Grenzgänger nach Frankreich

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Grenzgänger nach Frankreich
« am: 07. Januar 2008, 19:10:21 »
Hallo zusammen,

Ich bin Grenzgänger nach Frankreich mit Wohnsitz in Deutschland und falle durch die 45 Tage Regelung aus dem Doppelbesteuerungsabkommen heraus. Nachdem sich mein franz. Arbeitgeber beim franz. Finanzamt erkundigt hat muss ich feststellen dass ich einer Basisbesteuerung unterliege, die an das Centre des impôts des non-résidents zu entrichten sind. Diese Steuern führt der Arbeitgeber monatlich direkt ab. Der Steuersatz hängt vom ausgezahlten Nettoeinkommen ab. Bei mir ca. 2.700€/monat --> 12% --> 324€/Monat.

Da ich aber in Frankreich versteuert werde, habe ich meine Steuern auf der Homepage des franz. Finanzamtes mal ausgerechnet. Nach dieser Berechnung sind aber nur ~ 599€/Jahr zu entrichten(verheiratet + 3 Kinder).

Nun meine Frage:

Bekomme ich die zuviel gezahlten Steuern zurückerstattet oder bin ich als non-resident der Gelackmeierte?

Vielen Dank schonmal für die zahlreichen Antworten.

Re: Grenzgänger nach Frankreich
« Antwort #1 am: 07. Januar 2008, 22:28:23 »
Hi,

Ich denke, dass du wie alle anderen f Steuerzahler einen Steuerbogen ausfüllen kannst und dir die bereits gezahlte Steuer dann angerechnet wird. Wenn deine Berechnungen richtig sind, würde das f Finanzamt dir Steuern zurückbezahlen. Ich würde mich an deiner Stelle einfach bei deinem zuständigen f Finanzamt nachfragen oder zu diesem Bürgersprechtag auf der Palmrainbrücke gehen, wo man auch f Finanzbeamte sprechen kann.

Gruss, Dieter

Re: Grenzgänger nach Frankreich
« Antwort #2 am: 04. August 2008, 13:41:15 »
Hallo,

da du in der Zwischenzeit sicher eine Antwort bekommen hast um das Problem zu lösen melde ich mich, da ich
ein Problem habe, das in die gleiche Richtung geht. Vielleicht kannst du mir ja helfen?!

Ich habe bei einem franz. AG in Etzling gearbeitet und bin beim dortigen Finanzamt (?) als Grenzgänger registriert
worden. Nachdem ich jetzt wieder in Deutschland arbeite und lebe muss ich die Steuererklärung für diesen zeitraum
in Deutschland nachholen. Das D Finanzamt verlangt von mir eine Bestätigung für die in F geleisteten Steuern. Wo
und von wem könnte ich das anfordern? Vielen Dank

Walter

 

Related Topics

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
1 Antworten
2141 Aufrufe
Letzter Beitrag 07. März 2008, 16:02:35
von Marco
3 Antworten
3244 Aufrufe
Letzter Beitrag 24. November 2008, 21:36:12
von NRogalski
0 Antworten
924 Aufrufe
Letzter Beitrag 23. Oktober 2012, 16:28:40
von Kischeph
18 Antworten
6868 Aufrufe
Letzter Beitrag 25. Oktober 2012, 16:16:26
von pifolog
7 Antworten
1963 Aufrufe
Letzter Beitrag 22. März 2017, 14:48:03
von Mark