Neueste Beiträge

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
1
Guten Tag.... Habe hier und da soviel gelesen und weiss jetzt nicht mehr ! :-\

Folgendes :  Ich habe letztes Jahr ein Auto in Frankreich für mein 2. Wohnsitz (Mobilhome) zugelassen...
Da ich mein Mobilhome verkaufe, möchte ich mein Auto mit nach Deutschland nehmen und dort zulassen (1. Wohnsitz)...

"Contrôle Technique" habe ich gerade gemacht und ist auf der "Carte grise" eingetragen.

Was soll ich drauf achten wenn ich in Deutschland zum Zulassungsstelle gehe? Es wird eine neue Kfz-Brief + Schein geschrieben? Wird der "Contrôle Technique" als TÜV anerkannt?

Was passiert mit der Carte Grise? Muss ich sie an die "Préfecture" zurückschicken? 

Kann mir jemand was dazu sagen? Vielen Dank in Voraus
2
Vorstellungen / Re: Bin neu ab Heute dabei
« Letzter Beitrag von Gabrielle am Heute um 15:31:06 »
Hallo Chippette,
na, das ist doch mal was. Französin und lebt in Deutschland. Da sitzen wir ja richtig an einer guten Auskunftsquelle.
"Herzlich Willkommen!".
Allen ein schönes, sonniges Wochenende
Gabrielle
3
Vorstellungen / Bin neu ab Heute dabei
« Letzter Beitrag von Chippette am Heute um 15:09:50 »
 Guten Tag,

Wollte mich im Forum melden.... Bin Französin und lebe in Deutschland...

Bis später im Forum... :winkerwinker:
4
Behörden / Re: zuständiges Finanzamt für Seltz ?
« Letzter Beitrag von MadameSophie am Heute um 12:32:11 »

3) Bank in F
....Ich empfehle Dir die Credit Mutuel in Seltz.

Danke dir Banjo für all deine Tipps. Ich war heute (21. Juli 2017) bei der CM in Seltz - die "Erstaufnahme" dauerte 30min...Name, Adresse, Kopie, Perso....bringt also Zeit mit  ;) (aber das wusste ich vorher schon). Man bot mir dann einen Termin Mitte September in Beinheim an (Beinheim sagte mir die Dame mache die Deutschen aus Baden-Baden...). Da das aber viel zu spät ist (brauche das Konto Anfang September) telefonierte die Dame und ich bekam einen Termin am 01.08. bei Monsieur Baile in Seltz.

Fazit:  :xc:Kontoeröffnung geht in F leider nicht wie in D von einer auf die andere Minute...gut Ding will Weile haben.

Ich bin gespannt wie der Termin am 01. wird und berichte gerne wieder. 
5
Auto, Führerschein, Motorrad, Fortbewegung / Re: Führerschein in Frankreich
« Letzter Beitrag von Lausbub67 am Gestern um 06:47:35 »
Hallo

die Theorie ist immer noch mit Übersetzer in Saargemünd

Gruß Andreas
6
Steuern / Grundsteuer wann fällig?
« Letzter Beitrag von Nase am 19. Juli 2018, 15:44:05 »
Ich kämpfe mich nun seit einiger Zeit durch's Forum auf der Suche danach wann die Grundsteuer (taxe foncière) fällig wird. Kann mir jemand sagen wann der Beschied kommt?
Die taxe d'habitation wird wohl scheinbar im Spätjahr (Okt./Nov.) per Bescheid zugestellt. Ist das bei der taxe foncière auch so?
Wir wohnen erst seit Oktober in "F" und das ist noch ziemliches Neuland für uns. Interessant wäre auch zu wissen wie man diese Steuern dann zahlne kann. Geht das nur noch über einen Onlinezugang (den wir nicht haben, weil wir noch keine Steuernummer/Steuerbescheid) haben.

Danke Euich jetzt schon!
7
Behörden / Re: Neu in Frankreich
« Letzter Beitrag von Marcel Schmidt am 19. Juli 2018, 10:45:46 »
Hallo Natascha,

für die ganzen Formalitäten vor Ort ist es sehr empfehlenswert Dokumente, Formulare etc. professionell übersetzen zu lassen. Auch damit keine Probleme wegen kleinen Verständnisschwierigkeiten entstehen  ;)
Ich kann daher aus Erfahrung [werbelink durch Mod entfernt] empfehlen...

Viel Glück
Marcel Schmidt
8
Mein Senf zu dem Thema, ich war bei der "Garage Modery" in Lauterbourg (direkt nach der Grenze von Neu-Lauterburg kommend), die kennen das und man gibt ihnen einfach die Papiere und ~75€ und dann machen die das.
Auf der Seite von der Verwaltung (hab keine Ahnung mehr, wo) gibt es eine Liste von allen Firmen, die den Zulassungsservice machen.
Für ~120€ bekommt man auch die 'WW' Kurzzeitkennzeichen, aber ob sich das für ca. 2 Wochen Laufzeit lohnt, muss man selber für sich entscheiden.
LG
Sarah :-)
9
Hi,
bei mir fehlte zwar keine Nummer, aber dafür entsprach diese eine Nummer nicht dem, was sie im Computer anklicken konnten.
Resultat, ich hab das Auto bei meinen Eltern in DE zugelassen..... Ist blöd, aber die Französische Verwaltung scheint da wohl etwas unflexibler zu sein.
Tut mir leid, das ich euch da nicht konstruktiv helfen konnte :-(
:-) Sarah
10
Versicherungen / Re: Rechtsschutzversicherung
« Letzter Beitrag von Nase am 18. Juli 2018, 08:36:47 »
Klinke mich da auch mal ein. Mir wurde meine Rechtschutzversicherung auch gekündigt. Ich will nur noch einmal konkret nachfragen, ob mittlerweile jemand eine Möglichkeit gefunden hat mit ausschließlich einem franz. Wohnsitz eine Rechtschutzversicherung zu finden, die Berufsrechtsschutz in D abdeckt.

Danke.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10