Grenzgaenger Forum

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Themen - Tina.!

Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 »
16
Versicherungen / Krankenversicherung zieht sich in die Länge
« am: 02. Juni 2019, 09:38:32 »
Guten Morgen zusammen!

Ich bekomme die Krise. Im Dezember habe ich mich darum gekümmert, dass die frz. KK das Formular E106 bekommt. Das haben sie auch erhalten. Im März bekam ich die Bestätigung. Auf Nachfrage hin, was sie denn sonst noch brauchen kam dann die Info:
Geburtsurkunde
Passkopien
Eheurkunde etc.

Ich hatte einen Termin dort und habe alles mitbegebracht. Das war dann im April. Vor zwei Wochen fragte ich nach, wie der Stand der Dinge ist.

Nun bekamen mein MAnn und ich jeweils einen Brief, dass sie:
- die Geburtsurkunde brauchen
- Lohnnachweise und Arbeitsvertrag und
- Passkopien


Zudem haben sie auch meinen Mädchennamen genommen für die Unterlagen und nicht meinen gültigen Nachnamen durch die Hochzeit 2018.

Mein Problem ist einfach: Unser Baby soll ich 4,5 Wochen zur Welt kommen und langsam wird es eng, denn ich habe ja eigentlich eine frz. Hebamme die kommen soll. Ohne Carte Vitale tut sie das aber nicht.

Ich werde meine Nachbarin morgen mitnehmen und sie soll dort für mich mal auf den Putz hauen. Mit meinem freundlichen Nachbarsfranzösisch komme ich nicht mehr viel weiter. Aber hatte vo euch schon einmal jemand solche Probleme damit? Was geht die denn mein Lohnnachweis an. Ich habe doch das Formular Ebereits eingereicht.
 
VIele Grüße
Tina

17
Hallo zusammen,

ach Mensch, ich vermisse die guten alten Zeiten. :-(
Formulare und Stempel besorgen, auf die SP fahren, Auto zulassen FERTIG   :-(

Kann mir jemand einen aktuellen Stand geben bzgl. der Zulassung der Autos in Frankreich?

Unseren Neuwagen haben wir über das Autohaus zugelassen, die mit einer Agentur zusammen arbeiten. Nun besorge ich meiner Nachbarin einen Gebrauchten. Kann man das eigentlich noch selbst machen oder muss es immer über eine Agentur laufen? Wir wohnen in Forbach.

Wir haben noch kein COC vorliegen. Das müsste beantragt werden. Allerdings kalkulieren wir aktuell durch, ob sich die Zulassung unter ABwägung der Gesamtkosten lohnt. Ohne COC kann ich jedoch keine Kalkulation der voraussichtlichen Kosten für die Anmeldung machen. Da beißt sich die Katze in den Schwanz. Ist es immer noch so, dass die Autos, die mehr als 10 Jahre alt sind, nur noch die Hälfte zahlen müssen bei der Zulassung?

Es handelt sich um einen:

Ford Fiesta Bj. 2007, 80 PS Euro 4

Nicht mehr so leicht, wie es war.  :mad:

Danke für eure Hilfe im Voraus!!!!

Liebe Grüße
Christina
 

18
Steuern / Konten angeben
« am: 16. April 2019, 17:15:45 »
Hallo!

Muss man wirklich auch alle geschlossenen Konten angeben bei der 3916 bzw. der Gesamtliste?
Da kommt einiges zusammen, da wir in verschiedenen Ländern gelebt haben.

Dankeschön für eure Hilfe! :)

19
Steuern / Zinsen/ Aktien richtig angeben - Stand 2018
« am: 16. April 2019, 16:42:30 »
Ihr Lieben,

meine Steuererklärung steht und alles ist fertig bis auf eine Sache:

Ich gebe ja eine Liste ab, mit all den im Ausland existierenden Konten (aktiv oder geschlossen) oder alternativ das Formular 3916.

Laut meiner Information gebe ich das ein in :

2047     (Zeile 231 das Land, in dem sich das Konto befindet, bei dem Zinsen erwirtschaftet wurden)
2024C   Zeile 2TR

Ist das richtig so?
 
____________________________________________________________________________________
Wo genau gibt man, Gewinne aus Aktienverkäufen an?
Trägt man da den Verkaufswert ein? Man hat ja mal auch dafür Geld bezahlt und nur die Differenz gewonnen.

Leider ist das Neuland für mich. Daher muss ich blöd fragen...

Vielen Dank für eure Hilfe!

20
Steuern / Kilometergeld
« am: 16. April 2019, 13:24:16 »
Hallo zusammen,

leider bin ich gerade vollends verwirrt.

40 km maximal: Das wurde mir heute auf dem Finanzamt gesagt zur Berechnung des Kilometergeldes.
Ich fahre am Tag 42 km eine Strecke = 84 km pro Tag. Bei 219 Tagen rutsche ich in die Kategorie "5001 - 20.000".

