2018 - impots a la source / Steuern direkt vom Lohn abgezogen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hi,

Wurde ja jetzt in FR entschieden.
Hat schon jemand was davon gehört?
Besteht die geringste Chance dass wir trotzdem weiterhin die FR steuer bezahlen und nicht die DE?

http://www.lemonde.fr/les-decodeurs/article/2015/06/17/prelevement-a-la-source-annee-blanche-ne-veut-pas-dire-que-vous-ne-paierez-rien_4656082_4355770.html

Offline spirou

  • ***
  • 210
    • Profil anzeigen
Re: 2018 - impots a la source / Steuern direkt vom Lohn abgezogen
« Antwort #1 am: 21. Juni 2015, 07:46:17 »
Hallo,

keine Panik, das Gesetz ist ja noch gar nicht verabschiedet und wenn du in D arbeitest wird sich auch nichts ändern.
Das Doppelbesteuerungsabkommen ist ja nicht betroffen und wahrscheinlich zahlen wir dann Steuern wie bisher, eventuell nur monatlich auf das zu erwartente Einkommen. Interessant wird noch die Umsetzung. Der Staat beabsichtigt ja in 2017 die Einnahmen von 2016 wie bisher zu versteuern um dann ab 2018 direkt vom Lohn abzuziehen. D.h. 2017 wäre "steuerfrei" so wie es bis jetzt aussieht. Das wäre natürlich eine super Gelegenheit 2017 soviel wie möglich zu "verdienen",
wenn möglich Gewinne zu realisieren oder Häuser verkaufen u.s.w. Aber da werden sie bestimmt noch eine Möglichkeit finden um dem einen Riegel vorzuschieben.

Grüße

Offline Eliott

  • *****
  • 747
    • Profil anzeigen
Re: 2018 - impots a la source / Steuern direkt vom Lohn abgezogen
« Antwort #2 am: 21. Juni 2015, 09:08:58 »
Von was träumst du Nachts?

Wenn der Staat 2018 tatsächlich direkt die Steuern vom Lohn abzieht, wirst du in diesem Jahr eine Doppelbelastung haben.
Weil du auch noch die Steuern von 2017 in 2018 zu  bezahlen hast.
Meinst du tatsächlich die lassen sich ein Jahr Steuern durch die Lappen gehen?
Ist schon etwas arg naiv. =D

Offline spirou

  • ***
  • 210
    • Profil anzeigen
Re: 2018 - impots a la source / Steuern direkt vom Lohn abgezogen
« Antwort #3 am: 21. Juni 2015, 09:29:27 »
Hallo,

ja lieber Eliott, genau so ist es geplant. Wenn du etwas Radio hören würdest oder den von Sophie angehängten Artikel gelesen hättest würdest du es wissen.
Es geistert ja schon seit Tagen durch die Medien.
Der Staat traut sich nicht in einem Jahr direkt Steuern abzuziehen und auch noch vom Vorjahr zu kassieren. Für den Staat wird 2017 ein "année blanche".

Grüße

Re: 2018 - impots a la source / Steuern direkt vom Lohn abgezogen
« Antwort #4 am: 21. Juni 2015, 10:44:17 »
In den französischen Medien wurde auch schon von dem "année blanche" berichtet. Wenn es denn so kommt, würde ich das natürlich gut finden.  :zwinkern:

Für uns wird sich dann sowieso nicht viel ändern, da wir auch jetzt schon monatlich unsere Steuern zahlen.

Offline Eliott

  • *****
  • 747
    • Profil anzeigen
Re: 2018 - impots a la source / Steuern direkt vom Lohn abgezogen
« Antwort #5 am: 22. Juni 2015, 08:48:01 »
Nene, ich glaube es erst wenn es soweit ist.

Irgendwo ist mit Sicherheit ein Haken.
Vielleicht werden dann auch mal bei der Gelegenheit die Steuern kräftig angehoben. =D
Der Staat macht nichts, bei dem er nicht profitiert.

"Ein Pessimist ist ein aus Erfahrung schlau gewordener Optimist."

grüße

Re: 2018 - impots a la source / Steuern direkt vom Lohn abgezogen
« Antwort #6 am: 22. Juni 2015, 10:07:45 »
Hallo Eliott und @ alle,

erinnert ihr euch noch an unsere Diskussion: BRD/FR: Finanzielle Ausgleichsregelung?
Link: http://www.grenzgaenger-forum.de/forum/steuern/brdfr-finanzielle-ausgleichsregelung-t5479.0.html;msg31713#msg31713
Da ging es zwar konkret um die neu vereinbarte Besteuerung der RentnerInnen. Es wurde da aber schon deutlich, wie wir uns über kommende Änderungen in der “normalen“ Besteuerung einig waren, dass eine solche kommt und unter Umständen zu unser aller Nachteil.

Bin gespannt!

Allen einen schönen Wochenbeginn - Gabrielle

Offline Eliott

  • *****
  • 747
    • Profil anzeigen
Re: 2018 - impots a la source / Steuern direkt vom Lohn abgezogen
« Antwort #7 am: 22. Juni 2015, 10:25:15 »
@ Gabrielle,
in meine Augen Quark.
Die Diskussion kommt alle zwei Jahre von irgendwelchen Neidern hoch.
Auf nähere Einzelheiten möchte ich nicht mehr eingehen.

Spannend bleibt es auf jeden Fall

Re: 2018 - impots a la source / Steuern direkt vom Lohn abgezogen
« Antwort #8 am: 26. Juni 2015, 06:53:37 »
Hi,

also 2017 scheint einkommenssteuerfrei zu werden...

http://www.vie-publique.fr/actualite/dossier/rub1836/impot-revenu-vers-prelevement-source.html?xtor=EPR-140

Zitat:
Les contribuables paieront en 2017 l’impôt sur les revenus de 2016 (ancien mode de prélèvement) et, à partir de 2018, l’impôt sur les revenus en cours (nouveau mode de prélèvement). Les contribuables seront exonérés de payer l’impôt sur les revenus d’activité (notamment les salaires) de 2017, mais les revenus du capital et les revenus exceptionnels (plus-values, dividendes, bonus, etc.) de 2017 seront taxés.

Gruss
Guzzje

 

Related Topics

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
6 Antworten
3735 Aufrufe
Letzter Beitrag 05. Juni 2007, 12:53:46
von Antonino
2 Antworten
1934 Aufrufe
Letzter Beitrag 09. Februar 2014, 11:10:31
von Alice
2 Antworten
603 Aufrufe
Letzter Beitrag 02. Mai 2017, 20:19:42
von Waylon57
2 Antworten
438 Aufrufe
Letzter Beitrag 10. Januar 2018, 06:27:07
von Mathis
2 Antworten
218 Aufrufe
Letzter Beitrag 11. April 2018, 16:01:35
von Zaren