Französisch lernen mit Tochter

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Französisch lernen mit Tochter
« am: 08. Februar 2010, 12:02:40 »
Bonjour  :winkerwinker:

ich bin ein bisschen deprimiert wegen der Schulleistung meiner Tochter. Sie ist im Sept. in die CP gekommen (ohne Franz.kenntnisse) und hat sich aber ganz gut eingelebt, hat auch Freundinnen und kann sich auch schon mit ihnen auf französisch unterhalten, na ja, nicht fließend aber immerhin. Sie hat jeden Tag sehr viele Hausaufgaben auf die ich mit ihr auch erledige. Leider hat sie sehr große Schwierigkeiten beim diktieren von franz. Wörtern. Lesen kann sie schon ganz gut. Jetzt meine Frage:

Hat jemand Erfahrungen, wie ich am besten mit meiner Tochter lernen kann, damit sie die Wörter auswendig schreiben kann die sie diktiert bekommt? Ich übe jeden Tag mit ihr, aber sie vergisst einfach so schnell wieder die Schreibweise von div. Wörtern. Ich weiß, ich muss Geduld haben, sie hat auch 2x Nachhilfe in der Woche, sie muss für ihr Alter wirklich viel büffeln. Meiner Meinung nach muss sie auch unsinnige Wörter lernen: z. B. un dossard, une nacelle, des mitaines, usw. Ist das in D auch so in der ersten Klasse? Ich hab auch Angst, dass sie die CP nochmal machen muss (wäre jetzt aber kein Weltuntergang). In Mathe und den anderen Fächern ist sie eigentlich gut.

Also, wem sein Kind musste auch gleich in dei CP und kann mir ein paar Tips geben? Ich danke euch schon mal.

LG Mela

 

Related Topics

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
8 Antworten
4516 Aufrufe
Letzter Beitrag 07. Juni 2013, 13:15:28
von Roch
0 Antworten
1496 Aufrufe
Letzter Beitrag 31. Dezember 2010, 16:12:58
von Sietho
5 Antworten
3721 Aufrufe
Letzter Beitrag 02. Februar 2012, 09:50:52
von Nachmacherin
1 Antworten
1999 Aufrufe
Letzter Beitrag 04. September 2012, 10:54:49
von Zaren
2 Antworten
889 Aufrufe
Letzter Beitrag 17. Mai 2018, 17:58:54
von kalenika