Umzug nach Frankreich mit " Kampfhund"

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Umzug nach Frankreich mit " Kampfhund"
« am: 24. Mai 2015, 19:18:17 »
Hallo zusammen,

Ich habe eine frage bezüglich der " Kampfhund " Regelung in frankreich.

Meine Freundin und ich haben vor, in geraumer Zeit nach frankreich zu ziehen. Wir haben einen 2 jährigen siam-bull , ist keine anerkannte rasse, und somit habe ich auch keine Papiere.  Auf verschiedenen Portalen im Internet wird geschrieben, dass Hunde ohne Papiere insbesondere Hunde die sogenannten " kampfhunden" ähneln, gleich in Kategorie 1 fallen. Er ähnelt einem American stafford, ist aber viel kleiner und hat knappe 20 kilo. 

Gibt es möglichkeiten, wo ich mich vorab erkundigen kann, in welche Kategorie er eingestuft wird bzw. Gibt es eine Anlaufstelle für mich??

Ein umzug ohne wird Für mich keine Option Sein

Vielen Dank





Offline Ralph

  • *****
  • 1.898
    • Profil anzeigen
Re: Umzug nach Frankreich mit " Kampfhund"
« Antwort #1 am: 24. Mai 2015, 20:58:04 »
hier stehen die Antworten zu Deiner Frage

http://www.grenzgaenger-forum.de/forum/rund-ums-tier/sogenannte-kampfhunde-ohne-papiere-t5457.0.html

PS: Bei dem Aussehen .....eher keine Chance
Du hast aber sicher in D ähnliche Probleme mit dem Hund...oder ?
« Letzte Änderung: 24. Mai 2015, 21:05:56 von Ralph »

Re: Umzug nach Frankreich mit " Kampfhund"
« Antwort #2 am: 25. Mai 2015, 16:19:11 »
hier stehen die Antworten zu Deiner Frage

http://www.grenzgaenger-forum.de/forum/rund-ums-tier/sogenannte-kampfhunde-ohne-papiere-t5457.0.html

PS: Bei dem Aussehen .....eher keine Chance
Du hast aber sicher in D ähnliche Probleme mit dem Hund...oder ?

Hier habe ich keine probleme, bei uns in gaggenau gibt es keine " liste"
Ich habe eine Ahnentafel bzw pedigree mit zuchtbuchnummer etc Jedoch keine fci papiere sondern von ZMR ev  malosserfreunde südhessen. Es muss doch Möglichkeiten geben, mir bestätigen Zu lassen Dass es eben kein gefährlich einzustufender hund ist.

Offline Ralph

  • *****
  • 1.898
    • Profil anzeigen
Re: Umzug nach Frankreich mit " Kampfhund"
« Antwort #3 am: 25. Mai 2015, 18:49:12 »
Da mußt Du Dich dann wohl an die zuständige Präfektur wenden - die ist bestimmendes Organ für dieses Gesetz.

BettinaOtwin

Re: Umzug nach Frankreich mit " Kampfhund"
« Antwort #4 am: 27. Mai 2015, 11:26:43 »
Hallo, Thomas90 :winkerwinker:
Falls Ihr schon eine "Wunsch"Gemeinde habt, wo Ihr gerne hinziehen würdet, versucht doch einfach einmal,bei der dortigen Mairie vorstellig zu werden.
Vieles läuft in einem persönlichen Gespräch einfach besser.
Erkundigt Euch genau.

P.S. Ohne meine Hunde würde ich auch nirgendwo hinziehen.

Drücke die Daumen. Berichte mal bitte! :doppeld:

Re: Umzug nach Frankreich mit " Kampfhund"
« Antwort #5 am: 30. Juni 2015, 18:51:36 »
Finde es nach wie vor traurig, dass solche Hunde noch immer klassifiziert werden. Kein Hund ist von Natur aus und böse und hat böse Absichten. Die Menschen sind es, welche die Hunde scharf machen und ihre Beißkraft ausnutzen...
Hier könnte ihre Signatur stehen

Offline Uli

Re: Umzug nach Frankreich mit " Kampfhund"
« Antwort #6 am: 04. August 2016, 16:22:05 »
Eine Freundin ist vor kurzem auch nach Frankreich übergesiedelt und natürlich wollte sie ihre beiden Lieblinge (Barsois) mitnehmen, aber das war gar nicht so einfach.
Schau mal hier auf diese Seite: www.tiernothilfe-leipzig.de/frankreich_kampfhunde.html, vielleicht hilft es dir weiter.
Mein größter Wunsch: An zwei Orten gleichzeitig sein!

Offline erica

Re: Umzug nach Frankreich mit " Kampfhund"
« Antwort #7 am: 07. August 2016, 11:45:59 »
Da der Siam Bull keine Rasse, sondern ein Mix aus verschiedenen Rassen ist, gilt bei seinem Aussehen klar Cat. 1 (alle Mischungen mit diesem Aussehen werden als Pits klassifiziert) Da wird dir auch keine mairie helfen können und wollen.

Das heisst wohl alle Auflagen für Cat. 1 müssen erfüllt sein. Diese selbstgemachten Stammbäume von sog. Rassenclubs nützen da (glücklicherweise) gar nichts. Es gelten nur FCI Stammbäume.

Offline Eliott

  • *****
  • 756
    • Profil anzeigen
Re: Umzug nach Frankreich mit " Kampfhund"
« Antwort #8 am: 08. August 2016, 06:04:28 »
Muss man da nicht irgendwelche Schulungen machen?

 

Related Topics

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
9 Antworten
5115 Aufrufe
Letzter Beitrag 12. Januar 2009, 21:51:35
von _Markus_
1 Antworten
2167 Aufrufe
Letzter Beitrag 19. September 2008, 15:22:15
von Eli
0 Antworten
1745 Aufrufe
Letzter Beitrag 04. Juni 2013, 14:29:31
von Gabrielle
2 Antworten
2484 Aufrufe
Letzter Beitrag 08. September 2013, 11:31:25
von Matthias#28
9 Antworten
3116 Aufrufe
Letzter Beitrag 23. April 2015, 09:37:45
von randyjones