Was macht es denn einen Sinn die Kategorien "Moins de 5000 km", "De 5001 à 20.000 km" und "Plus de 20.000 km" zu machen um dann zu sagen, es werden maximal 40 km am Tag berücksichtig???  :anixwissen:

Ich habe das hier gefunden: Lorsque la distance entre le domicile et le lieu de travail n’excède pas 40 km, vous pouvez déduire le montant de vos frais réels de transport à condition d’en justifier.
Si la distance est supérieure à 40 Km, vous devez pouvoir justifier l'éloignement entre votre domicile et votre lieu de travail par des circonstances particulières notamment liées à l'emploi ou à des contraintes familiales ou sociales. Si aucun motif ne justifie l'éloignement, la déduction est admise à hauteur des 40 premiers kilomètres.
Si vous avez le choix entre plusieurs modes de transport, vous pouvez utiliser celui qui vous convient le mieux à condition que ce choix ne soit pas contraire à la logique compte tenu du coût et de la qualité des transports en commun

Aber wo gibt man denn diese Begründung an?
Vielen Dank für eure Hilfe!!!!! :)

Liebe Grüße
Christina

21
Hallo zusammen!

Im Auftrag meiner Nachbarin abzugeben:

VW Beetle in gutem, altersentsprechenden Zustand.

Er hat leider einen Auffahrunfall und muss repariert werden. Motor läuft aber und das Fahrzeug ist fahrbereit.

115 PS, 2,0 Liter Motor, TÜV bis 2020, 185.500 km, Baujahr 1999


Das Auto ist immer zuverlässig gelaufen und steht jetzt seit Dezember. Leider können wir ihn nicht reparieren. Jemand der sich auskennt bekommt ihn aber bestimmt schnell wieder hin und hat für günstiges Geld ein extrem zuverlässiges Auto.

Letzter Check Up im Sommer 2018 inkl. Ölwechsel und allem was dazu gehört.

Französische Zulassung. Das Auto steht in 57540 Petite-Rosselle und kann gerne besichtigt werden. (nähe Völklingen, ca. 2 km von Großrosseln entfernt).

Bei Interesse einfach melden und gucken kommen. Preis ist VB 650 € aber es sollten faire Angebote sein.

Viele Grüße
Christina

22
Versicherungen / Assurance Multirisque Erfahrungen
« am: 11. März 2019, 09:11:05 »
Hallo zusammen,

wir haben eine habitation multirisque in der der ja die Immobilie und die beweglichen Gegenstände der Immobilie versichert sind. Nun habe ich seit 3 JAhren das erste mal einen Schadensfall denn der Stum hat mein Gewächshäuschen komplett zerlegt. Es war aus Glas und stand auf einem kleinen Mauerfundament. :denke: :jck:

Hatte jemand von euch schon mal einen solchen Fall? Ich habe die Meldung bei der Bankdame gemacht, die kümmert sich darum aber viel Hoffnung hab ich ja nicht, dass mein geliebtes Häuschen (das Ende März bepflanzt werden sollte) übernommen wird. *seufz***   :'( :'( :'( :'( :'( :'( :'( :'(

Viele Grüße
Christina

23
Versicherungen / Hochstufung Vollkasko im Schadensfall
« am: 28. Januar 2019, 17:14:33 »
Hallo zusammen,

mein Mann hat es geschafft das Garagentor zu schließen und die Heckklappe war noch auf. Unsere Heckklappe ist nun eingebeult, zerkratzt und das Platik ist komplett gebrochen. Alles in allem hat er richtig Arbeit geleistet und 1000 Punkte.  :doppeld: >:D >:D >:D

Ich bin seit 2008 in Frankreich, habe aber erst seit Mai letzten Jahres eine Vollkaskoversicherung für unser neues Auto. Alle anderen Autos laufen über Haftpflicht (alte Autos). Alles bei der Credit Agricole.

Wenn wir nun den Schaden melden (das Auto ist ja erst 7 Monate), werde ich in den % hochgehen. Gibt es da eine STaffelung ? Ich kenne mich leider gar nicht aus. Ich bin bei der Credit Agricole versichert. Würde ich, wenn sie da die % verändern, automatisch auch bei den anderen beiden Autos hochgestuft odere nur bei dem Vollkasko-Fahrzeug?

Ich bedanke mich im Voraus für Eure Antworten und eure Hilfe!

Viele Grüße

Christina

24
Rund um's Kind / Französische, deutschsprachige Hebamme Raum Forbach
« am: 06. Dezember 2018, 08:14:52 »
Hallo zusammen,

kennt jemand von euch eine französische, deutschsprachige Hebamme im Raum Forbach, die die Wochenbettbetreuung vor Ort in Frankreich übernehmen kann? Leider hat sich die Situation zugespitzt und die deutschen Hebammen fahren gar nicht mehr über die Grenze nach Frankreich.

