Neueste Beiträge

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
1
Behörden / Re: Ehefrau gestorben
« Letzter Beitrag von Matthias#28 am 16. Juni 2018, 11:00:30 »
Jetzt habe ich gerade das gefunden:
https://de.wikipedia.org/wiki/Erbschaftsteuer_in_Frankreich
Da steht:
Ehegatten und Lebenspartner, also Personen, die mit dem Erblasser oder Schenker durch einen Pacte Civil de Solidarité (PACS) verbunden sind, waren ab dem 21. August 2008 von der Erbschafts- und Schenkungsteuer befreit.

Da wir verheiratet sind zahle ich keine Erbschaftssteuer - habe ich das richtig verstanden?
2
Behörden / Re: Ehefrau gestorben
« Letzter Beitrag von Dragonvamp am 16. Juni 2018, 10:26:50 »
Wenn du eine oder einen guten Nachlassverwalter bekommst, können die dir aber mit allen deutschen Sachen helfen.
Die Dame hat das bei mir damals alles gemacht. Ich hab dafür Frankreich übernommen.
3
Behörden / Re: Ehefrau gestorben
« Letzter Beitrag von Matthias#28 am 16. Juni 2018, 07:50:11 »
Danke

das ist deutlich moderater wie in Deutschland.
Jetzt muss ich mal guggen wie das mit dem Erben geht. Wir haben bei einem Deutschen Notar ein EU-Testament.
Wir haben Dinge in .de und .fr.

Was ich diese Woche schon auf Aemter war, hammer.
4
Auto, Führerschein, Motorrad, Fortbewegung / EU-Fahrzeuge/ Reimport
« Letzter Beitrag von Zaren am 15. Juni 2018, 13:48:50 »
Hallo zusammen,

gibt es in Frankreich, am Besten Region Lauterbourg/ Hagenau Autohändler, welche EU-Fahrzeuge/ Reimport verkaufen?

Danke!
5
Behörden / Re: Ehefrau gestorben
« Letzter Beitrag von Eric am 15. Juni 2018, 06:53:12 »
6
Behörden / Re: Ehefrau gestorben
« Letzter Beitrag von Matthias#28 am 15. Juni 2018, 06:29:06 »
Danke Leute fuer euer Beileid. Sie hat 16 Jahre gegen den Krebs gekaempft und nun doch verloren.

Bitte zurueck zur Startfrage:
Habt ihr ein Infos was ich tun muss. Wo muss ich wem was melden?
Finanzamt? Rathaus? Bank? Tax d'habitation? wem noch? und vor allem wie und bis wann?
(in Deutschland gibt es da knallharte Fristen)
7
Behörden / Re: Ehefrau gestorben
« Letzter Beitrag von Waylon57 am 15. Juni 2018, 05:55:07 »
Keine guten Nachrichten hier, ich wünsche dir mein herzliches Beileid.
8
Behörden / Re: Ehefrau gestorben
« Letzter Beitrag von Bingo am 15. Juni 2018, 00:38:43 »
Herzliches Beileid. Ich wünsche Dir, dass Du von Menschen umgeben bist, die Dir helfen unbeschadet durch diese schwere Zeit zu kommen.
9
Behörden / Re: Ehefrau gestorben
« Letzter Beitrag von Ralph am 14. Juni 2018, 23:06:58 »
Auch von mir mein herzlichstes Beileid und viel Kraft.
10
Behörden / Re: Ehefrau gestorben
« Letzter Beitrag von Dragonvamp am 14. Juni 2018, 17:08:58 »
Hey,

Erstmal mein herzliches Beileid.
Genau das gleiche wie in Deutschland.
Als meine Mutter damals gestorben ist, hab ich überall Bescheid gegeben, was auf Ihren Namen lief. Die deutschen Notare sind da ganz glücklich, wenn man Ihnen hilft, da länderübergreifend für die ein wenig Aufwand ist.

Liebe Grüße und alles gute
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10