Grenzgaenger Forum

Autor Thema: Fiscalité bei Kindern, die in Deutschland studieren und wohnen  (Gelesen 301 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline jauno

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 157
  • francophil depuis 1959
    • Profil anzeigen
Hallo Grenzgänger.
Hat jemand Kinder, die in Deutschland studieren und dort wohnen? Mich würde interesieren, was man beachten muss:
1. Anmeldung beim Einwohneramt - Erst- oder Zweit-Wohnsitz? Spielt das eine Rolle für die déclaration des revenus? Die Kinder müssten ja u. U. in D eine Steuerklärung abgeben.
2. Fiscalité in F - was muss man beachten? pension alimentaire oder  rattachement au foyer? Was kann man überhaupt absetzen?
Würde mich freuen für Tips von Grenzgängern mit studierenden Kindern in D.
Gruß
Norbert
Naturalisé en 2017

Offline Butch

  • Gerade reingestolpert
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Re: Fiscalité bei Kindern, die in Deutschland studieren und wohnen
« Antwort #1 am: 07. November 2019, 12:46:03 »
Hallo,
habe meiner Tochter (studierte in Köln und Bonn) über Jahre hinweg Unterhalt (ca. 900 €/Monat) gezahlt und diesen komplett in der Steuererklärung abgesetzt und wurde akzeptiert. Funktioniert aber leider nicht bei jedem Finanzamt in F. Am besten ist, wenn man hierfür eine Bescheinigung hat; idealerweise eine Unterhaltsverfügung durch einen Anwalt oder Gericht. Kann man ja erzwingen, was dann zwar was kostet, aber sich auf jeden Fall lohnt.
Gruß Butch