Herzlichen Dank im Voraus!

Liebe Grüße
Tina

25
Versicherungen / Heizungswartung// Kaminwartung
« am: 05. Dezember 2018, 10:21:55 »
Hallo zusammen,

gerne möchte ich mich nur absichern:

Für die Versicherung ist die Wartung des Kamins vorgeschrieben, richtig?
Die Heizungswartung ist eine Privatleistung die man machen kann (wenn einem die Heizung lieb und teuer ist) oder es lässt. Ist das richtig? Oder wäre durch die nicht erfolgte Heizungswartung der Versicherungsschutz in Gefahr.

Ich danke euch im Voraus für eure Mühe!

Viele Grüße

Christina

26
Rund um's Kind / CAF
« am: 20. November 2018, 12:37:50 »
Hallo!

Wozu braucht man die CAF? Unser Kind wird nicht in die Créche gehen sondern mit 3 in die maternelle.
Müssen wir uns trotzdem da anmelden? Die Krankenversicherung wird ja über Familienversicherung laufen...

Für den Kindergeld/ Elterngeldantrag braucht man die aber auch, richtig?

Danke für eure Hilfe!

viele GRüße
Tina

27
Rund um's Kind / Ecole Maternelle
« am: 20. November 2018, 12:07:52 »
Hallo zusammen,

wir erwarten Nachwuchs. Es dauert zwar noch ein bisschen allerdings möchte ich mich gerne frühzeitig schlau machen. In D ist das ja mit Kindergartenplätzen so rar, dass man sich wohl schon am Besten anmeldet, wenn man plant ein Kind zu bekommen.

Geplant ist, dass ich 3 Jahre zuhause bleibe und unser Krümel dann mit 3 Jahren in die maternelle gehen soll.

- Wie ich gelesen habe, gibt es ortsspezifische maternelle, bei denen man einen Anspruch auf einen Platz hat. Stimmt das so? Wir haben in Petite-Rosselle 4 oder sogar 5 Stück

- Wann sollte man das Kind dort anmelden?

- Mit welchen Kosten kann man rechnen? Ich habe bisher heraus bekommen, dass die Betreuung bis auf kleinere Beträge für Bastelmaterial & co. kostenfrei ist außer wenn eine Kantine angeschlossen ist (was für mich nicht in Frage käme. Lieber gehe ich 4 x am Tag die strecke oder fahre sie).

- Wie sind eure Erfahrungen? Ich bin ein Freund der strengen und strikten Erziehung wenngleich es auch nicht zu streng sein sollte.

Viele Grüße und herzlichen DAnk für eure Antworten im Voraus!!!!

Liebe Grüße
Tina


28
Sonstiges / Bauschutt-Container Raum Forbach
« am: 04. Juni 2018, 11:54:31 »
Hallo zusammen!

Ich hatte mal einen Treat eröffnet vor zwei Jahren bei dem die Frage aufkam, wie ich in France an einen Container komme. Damals ging es um Dachziegel, die wurden von einem deutschen Unternehmen abgeholt.

Allerdings ist es nicht möglich einen Container für Bauschutt zu bekommen. Auf den Rat im Treat hin, habe ich auf der Mairie nachgefragt aber die können mir nicht helfen. Ich habe parallel die Agglo Forbach abgeschrieben aber noch kein Feedback.

Hat nicht einer von euch in dem Raum mal einen Container benötigt und hat einen Tipp für mich, wo wir den bekommen können? (5 m3 reiner Bauschutt).

Viele Grüße und danke im Voraus!!!

Tina

29
Steuern / Quellensteuer
« am: 05. Mai 2018, 08:43:30 »
Guten Morgen,

habe gerade meine Steuererklärung erledigt und habe nur eine allgemeine Verständnisfrage zur Umstellung der Steuerabgaben:

Uns betrifft das als Grenzgänger, das ist doch richtig? Wir machen weiterhin unsere Erklärung 1 x im Jahr und bezahlen separat jeden Monat den Abschlag oder?

Danke im Voraus für eure Hilfe :-)

Liebe Grüße
Christina

30
Hallo zusammen!

Nachdem ich gerade aus allen Wolken fiel, da die Umstellung der KFZ-Zulassung in F irgendwie an mir vorbei ging, wollte ich nur kurz fragen, ob ich auch beim Neuwagenkauf die zu entrichtende Mwst. immer noch im Finanzamt in Forbach am Kreisel zahlen und meinen Quitus fiscal bekommen kann. Oder hat sich hier auch etwas geändert?

Ich danke euch im Voraus!! :-)

Viele Grüße
Christina

Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 »