Deutsches Firmenwagen und in Frankreich wohnen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sabine

  • ***
  • 244
    • Profil anzeigen
Re: Deutsches Firmenwagen und in Frankreich wohnen
« Antwort #15 am: 08. Oktober 2015, 09:45:35 »
Hallo,

Sind Sie sicher daß man die 0,03% x KM x Listenpreis in Fr. nicht versteuern braucht ?

Einfach nur die 12% von dem Bruttolisten Preis angeben für 1 Jahr ?


Mhh der Finanzamt in Fr. weiss aber ganz genau was wir an Brutto Gehalt haben. und da ist doch Gehalt + 1% + 0,03% dabei oder ?!



Zweimal ja.

Ich bekomme auch immer einen Auszug für die Steuer, wo der Gesamtbruttobetrag inkl. Auto drin steht, aber unten ist separat ausgewiesen, wie viel das Auto davon abmacht.

Als rechnen:
  Gesamtbrutto
- Autokosten deutsche Rechnungsweise lt. Abrechnung
+ Autokosten französische Rechnungsweise
= zu versteuerndes Einkommen.

Mache ich und meine Kollegen seit Jahren und gab nie Probleme

Gruß
Sabine

 

Related Topics

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
1 Antworten
5122 Aufrufe
Letzter Beitrag 22. Januar 2007, 09:00:20
von Sabine
24 Antworten
24480 Aufrufe
Letzter Beitrag 07. Oktober 2009, 21:36:21
von Puppels
0 Antworten
1508 Aufrufe
Letzter Beitrag 10. April 2014, 16:04:39
von dangie
6 Antworten
3160 Aufrufe
Letzter Beitrag 07. Juli 2014, 16:54:14
von Gelbfüßler
2 Antworten
1452 Aufrufe
Letzter Beitrag 17. März 2017, 15:37:41
von guzzje