Arbeiten in der Schweiz, leben in Frankreich

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Arbeiten in der Schweiz, leben in Frankreich
« am: 10. Oktober 2007, 14:57:10 »
Hallo.

Wir sind neu hier und hoffen, dass jemand uns ein paar grundsätzliche Infos geben kann.
Wir möchten in Frankreich unseren Wohnsitz anmelden, in der Schweiz arbeiten und uns in Deutschland privat krankenversichern. Ist dies soweit überhaupt möglich?
Bekommt man eine Aufenthaltsgenehmigung, wenn man nicht in Frankreich arbeitet, aber einen Arbeitsvertrag von der Schweiz vorlegen kann?
Wie verhält sich das ganze zwecks Steuern?
Man gibt etwa einen Monatslohn in F an Steuern ab, oder? Ausserdem ist eine Wohnsteuer fällig.
Gibt es weitere Abgaben, die wir in Frankreich leisten müssen?
Welche Abgaben muss man für die Schweiz einplanen, sind ebenfalls Lohnabzüge fällig?
Wo zahle ich die Sozialabgaben, in F oder in CH???
Vielen Dank an alle !!!
« Letzte Änderung: 10. Oktober 2007, 15:11:15 von Wir beide »

Re: Arbeiten in der Schweiz, leben in Frankreich
« Antwort #1 am: 11. Oktober 2007, 12:27:57 »
Hallo,
dieses Forum ist wirklich sehr gut und es gibt viele Infos - auch die Antworten zu Euren Fragen würdet Ihr im Forum finden, wenn Ihr mal etwas stöbert....

Wenn Ihr in der Schweiz arbeitet, seit Ihr grundsätzlich in der Schweiz sozialversichert, d.h. auch KV pflichtig. Als Grenzgänger habt Ihr aber 3 Monate Zeit, Euch von dieser Pflicht zu befreien, um Euch im Wohnland zu versichern. Wir wohnen z.Zt. in D u. arbeiten in der CH und haben die Grundversicherung in der Schweiz und eine priv. Zusatzversicherung in D. Diese Kostellation können wir beim Umzug nach Frankreich behalten. Allerdings werden KV-Beiträge zu eine deutschen Vers. nicht bei der Lohnsteuerberechnung berücksichtigt - nur fr. und ch. Beiträge.

Eine Aufenthaltsgenehmigung braucht man in Frankreich nicht.

Steuern? Das kommt ganz auf den Familienstand und Anzahl Kinder an. Viele rechnen mit 1 Monatsgehalt, es gibt aber eine Seite von franz. FA, wo man sich die Steuer selber errechnen kann. Stöbert mal im Bereich Steuern hier im Forum, da werdet Ihr den Link finden und Infos zum ausfüllen der Tabelle.

Richtig, ne Wohnsteuer gibt es auch. Infos dazu auch im Wiki.

Sozialabgaben bezahlt man immer in dem Land, in dem man arbeitet. Ihr dann also in der Schweiz. Seit froh! Das Rentensystem ist hier wesentlich besser als das dt. - aber das ist ja auch nicht schwer.

Gutes Gelingen....

Simone

Re: Arbeiten in der Schweiz, leben in Frankreich
« Antwort #2 am: 12. Oktober 2007, 19:53:01 »
Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Ich hatte auch schon im Forum nach Antworten gesucht, aber Themen zu Deutschen, die in F leben und in der CH arbeiten
habe ich nicht wirklich gefunden.
Ansonsten ist dieses Forum sehr informativ und für uns echt hilfreich.

Liebe Grüsse

Re: Arbeiten in der Schweiz, leben in Frankreich
« Antwort #3 am: 07. September 2008, 22:20:59 »
hallo zusammen,

ich arbeite zwar noch nicht in der Schweiz, spiele aber mit dem Gedanken. Ich habe eine wirklich gute Seite zu dem Thema Versicherungen für Grenzgänger gefunden: [spam].

Viele Grüße!
« Letzte Änderung: 12. September 2008, 11:55:58 von Marco »

Offline Marco

  • *****
  • 1.157
    • Profil anzeigen
    • Blog
Re: Arbeiten in der Schweiz, leben in Frankreich
« Antwort #4 am: 12. September 2008, 11:56:40 »
hallo rowo,

erster beitrag und gleich spam? hoffentlich wird das nicht zur angewohnheit. wenn du werbung für deine seite machen willst, schreib mich per pm an, wir finden sicherlich eine lösung, die uns beiden gefällt.

grüße,
marco

 

Related Topics

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
10 Antworten
7627 Aufrufe
Letzter Beitrag 22. Februar 2012, 00:04:05
von ~Pero~
1 Antworten
2244 Aufrufe
Letzter Beitrag 21. März 2012, 08:58:57
von g2122
3 Antworten
3230 Aufrufe
Letzter Beitrag 18. Juli 2012, 18:36:12
von Issi
0 Antworten
1457 Aufrufe
Letzter Beitrag 27. Mai 2014, 15:28:25
von jongedame
2 Antworten
2858 Aufrufe
Letzter Beitrag 23. März 2015, 09:42:25
von fabo12