem Forum.

Gruss, Dieter

Re: Kindergeld
« Antwort #4 am: 10. April 2008, 20:28:25 »
Hallo Dieter,
dennoch danke für deine Mühe/Gedanken.

 

Related Topics

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
6 Antworten
3882 Aufrufe
Letzter Beitrag 21. Februar 2008, 12:03:44
von BERNDF
1 Antworten
2013 Aufrufe
Letzter Beitrag 17. März 2009, 16:15:50
von _Markus_
10 Antworten
6098 Aufrufe
Letzter Beitrag 20. April 2009, 18:23:14
von pifolog
10 Antworten
7501 Aufrufe
Letzter Beitrag 20. Juni 2012, 00:15:13
von chevymichel
1 Antworten
1852 Aufrufe
Letzter Beitrag 19. Mai 2014, 08:27:17
von Dragonvamp