Hebamme Nähe Sarreguemines

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hebamme Nähe Sarreguemines
« am: 31. August 2016, 08:38:23 »
Hallo,
ich bin neu im Forum und hätte gleich ein Anliegen.
Kennt jemand in der Nähe von Sarreguemines eine Hebamme?
Meine kleine Maus kommt im Februar 2017 auf die Welt und ich bräuchte eine Hebamme.
Ich bin in Deutschland Krankenversichert, wohne aber in Frankreich.
Vielen Dank für eine Antwort und herzliche Grüße


Re: Hebamme Nähe Sarreguemines
« Antwort #1 am: 31. August 2016, 13:41:42 »
Hallo. Ich habe genau das Problem. Mein Kind kommt Anfang November. Leider gibt es bei mir keine hebamme in der nähe die noch nach frankreich fährt. Es gab eine die hat jetzt aufgehört. Fürs wochenbett fahr ich dann zu meinen Eltern. Da kommt die hebamme dann hin. Ich wohne Grenze zu Saarlouis.

Lg

Offline Eric

  • *****
  • 736
    • Profil anzeigen
Re: Hebamme Nähe Sarreguemines
« Antwort #2 am: 31. August 2016, 14:05:57 »
http://www.hebammenverband-saar.de/hebammen-und-praxen/regionalverb-saarbrucken/

Astrid Kany ist meine Schwester und wohnt in Spicheren. Fragt sie mal, soweit ich informiert bin, macht sie das irgendwie möglich.
Aber ohne Gewähr

Re: Hebamme Nähe Sarreguemines
« Antwort #3 am: 31. August 2016, 15:04:43 »
Das ist wirklich schwieriger als gedacht. Ich hatte auch ein paar Adressen, aber zwei sind nicht mehr im Saarland und viele kommen tatsächlich nicht über die Grenze.
Vielen Dank für den Tip mit Frau Kany. Wäre super noch jemanden zu finden.
 :doppeld:

Re: Hebamme Nähe Sarreguemines
« Antwort #4 am: 20. Februar 2017, 00:21:39 »
Vielen Dank für den Tip mit Frau Kany. Wäre super noch jemanden zu finden.
 :doppeld:

Hallo :-)
Hat sich bis dato eine Hebamme gefunden ?? 🙈
Ich bin nämlich auch in der Situation ..
Gott sei Dank erst in der 7. Woche, aber ich hab zum Glück früh mit der Suche angefangen 😟 Hatte das vorher aber auch nicht gewusst und jetzt krieg ich schon Herzrasen, wenn ich dran denke, was das für ein Problem ist, eine Hebamme für Grenzgänger zu kriegen 😨😨😨

Vielen Dank schonmal für die Antworten ☺

Offline Bingo

  • ****
  • 289
    • Profil anzeigen
Re: Hebamme Nähe Sarreguemines
« Antwort #5 am: 20. Februar 2017, 08:13:10 »
Die Hebammen sind ab der Grenze nicht mehr versichert und bekommen ab dort auch keine KM-Pauschale mehr. Da die Hebammen mittlerweile auch noch sich extra gegen alles mögliche, was so passieren könnte, zusätzlich versichern müssen, wird es wohl sehr schwierig werden. Zur Nachsorge geht es wohl nur zur Verwandschaft in Grenznähe oder direkt zur Hebamme. Andere Option ist die frz Variante = sage femme. Die kommen in F zu einem nach Hause.

Re: Hebamme Nähe Sarreguemines
« Antwort #6 am: 20. Februar 2017, 23:30:06 »
Aber dafür muss man in Frankreich versichert sein und der französischen Sprache mächtig sein. Ich kann zwar französisch, aber nicht so, dass ich mich unterhalten kann... und gerade bei der ersten SS ist das nicht so toll, da eventuelle Missverständnisse auftreten könnten :-(

Offline Bingo

  • ****
  • 289
    • Profil anzeigen
Re: Hebamme Nähe Sarreguemines
« Antwort #7 am: 21. Februar 2017, 10:14:18 »
Als Grenzgängerin bist Du in F bei der CPAM versichert - sofern Du in D offiziel abgemeldet bist. Ohne den Wisch von der CPAM kann Dich die KK in D mit Wohnsitz in F auch nicht versichern.
Was die Sprachkenntnisse angeht äußere ich mich nicht.

 

Related Topics

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
11 Antworten
39415 Aufrufe
Letzter Beitrag 04. Juni 2012, 12:19:23
von seelchen
Hebamme

Begonnen von walkingdreamer « 1 2 » Rund um's Kind

21 Antworten
8762 Aufrufe
Letzter Beitrag 10. Mai 2014, 11:32:39
von asdfgh4
3 Antworten
2365 Aufrufe
Letzter Beitrag 10. Mai 2014, 08:29:38
von Dori
2 Antworten
1978 Aufrufe
Letzter Beitrag 15. August 2015, 18:11:14
von Eric
3 Antworten
890 Aufrufe
Letzter Beitrag 08. Oktober 2017, 17:44:31
von Entfant de Ete