Antrag auf franz. Umsatzsteuer-ID

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Antrag auf franz. Umsatzsteuer-ID
« am: 04. Januar 2011, 15:38:20 »
Hallo,

ich muss nach meinem Umzug nach Frankreich eine französische Umsatzsteuer-ID (franz.: Numéro d'identification à la taxe sur la valeur ajoutée) beantragen.

Kann mir jemand verraten, wo das geht? Muss ich zum Finanzamt/centre des impôts - oder geht das idealerweise auch online?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Offline spirou

  • ***
  • 232
    • Profil anzeigen
Re: Antrag auf franz. Umsatzsteuer-ID
« Antwort #1 am: 04. Januar 2011, 16:57:28 »
Hallo,

da du nicht angibst, ob du die n°TVA privat oder gesch.brauchst hier einige Antworten zur Auswahl:
1.Du hast eine deutsche Firma und willst in F arbeiten, dann mußt du beim Centre de n°tva pour entreprises étrangères in Noisy le Grand eine Nummer beantragen.
2. Du bist selbstständig und willst jetzt von F aus arbeiten, dann mußt du deinen Betrieb in F anmelden, die TVA Nummer kommt dann von alleine.
3. Du bist Privatmann und brauchst eine TVA Nummer, weil du eine deutsche Firma mit Arbeiten beauftragt hast und diese keine Nr. hat. Hier ist dein CDI zuständig.Auf jeden Fall aber darauf hinwirken, daß der jeweilige Unternehmer sich selbst eine Nummer besorgt, es ist ja nicht Sache des Privatmannes die MwSt. korrekt abzuführen.

Ob das online geht, keine Ahnung

Grüße

Re: Antrag auf franz. Umsatzsteuer-ID
« Antwort #2 am: 04. Januar 2011, 18:17:27 »
Hallo,

zunächst mal vielen Dank für die schnelle Reaktion!

Zu den Details:
a) Ich war bereits in Deutschland nehmen meinem Angestelltenverhältnis beratend tätig, habe dafür Abrechnungen erhalten und die deutsche Umsatzsteuer an das deutsche Finanzamt abgeführt.
b) Jetzt wohne ich in Frankreich (Grenzgänger, kein Wohnsitz in Deutschland)
c) nach meinem Wissen muss der Aussteller der Abrechnung diese netto an mich bezahlen und auf der Abrechnung seine deutsche und meine französische VAT/TVA angeben

D.h. dann doch, dass ich eine Firma in F anmelden müsste, right? Auch wenn die Abrechnung nur 1x jährlich erfolgt muss eine Firma gegründet werden? Ging in Deutschland zumindest auch ohne "Gründung" - nur Steuern bezahlen reicht da ja ;-)

Wenn ich also eine Firma in Frankreich anmelde - muss ich das auch beim Finanzamt machen?

Vielen Dank!

banjo

Re: Antrag auf franz. Umsatzsteuer-ID
« Antwort #3 am: 04. Januar 2011, 19:54:11 »
Wenn Du in F Deine Nebentätigkeit anmeldest, musst Du in F auch Sozialabgaben zahlen, die recht hoch sind. Steuer+Sozialabgaben können 45% Deiner Nebeneinkünfte ausmachen. Lass Dich unbedingt von einem guten Steuerberater in dieser Sache beraten, er kann Dir Alternativen aufzeigen, bei denen evt. mehr für Dich übrig bleibt.

 

Related Topics

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
12 Antworten
8291 Aufrufe
Letzter Beitrag 18. August 2010, 14:37:23
von hafer234
26 Antworten
11708 Aufrufe
Letzter Beitrag 26. November 2012, 10:06:26
von ***Anne***
2 Antworten
2732 Aufrufe
Letzter Beitrag 25. Juni 2014, 18:54:09
von spirou
2 Antworten
3602 Aufrufe
Letzter Beitrag 26. Oktober 2015, 08:11:40
von fabo12
0 Antworten
953 Aufrufe
Letzter Beitrag 08. November 2016, 20:51:52
von krissi82