in Karlsruhe arbeiten und in Straßburg wohnen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Martin123

in Karlsruhe arbeiten und in Straßburg wohnen
« am: 21. Dezember 2007, 14:07:49 »
Hallo liebe Leute,

mein deutscher Arbeitsort ist Karlsruhe und mein Wohnort ist Straßburg.
Es sind 18 km direkte Strecke von Karlsruhe bis zum französischen Lauterburg. Denkt ihr, daß der Status eines Travaillers fontaliers damit ausreichend begründet ist, denn es handelt sich um eine 30 km Regelung soviel ich weiß. Ich frage deshalb, weil es 84 km Reiseweg zwischen Straßburg und Karlsruhe insgesamt sind. Ist es für französische Behörden grundsätzlich akzeptabel, daß man in Straßburg wohnt und in Karlsruhe arbeitet.

Danke.

Martin

Offline Zaren

  • *****
  • 858
  • Leben und leben lassen!!!
    • Profil anzeigen
    • Einfach Ich!
Re: in Karlsruhe arbeiten und in Straßburg wohnen
« Antwort #1 am: 21. Dezember 2007, 18:08:52 »
Hallo,

wo du in Frankreich wohnst ist egal, es ist wichtig das du ab der Grenze keinen größeren Radius als 30 km hast. Da du nur 18 km hast wie du sagst, ist das doch in Ordnung. Du kannst auch in Strassbourg wohnen und in Offenburg oder in Saarbrücken arbeiten. Kleiner Tipp Saarland gilt komplett als Grenzgebiet, da ist die 30 km Regelung aufgehoben.

Gruss Zaren

Martin123

Re: in Karlsruhe arbeiten und in Straßburg wohnen
« Antwort #2 am: 04. Januar 2008, 14:08:17 »
Danke, Zaren - ein gutes Neues wünsche ich Dir.
Martin

 

Related Topics

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
5 Antworten
8910 Aufrufe
Letzter Beitrag 06. November 2007, 19:54:58
von marco2404
0 Antworten
1430 Aufrufe
Letzter Beitrag 21. Oktober 2008, 12:44:42
von Tommy3011
6 Antworten
3562 Aufrufe
Letzter Beitrag 10. August 2012, 22:57:45
von apiw
0 Antworten
1299 Aufrufe
Letzter Beitrag 10. April 2014, 16:04:39
von dangie
0 Antworten
407 Aufrufe
Letzter Beitrag 08. Mai 2017, 00:14:15
von MarcS