1. mal die Steuererklärung

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

1. mal die Steuererklärung
« am: 04. Mai 2009, 22:37:25 »
Hallo zusammen,

ich muss jetzt zum ersten mal die Steuererklärung hier in F schreiben. :hilfe: ???

Jetzt habe ich gelesen, dass man beim ersten mal sich das Formular selbst besorgen muss.

Muss man dies beim Hotel des Impots abholen oder kann man es auch irgendwo online bekommen ?

Wie ist das mit den Zinsen die man für erspartes so angesammelt hat ?  Einfach zum Brutto dazuzählen oder gibt es hier ein extra Feld?
Gibt es für die Zinsen eines normalen Sparbuches oder Tagesgeld wie in Deutschland Freibeträge oder muss man alles ansetzen?

Vielen Dank vorab für Eure Antworten   :Danke:

Re: 1. mal die Steuererklärung - in welches Feld Zinsen?
« Antwort #1 am: 05. Mai 2009, 11:21:57 »
Hallo Dieter,

das Formular bekommst Du beim Hotel des Import. Manche Mairies haben es wohl auch, weiss ich aber nicht. Und auf der Seite http://www.impots.gouv.fr müsstest Du Dir das Formular auch runterladen können. Such mal nach dem Formular Imprimé N° 2042 - C.E.R.F.A N° 10330*12 - 2008.

In welches Feld man die Zinsen einträgt, möcht ich auch gern wissen. Steige da in dem Formular nicht ganz durch. Aber zum Brutto-Einkommen wird es sicher nicht zugezählt.

@ all: hat da von Euch schon jemand Erfahrung, in welches Feld genau man die Zinsen eintragen muss?

Danke und viele Grüße,
Simone

Offline g2122

  • ****
  • 335
    • Profil anzeigen
Re: 1. mal die Steuererklärung
« Antwort #2 am: 05. Mai 2009, 11:37:54 »
muss man inder steuererklärung eigentlich auch in D erhaltenes ALG angeben,dieses ist ja schon versteuert,oder kann man es sein lassen,da man ja schon steuern entrichtet hat?

Re: 1. mal die Steuererklärung
« Antwort #3 am: 05. Mai 2009, 11:48:28 »
Das Formular für die Erklärung 2008 ist bis dato noch nicht online. Soll aber demnächst kommen.

Ein Tipp noch:

wenn mann bei Google nach "impots gouv" sucht findet er die fränzösische Seite der Steuerbehörde und man hat die Möglichkeit durch klicken von "diese Seite übersetzen" sich die Seite auf halbwegs gut übersetztem deutsch anzeigen zu lassen. Wählt man dann bspw. die online-Berechnung und Steuersimulation so bekommt man ein gut übersetztes Steuerformular angezeigt. ist wirklich hilfreich!!

Zinserträge
« Antwort #4 am: 05. Mai 2009, 15:56:48 »
Hallo Simone,
das Feld für die Zinseinträge findest du hier: http://209.85.129.132/translate_c?hl=de&sl=fr&u=http://www3.finances.gouv.fr/calcul_impot/2009/simplifie/index.htm&prev=/search%3Fq%3Dimpots%2Bgouv%26hl%3Dde&usg=ALkJrhj1jMtZzYzDij8RH0h8IykUiWlPew
ist wie schon beschrieben die halbwegs deutsche Übersetzung, schau weiter unten "EINKÜNFTE Werte und KAPITALVERKEHR HAUSRAT" - "REVENUS DES VALEURS ET CAPITAUX MOBILIERS".
Dieses Jahr werde ich zum Erstenmal nach 13 Jahren einen Steuerberater aufsuchen. Habe am Freitag einen Termin. Dann weis ich mehr.


gruß der Saarbücker

Re: 1. mal die Steuererklärung
« Antwort #5 am: 05. Mai 2009, 20:50:17 »
Hallo,

für die Zinsen aus Deutschland nimmt man dasselbe Formular  2047 wie für die Einkünfte.

Und da auf Seite 2, IV, B -Autres revenus.., eintragen:
in Spalte 1  = Allemagne
in Spalte 5 =  den Betrag der Zinsen
unterhalb der Tabelle bei A  = Betrag der Zinsen
bei TS = Betrag der Zinsen
Diese Zahl wird dann in die Steuererkärung Formular 2042 Seite 3, Punkt 2, in das Feld TS  übertragen.

