Kinderprämie CAF/Elterngeld/Kindergeld

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kinderprämie CAF/Elterngeld/Kindergeld
« am: 02. April 2018, 15:24:41 »
Guten Tag,

ich hab hier jetzt schon sehr lange über alles mögliche rund ums Kind gelesen.
Bin mir jedoch nicht immer 100% sicher, ob ich alles richtig verstehe.

Kurz zu mir, EET 8.8.18, mein Lebensgefährte und ich wohnen in Frankreich und sind beide in DE angestellt und zahlen Sozialabgaben.

Bezüglich Kinderprämie hab ich es so verstanden, dass man diese nur erhält wenn saß gemeinsame Bruttoeinkommen jährlich knapp 36.000€ unterschreitet.
Verdienen wir also mehr brauchen bzw. Können wir nichts tun, richtig!?

Elterngeld und Kindergeld müssten wir aus Deutschland bekommen.
Der Punkt wo ich hier noch unsicher bin aufgrund älterer Forenbeiträge ist, ob das Elterngeld nach wie vor vom fiktiven deutschen Netto gerechnet wird mit Steuerklasse 4 oder ob mittlerweile das französische Netto bzw. die französischen Steuern berücksichtigt werden....!?

Das dritte ist folgendes...
Meine Hebamme wohnt selbst in Frankreich, jedoch war die selbständig daher kann sie kurz zu teilen helfen.
Sie meinte ich müsste unser Baby, wenn in Deutschland geboren, nur auf der Marie anmelden...!?
Muss ich das sonst noch irgendwo machen?

Und als letztes, eigentlich ein Steuerthema....
Ich muss ja dieses Jahr nach der Steuererklärung auch die "hohen" Steuern aus dem Berufsleben vom Vorjahr zahlen. Gibt es dafür eine Regelung, dass man während der Elternzeit weniger zahlt da man auch weniger Geld hat? Dazu hab ich nicht wirklich was gefunden...

Für ergänzende Info's wäre ich sehr dankbar.

Ganz liebe Grüße
Mareike

Re: Kinderprämie CAF/Elterngeld/Kindergeld
« Antwort #1 am: 02. April 2018, 19:19:04 »
Huhu,

Bis auf den letzten Punkt, kann ich dir soweit alles beantworten.

Welche kinderprämie meinst du genau?

Elterngeld wird nach dem französischen netto berechnet, mittlerweile.

Kommt euer Kind, mairie, in der Stadt, wo das Kind geboren wird, sofern in Frankreich, anmelden.
Ansonsten so oder so aufs Konsulat. Vaterschaftsannerkennung und Geburtsurkunde. Riesen Aufwand. Läuft dann über das Berliner Standesamt.

Grüße

Offline Alice

  • ****
  • 401
    • Profil anzeigen
Re: Kinderprämie CAF/Elterngeld/Kindergeld
« Antwort #2 am: 31. Mai 2018, 22:39:20 »
Du meinst sicher die Geburtsprämie von 923€ sowas, ja ich glaube da liegt ungefähr die Grenze, aber ich glaube bei Google findest du die genaue. Wenn ihr drüber liegt kannst du nix machen, genau.

Auch bezüglich der Steuer kenne ich keine Regelung, damit du während der Elternzeit weniger zahlst wegen vorher gutem Einkommen. War bei uns auch so allerdings hab ich mich danach nicht explizit informiert aber Infobest hat dazu auch nix gesagt. Zu speziellen Grenzgängerfragen können die super weiterhelfen, allerding in Lauterbourg zuletzt nicht mehr, aber telefonisch helfen auch andere Infobests.

Und das mit der Steuerklasse wurde ja schon beantwortet :-)
Viele Grüße :-)

Re: Kinderprämie CAF/Elterngeld/Kindergeld
« Antwort #3 am: 01. Juni 2018, 06:15:55 »
Du meinst sicher die Geburtsprämie von 923€ sowas, ja ich glaube da liegt ungefähr die Grenze, aber ich glaube bei Google findest du die genaue. Wenn ihr drüber liegt kannst du nix machen, genau.

Auch bezüglich der Steuer kenne ich keine Regelung, damit du während der Elternzeit weniger zahlst wegen vorher gutem Einkommen. War bei uns auch so allerdings hab ich mich danach nicht explizit informiert aber Infobest hat dazu auch nix gesagt. Zu speziellen Grenzgängerfragen können die super weiterhelfen, allerding in Lauterbourg zuletzt nicht mehr, aber telefonisch helfen auch andere Infobests.

Und das mit der Steuerklasse wurde ja schon beantwortet :-)

Re: Kinderprämie CAF/Elterngeld/Kindergeld
« Antwort #4 am: 07. Januar 2019, 11:22:15 »
Vor allem musst du dein Kind in Frankreich auf der Krankenkasse auch anmelden, ansonsten bekommst du keine KV in Deutschland. Mein Kind war drei Monate nicht versichert, da diese Anmeldung ewig gedauert hat

Re: Kinderprämie CAF/Elterngeld/Kindergeld
« Antwort #5 am: 07. Januar 2019, 11:23:24 »
Bezüglich Steuer war ich auf dem Hotel des impots.
Hier wurde das Kind hinzugefügt, sowie die Zahlungen der Steuer auf 0 gesetzt, da ich nicht mehr arbeite

Re: Kinderprämie CAF/Elterngeld/Kindergeld
« Antwort #6 am: 11. Januar 2019, 22:15:38 »
Hallo,
Unser Baby kam in Deutschland zur Welt und auf der mairie unseres Wohnortes wurde uns gesagt dass es nur dort angemeldet werden muss. Die Geburtsurkunde bekommst du ja vom Standesamt der deutschen Stadt, in dem dein Kind geboren wird.

Re: Kinderprämie CAF/Elterngeld/Kindergeld
« Antwort #7 am: 12. Januar 2019, 11:36:59 »
Ich musste mein Kind auch auf der Krankenkasse in Frankreich  melden, da es sonst keine Möglichkeit gibt, das das Kind in Deutschland krankenversichert ist.
Wie habt ihr das denn gemacht mit der kv?
Gibt es da unterschiedliche Regelungen?

Re: Kinderprämie CAF/Elterngeld/Kindergeld
« Antwort #8 am: 12. Januar 2019, 14:35:37 »
Falls ihr französische Partner haben solltet, die in Frankreich arbeiten, dann solltet ihr euch früher oder später auf Post der deutschen Krankenkasse einstellen. Wenn diese Konstellation vorliegt, kündigt euch die deutsche Krankenkasse die Versicherung und ihr könnt euer Kind ausschließlich in Frankreich versichern.

 

Related Topics

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
4 Antworten
38183 Aufrufe
Letzter Beitrag 24. August 2008, 09:06:48
von balu511
7 Antworten
41169 Aufrufe
Letzter Beitrag 26. Mai 2009, 23:43:23
von Mone
11 Antworten
14406 Aufrufe
Letzter Beitrag 18. Mai 2011, 20:42:46
von Dragonvamp
9 Antworten
4263 Aufrufe
Letzter Beitrag 09. Februar 2012, 22:07:50
von chevymichel
2 Antworten
1365 Aufrufe
Letzter Beitrag 03. Mai 2017, 14:30:47
von sebapati