Hauskauf und damit verbundene kosten,was kann man gelten machen für die Steuer?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hallo,habe leider nichts gefunden was mir die Antwort gibt.
Könnt Ihr mir bitte mitteilen was ich an  möglichkeiten habe, das eine oder andere Steuerlich gelten zu machen .
Meine so Notarkosten und Darlehens Zins und was es noch so gibt?
Danke schön vorab und noch ein schönes WE
Gruß
Micha

banjo

Für den Eigenbedarf ist nach meiner Kenntnis nichts absetzbar. Wenn Du vermietest und finanzierst, kannst Du natürlich die Ausgaben mit den Einnahmen verrechnen.

Offline Eliott

  • *****
  • 759
    • Profil anzeigen
Hi,
du zahlst in F ja sowieso kaum steuern, was willst denn da noch großartig geltendmachen können?

Offline timmy

Hallo Der Norden,
du kannst Renovierungen am Haus absetzen, aber nur, wenn du mit diesen Renovierungen oder Erneuerungen Energie sparen kannst. Zum Beispiel eine neue Heizungsanlage, was ich auch Anfang des Jahres erneuern musste und nächstes Jahr absetzen werde, zählt als eine energiesparende Maßnahme und damit absetzbar.

Offline Matthias#28

  • *****
  • 907
  • noch 5 cm ... mach hin
    • Profil anzeigen
Hier meine Erklaerung so wie ich das verstanden habe:

Dabei aber auf die Spielregeln aufpassen:
1. das Haus muss ein bestimmtes Mindestalter haben und muss selbst genutzt werden
2. man kann nicht alles geltent machen. Fuer jedes Gewerk gelten verschiedene Prozentsaetze
3. Bei machen Dingen muss man das "Alte" nachweisen, z.b. wir brauchten einen Verschrottungsbeleg fuer unseren alten Ofen
4. man hat zwischen den verschiedenen Massnahmen verschieden Wartezeiten

Alles zusammen steht auf der Beilage zur Steuererklaerung.

Ich persoenlich finde das ganze sehr komplex und selbst nach einer umfassenden Erklaerung in deutsch habe ich nicht alles verstanden.  :rolleyes:

BTW: In frankreich nennt man dieses "Absetzen" -> Credit impots
gruss Matthias

Offline Traene

  • ***
  • 149
    • Profil anzeigen
Und meines Wissens nach kann nur der Materialwert selbst abgesetzt werden. Also keine Einbaukosten und kein Kleinmaterial.
Ich hatte ein (sehr nettes) persönliches Gespräch, als ich den Rechnungsbetrag komplett einreicht. Und eine entsprechende Nachzahlung  :rolleyes:
Draußen nur Kännchen

Moin,
danke erstmal für die Infos nun bin ich ein wenig schlauer.
Gruß

 

Related Topics

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
2 Antworten
3093 Aufrufe
Letzter Beitrag 20. September 2010, 19:44:44
von pifolog
22 Antworten
13759 Aufrufe
Letzter Beitrag 04. Februar 2011, 18:10:17
von Ajnat
20 Antworten
8170 Aufrufe
Letzter Beitrag 25. August 2011, 14:48:48
von banjo
2 Antworten
16295 Aufrufe
Letzter Beitrag 21. Mai 2013, 17:26:33
von banjo
3 Antworten
1350 Aufrufe
Letzter Beitrag 03. Oktober 2016, 16:18:18
von asteroidb612