Zur Erinnerung: das französische Finanzamt weiß, wieviel Zinsen in Deutschland kassiert wurden.

Grüße

Re: 1. mal die Steuererklärung
« Antwort #6 am: 06. Mai 2009, 12:31:17 »
Hallo!

Vielen Dank für Eure vielen Tips / Infos. Die schau ich mir in Ruhe an, und meld mich ggf. wieder.

Hat mich sehr freut!

Liebe Grüße, Simone

Offline RS2000

  • ***
  • 118
    • Profil anzeigen
Re: 1. mal die Steuererklärung
« Antwort #7 am: 15. Mai 2009, 15:38:18 »
hallo zusammen
hätte auch mal eine frage dazu...
ich muss auch dieses jahr meine erste steuererklärung in frankreich machen.
ich bin ich so einen verein eingetreten frontaliers moselle (die helfen bei der steuererklärung)
und die sagten mir ich bekomm normal die sachen vom finanzamt in france zugeschickt
jetzt hätt ich morgen dort ein termin gehabt habe aber die forumlare nicht zugeschickt bekommen
sie sagte mir auch am telefon vom finanzamt die forumlare wären teilweise auch schon ausgefüllt... mit was auch immer

die frage wäre jetzt nur muss ich zwingend dort hin und das formular holen oder kann ich es auch ausdrucken und einfach morgen mit dort hinnehmen
weil ohne das forumlar brauch ich ja nicht dort hinzugehen...
wenn ja wo könnte ich das forumlar denn downloadn?

also ich muss sagen die fronaliers moselle bieten nicht so einen guten service das ganze wurde mir auch am telefon nicht nett erklärt eher genervt..

danke an euch und gruß

Offline ~Pero~

  • *****
  • 978
    • Profil anzeigen
Re: 1. mal die Steuererklärung
« Antwort #8 am: 15. Mai 2009, 16:50:20 »
Hallo RS,

also download geht bei SANFT KLICKEN

Gruß

Re: 1. mal die Steuererklärung
« Antwort #9 am: 21. Mai 2009, 15:26:32 »
Hallo zusammen,  :winkerwinker:

mit den Zinsen das ist mir jetzt klar...... aber jetzt bin ich mir noch nicht ganz sicher wo ich in dem  "2047" meine Einkünfte aus meiner nicht selbständigen Tätigkeit (wie es so schön in Deutschland heißt) ein?  ??? ???

Dann geh ich mal davon aus das ich diesen Betrag wieder in AJ im 2042 übertragen muss ?


Gruß

Re: 1. mal die Steuererklärung
« Antwort #10 am: 21. Mai 2009, 19:31:49 »
Hallo,

genau so ist es.
Auf Formular  2047 (Seite 1, bei I. Traitements salaires,..) werden 'Allemagne' und die Einkünfte eingetragen, und auf Formular 2042 nach 'AJ' übertragen. C'est tout.

Du hattest auch nach Steuerbegünstigung bei deutschen Zinsen gefragt. Die gibt es nicht. Allerdings bieten Dir französische Banken abgabenfreie Anlagen an. Such mal unter Stichwort 'Livret A', da findest Du einige Informationen in verschiedenen Beiträgen.

Grüße

Offline RS2000

  • ***
  • 118
    • Profil anzeigen
Re: 1. mal die Steuererklärung
« Antwort #11 am: 21. Mai 2009, 19:34:49 »
hi leute,

also ich war jetzt bei den frontaliers und hab meine steuererklärung dort machen lassen
alles ohne probleme und echt gut..
die 25 euro im jahr mitgliedsbeitrag lohnen sich !!
kann man nur weiterempfehlen

Gruss an alle

 

Related Topics

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
2 Antworten
2809 Aufrufe
Letzter Beitrag 19. März 2008, 19:52:22
von bluesbrother
9 Antworten
4508 Aufrufe
Letzter Beitrag 15. Juni 2008, 12:55:53
von pit
4 Antworten
5599 Aufrufe
Letzter Beitrag 20. Mai 2008, 18:29:22
von noba0000
0 Antworten
1828 Aufrufe
Letzter Beitrag 04. Januar 2009, 14:21:55
von achtal
1 Antworten
1999 Aufrufe
Letzter Beitrag 19. Mai 2009, 13:04:15
von Mone