Bitte um Steuerberechnung

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: Bitte um Steuerberechnung
« Antwort #15 am: 12. Oktober 2007, 20:00:21 »
Hi Dieter,

zum Glück spreche ich fliessend (!!!) französisch und brauch nicht um Hilfe zu schreien; aus dem Alter bin ich Gottseidank raus. Allerdings kann ich Dir wegen dem Forum absolut nicht zustimmen.

Letztendlich kann ich nicht beurteilen weshalb Marco das Forum ins Leben gerufen hat, aber warum soll es nicht auch dazu dienen, Leuten die unentschlossen sind, Hilfe zu bieten. Wenn Du sagst, dass es etwas mehr bedarf als eines Hilfeschreies, was um alles in der Welt erwartest Du denn? Möchtest Du vorher einen Kniefall, oder was?

Un was heisst denn bitteschön schamlos ausnutzen? Das Forum ist doch dazu da um sich zu informieren, dafür braucht sich doch keiner schämen. Diejenigen die nicht helfen wollen sollen es doch sein lassen. Diejenigen sollen doch einfach weiterklicken, wenn ihnen ein Artikel wie der von Hank nicht gefällt.

Und Hank hat völlig recht: DER HAUPTGRUND FÜR GRENZGÄNGER IST ZUNÄCHST DIE STEUERERSPARNIS!!!

Und genau Diejenigen die sich am lautesten aufregen, sind die, die an anderer Stelle im Forum zig Beiträge schreiben, wie man jeden Eurocent bei Telefon- und Internet- und Bank- und Versicherungen etc. sparen kann.

Und Dieter, ich werde auch weiterhin wenn ich eine Frage habe diese, schamlos, ans Forum stellen. Wer mir dann helfen will, dem bin ich für diese Hilfe sehr dankbar. Wer nicht helfen will, dem bin ich deswegen nicht böse, solange er keine unqualifizierten Kommentare von sich gibt.

P.S. wer nicht helfen möchte, kann gerne in eines der Überseedepartements auswandern, weil dort die Bevölkerungsdichte wesentlich geringer ist, und man dort deswegen weniger helfen muss :-)

Hank, WILLKOMMEN IN FRANKREICH; KANNST JEDERZEIT MIT MEINER HILFE RECHNEN; GEMEINSAM FINDEN WIR VIELLEICHT NOCH WEGE WIE MAN NOCH MEHR STEUERN SPAREN KANN!!!

Gruß Michael

Offline Marco

  • *****
  • 1.157
    • Profil anzeigen
    • Blog
Re: Bitte um Steuerberechnung
« Antwort #16 am: 13. Oktober 2007, 03:14:15 »
ich schliesse das thema hiermit, es ist eigentlich alles gesagt und die richtung in die sich das thema entwickelt gefällt mir ehrlich gesagt nicht. persönlich kann ich jeden, der hier etwas dazu geschrieben hat, auf seine weise verstehen und möchte nicht richter spielen.

letztendlich ist dieses forum ein platz an dem man sich helfen lässt und auch gerne hilft. ich finde es jedenfalls immer wieder überraschend und wirklich erstaunlich wie hoch das niveau der beiträge und wie freundlich im allgemeinen der umgangston hier ist, gerade auch im vergleich mit anderen foren. ich hoffe, das bleibt auch in zukunft so. meinungsverschiedenheiten gehören zum forenleben wie auch zum echten leben.

und jetzt bitte hände geben, ein wenig darüber sinnieren, dass sich in foren weder gestik, mimik noch ton eines geschriebenen satzes bewerten lassen. der ton macht die musik ;-).  :eijoo:

im besten sinne,
marco
« Letzte Änderung: 13. Oktober 2007, 03:17:06 von Marco »

 

Related Topics

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
0 Antworten
1368 Aufrufe
Letzter Beitrag 22. November 2009, 13:36:35
von dondaniel
0 Antworten
1213 Aufrufe
Letzter Beitrag 31. Januar 2013, 21:43:49
von Matthias#28
4 Antworten
1972 Aufrufe
Letzter Beitrag 04. September 2013, 11:37:44
von frenchman
4 Antworten
2383 Aufrufe
Letzter Beitrag 07. November 2013, 09:07:26
von Peaches
0 Antworten
1172 Aufrufe
Letzter Beitrag 02. Oktober 2015, 19:07:23
von buddy