Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Janine

Seiten: 1 2 3 4 5 »
2
Hallo Zusammen, ich habe nun alle Unterlagen zusammen um den Führerschein von dem deutschen auf den französischen um zu schreiben , aber wohin müssen die Unterlagen? Habe mehrere Infos....kann mir jemand die richtige Stelle sagen für PLZ 57320 - Vielleicht Metz denke ich....Vielen Danke

4
Hallo, kennt sich jemand damit aus (ganz aktueller Stand), wie man hier vorgehen muss und wie genau das beantragt wird?
Lieben Dank bereits im Voraus

5
Hi Zusammen, ich weiss das Thema wurde schobn x mal besprochen, aber ich finde den Beitrag nicht.

Welche Papiere benötige ich nochmal für quitus fiscale und welche bei der Prefecture? Grade auch wenn das FZG von Privat gekauft wurde, brauch ich das was zusätzliches? Muss ich ne Rechnung erstellen und Kaufvertrag? Vielen Dank nochmal


Es würde mir auch ein Link helfen :Danke:

6
Hi Zusammen, ich weiss das Thema wurde schobn x mal besprochen, aber ich finde den Beitrag nicht.

Welche Papiere benötige ich nochmal für quitus fiscale und welche bei der Prefecture? Grade auch wenn das FZG von Privat gekauft wurde, brauch ich das was zusätzliches? Muss ich ne Rechnung erstellen und Kaufvertrag? Vielen Dank nochmal

7
Hallo, auch ich suche nach einem Schlupfloch - finde aber keins. Vielleicht kann mir jemand diese Fragen beantworten.
 
1) Gibt es denn in der Region um Frankreich (Nähe Saarlouis / Saarbrücken) Fahrschulen, die den Unterricht in beiden Sprachen anbieten oder wo ihr wisst, dass viele Deutsche hingehen?

2) Ich benötige nur den BE - gibt es dass in FR auch so?

3) Gibt es in F auch die Regelung wie in D, dass ich auch ohne Führerschein ein max. Gesamtgewicht (Auto, Hänger, Inhalt) fahren darf, wenn es 3,5t nicht übersteigt?

4) Ist es richtig, dass ich einen Dolmetscher haben darf, aber zum Schluss der Prüfung 4 Fragen eigenständig ohne seine Hilfe beantworten muss und auch auf französisch?

5) Kann ich mich nur für den Führerschein kurz in D anmelden und dann wieder in F? Ich hörte mal, ich müsse dann 1 Jahr umgemeldet bleiben - aber das verstehe ich nicht.

Vielen Dank Euch für die Hilfe im Voraus

8
vielen Dank:-)

9
Hallo Zusammen, habe alle Unterlagen zur Zulassung zusammen. Diesmal ist mein neues Auto 4 Jahre alt und hat ganz frischen deutschen TüV aus 07/2016 . Kann ich hiermit in Frankreich zulassen da nicht älter als 6 Monate und dann erst zur CT fahren? Das Auto steht nämlich nicht im Saarland und am WE möchte ich es mit den franz. Schildern abholen.

Ich wäre sehr dankbar um Erfahrungen, da ich bereits übermorgen Termin habe auf der Prefecture.

Lieben Dank

10
Vielen Dank

11
ok ich dachte...ich wollte ja auch den Anhängerführerschein machen, bekomm ich dann automtisch nen neuen oer tragen die das trotzdem ein?

12
Hallo,

ich habe noch den deuschen Führerschein. Wie muss ich den französischen beantragen? Danke Euch

13
ich verzweifle noch an dem Thema, warum ist das nicht EU übergreifend? Gibt es was Neues, oder hat wer eine Fahrschule gefunden, die deutsch sprechen?
Wohne im Raum Merten. Klar kann man sich anmelden, hab aber gehört, dass man zum Schluss vier Fragen auf französisch beantworten muss,  OHNE den Übersetzer.
Dann gebe ich das ganze Geld aus und falle nachher durch :-\ Ich will endlich diesen Schein machen...

14
Guten Morgen, ich habe grade Euer Thema gelesen und auch ich möchte den Hängerführerschein machen. Habt Ihr neue Informationen?

15
Hallo Zusammen,

da mein französisch immer noch nicht so gut ist, dass ich mir zutraue, einen Führerschein zu machen, wollte ich mal nachhören,
ob Ihr Erfahrungen mit dem gleichen Thema habt.  Kennt ggf. sogar jemand eine Fahrschule im Kreis Merten, Bouzonville, die hier ggf. unterstützen?

Ich würde mich über Rückmeldungen sehr freuen.
VG Janine

Seiten: 1 2 3 4 5 »