Grundfreibetrag 2006 in frankreich

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Grundfreibetrag 2006 in frankreich
« am: 07. Dezember 2006, 15:10:01 »
Hallo Zusammen,

ich bin neu hier. Ich bin mit meiner Freundin am 20.11 nach Alsting gezogen. Mann war die Bürokratie im Vorfeld ätzend, aber wem erzähle ich das. Meine Freundin arbeitet beim saarländischen Rundfunk und wir weiterhin in Deutschland vesteuern können. Ich hab ne Grenzgängerbescheiingung und werde mein Gehalt in  Frankreich versteuern. Jezt weiß ich aber nicht, wieviel ich im Dezember verdienen darf, damit ich in Frankreich bei Steuer 0 lande. Ich kann ir aussuichen, ob ich meine Prämie für 2005 im Dezember oder Januasr oder Teils teils auszahlen lasse, will aber nicht riskieren damit über den Grundfreibetrag zu kommen.

Kann mir da jemand die entscheidende Zahl nennen?

viele Grüße und Danke im Voraus

Michael

Grundfreibetrag 2006 in frankreich
« Antwort #1 am: 08. Dezember 2006, 13:01:35 »
Hallo Michael,

ich würde mir an Deiner Stelle die komplette Prämie für dieses Jahr noch ausbezahlen lassen. Den genauen Grundfreibetrag weiß ich zwar nicht, aber unter 15.000 € Brutto bezahltst Du für dieses Jahr schon mal keine Steuern mehr.

Gruß

Thomas

Grundfreibetrag 2006 in frankreich
« Antwort #2 am: 08. Dezember 2006, 17:14:57 »
Hi Thomas,

Ich weiss nicht, wo Du deine Info her hast, aber wenn ich 10000€ im Dezember in Frankreich versteuere und die restlichen Monate in D z.B. jeden Monat 3000€ verdient und versteuert habe, bezahle ich in F selbstverständlich Steuern.
Ebenso wie in D wird auch in F eine Jahressteuerabrechnung gemacht. In D müssen die in F zu versteuernden Einkünfte angegeben werden und in F die aus D, damit beide Steuerbehörden dein Gesamtjahreseinkommen kennen. In D wie in F wird dann dein Steuersatz mit Hilfe deines Gesamtjahreseinkommens ermittelt und auf die jeweilige Teilsumme angewendet.
Der einzige Unterschied zwischen F und D ist diese unsoziale 10% oder 6136€/12272€ Grenze, die in D dazu führen kann, dass man in Steuerklasse 1/6 geschoben wird.
Kurzum, Michael sollte sich sehr genau erkundigen, ob in seinem Fall nicht diese Grenze zum tragen kommt, wenn er sich die Prämien noch dieses Jahr auszahlen lässt.

Gruss, Dieter

 

Related Topics

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
0 Antworten
2050 Aufrufe
Letzter Beitrag 27. April 2006, 09:36:36
von Marco
12 Antworten
4987 Aufrufe
Letzter Beitrag 15. Mai 2007, 17:20:12
von Zaren
0 Antworten
1945 Aufrufe
Letzter Beitrag 27. Mai 2007, 16:27:48
von Andreas
1 Antworten
1455 Aufrufe
Letzter Beitrag 09. Februar 2012, 11:53:39
von chevymichel
0 Antworten
1250 Aufrufe
Letzter Beitrag 03. November 2012, 14:07:34
von samsonjaguar