Arbeiten in der Schweiz leben in Deutschland

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Arbeiten in der Schweiz leben in Deutschland
« am: 21. März 2015, 11:03:49 »
Hallo zusammen,

wir überlegen uns in der Schweiz zu arbeiten und in Deutschland zu wohnen. Ich habe schon viel gegooglet aber habe noch einige Fragen.
Ist es richtig, dass mein Nettolohn aus der Schweiz in Deutschland versteuert werden muss, von diesem Betrag aber die Quellensteuer abgezogen wird?

Zum Beispiel Nettolohn ca 7000 Euro, Lohnsteuer und Soli ca 1600 in Deutschland zu zahlen, minus ca 400 Euro Quellensteuer?

Kann ich mich und meine Familie in Deutschland Privat versichern?

Wenn ich mehr als 60 Tage im Jahr in der Schweiz wohne, muss ich keine Lohnsteuer in Deutschland zahlen? Heißt das wenn ich mir ein Zimmer in der Schweiz miete und mindestens 60 mal dort übernachte spare ich mit die Steuer oder habe ich das falsch verstanden?

Hoffe ihr könnt meine Fragen beantworten,

Danke


Offline maison

  • ****
  • 282
    • Profil anzeigen
Re: Arbeiten in der Schweiz leben in Deutschland
« Antwort #1 am: 21. März 2015, 11:45:13 »
Hallo zusammen,

wir überlegen uns in der Schweiz zu arbeiten und in Deutschland zu wohnen. Ich habe schon viel gegooglet aber habe noch einige Fragen.
Ist es richtig, dass mein Nettolohn aus der Schweiz in Deutschland versteuert werden muss, von diesem Betrag aber die Quellensteuer abgezogen wird?

Zum Beispiel Nettolohn ca 7000 Euro, Lohnsteuer und Soli ca 1600 in Deutschland zu zahlen, minus ca 400 Euro Quellensteuer?

Kann ich mich und meine Familie in Deutschland Privat versichern?

Wenn ich mehr als 60 Tage im Jahr in der Schweiz wohne, muss ich keine Lohnsteuer in Deutschland zahlen? Heißt das wenn ich mir ein Zimmer in der Schweiz miete und mindestens 60 mal dort übernachte spare ich mit die Steuer oder habe ich das falsch verstanden?

Hoffe ihr könnt meine Fragen beantworten,

Danke

Hallo,
du bist hier in einem Grenzgängerforum für deutsch-französisch gelandet!!

Re: Arbeiten in der Schweiz leben in Deutschland
« Antwort #2 am: 23. März 2015, 09:42:25 »
Hallo,

Ich versuch das mal zu beantworten, da ich CH<->D Kollegen habe, wo ich einiges mitkriege.

Man versteuert im Land, in dem man wohnt. Die Quellensteuerreglung ist meines Wissens abhängig vom Kanton, in dem man arbeitet, und dem Wohnland. Für französische Grenzgänger im Kanton Basel-Stadt gilt z.B. eine Quellensteuerbefreiung und die Schweiz holt sich das Geld später direkt bei den frz. Behörden. Wenn man in der Schweiz Quellensteuer abgezogen bekommt, wird das aber bei den Steuerbehörden im Wohnland angerechnet. Also unbedingt mal genau für den Kanton schauen, wie die Reglung ist.

Bei der Krankenversicherung hat man einmalig bei Arbeitsaufnahme in der Schweiz die Wahl zwischen Versicherung in der Schweiz oder Deutschland (freiwillig gesetztlich oder privat).

Die 60 Tage Regelung gilt meines Wissens nur, wenn man aus beruflichen Gründen nicht an den Wohnort zurückkehren kann, z.B. durch viele Geschäftsreisen.

Viele Grüße,
Frank

 

Related Topics

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
4 Antworten
18176 Aufrufe
Letzter Beitrag 12. September 2008, 11:56:40
von Marco
4 Antworten
6455 Aufrufe
Letzter Beitrag 20. Mai 2010, 12:37:59
von juls
10 Antworten
8532 Aufrufe
Letzter Beitrag 22. Februar 2012, 00:04:05
von ~Pero~
1 Antworten
2492 Aufrufe
Letzter Beitrag 21. März 2012, 08:58:57
von g2122
0 Antworten
1585 Aufrufe
Letzter Beitrag 27. Mai 2014, 15:28:25
von jongedame