Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Akapella81

Seiten: 1
1
Steuern / Re: Steuern überweisen
« am: 05. November 2017, 10:15:46 »
Danke erstmal.

Email hatte ich schon geschrieben, kam leider keine Antwort.

2
Steuern / Steuern überweisen
« am: 03. November 2017, 09:44:16 »
Guten Morgen , ich bin gestern mit dem Schreiben meiner Steuern auf die Bank um die Summe zu überweisen, da meinte die Gute Frau das diort nur ein FIP Nummer drauf ist und nirgends eine BIC und IBAN angegeben ist.
Ich wohne zur Zeit nicht mehr in Frankreich über Email hab ich es schon versucht da kam keine Antwort. ( eventuell war mein Französisch zu schlecht )

Hab ich nun nur die Möglichkeit das dort zu bezahlen?
Meines Wissens sollte ich die ja dieses Jahr überweisen können da ich eh nicht mehr in FR Wohnhaft bin.

Kann mir da eventuell jemand was zu sagen?

Danke schonmal.


3
JA werde ich machen, ich muss ja das rote Formular ausfüllen nicht das blaue oder?^^

4
Freundinn wohnte schon immer in Frankreich und wollte auch dort bleiben.  :smily:

Hab mir nun mal das Dokument Déclaration des Revenus ausgedruckt, füll das mal soweit aus wie wir es wissen.

5
die zählte ab dem 1.09.2015.
ich war damals direkt in Frankreich auf dem Finanzamt wo ich mich anmelden wollte, da hat die gesagt das geht erst wenn ich 1 Jahr da wohne bzw arbeite....

Also nun einen Termin auf dem Finanzamt in Metz schnellstmöglich machen? :anixwissen: bzw eine Nummer ziehen
Ich versteh kein Wort und muss die Freundinn immer mitnehmen das ist schierig wegen den Arbeitszeiten

Danke schonmal für eure Hilfe...

6
 :anixwissen: Hallo,
Mir wurde letztes Jahr nach dem Umzug auf dem Finanzamt gesagt, das ich erst nach einem Jahr Steuern zahlen kann.

Nun hat ein Kolege die Tage gemeint ob ich meine französische Steuererklärung schon abgegeben habe weil der Stichtag schon vorbei wäre, und somit auch ein Strafbetrag anfällt.

Kann dazu irgendwer was sagen?
Ich bin am 1.9.15 nach Frankreich gezogen.


Gruß Aka

7
Behörden / Re: Grenzgängerbescheinigung
« am: 09. September 2015, 22:24:15 »
sicher nicht, aber hab mal beim BR nachgefragt der hat sich erkundigt und auch gemeint ich müsse nach Metz, Bouzonville hat keins.

8
Technik / Re: Vergleich Internetanbieter ??
« am: 09. September 2015, 01:30:35 »
gerade mal nachgeschaut wenn mich nicht alles täuscht haben wir den Vertrag mit 2std telefonieren auch nach Deutschland +16mbit Leitung für 19,90

9
Technik / Re: Vergleich Internetanbieter ??
« am: 09. September 2015, 01:05:40 »
Wir haben auch SFR, und zahlen 19,90€ für Internet 16mbit Leitung und Telefon, aber wenn ich nun oben die Preise sehe nehme ich an das wir keine Flat haben. Aber mir gings eig auch nur ums Internet

10
Behörden / Re: Grenzgängerbescheinigung
« am: 09. September 2015, 01:03:02 »
das Lohnbüro hat mich heute schon angeschrieben wann ich den Abgestempelten Grenzgängerbescheid bringe um von den Lohnsteuern befreit zu werden. Soll Freitag morgen nach der Schicht mal zu denen kommen.
Werde am Donnerstag mittag nochmal nach Metz fahren hoffe das klappt diesmal.

Und gib den dann Freitag morgen direkt ab, da hier jede menge Grenzgänger arbeiten denke ich ja mal das sollte vom Arbeitgeber her klappen.

Danke nochmals für die schnellen Antworten.
Werde mir aber auf jeden Fall eine Kopie geben lassen.
Dauert das 2-3 Wochen bis der Arbeitgeber das Papier zurück bekommt Oo?

11
Behörden / Re: Grenzgängerbescheinigung
« am: 08. September 2015, 15:09:22 »
Ich arbeite ja weiterhin bei Ford, durch die Bescheinigung bin ich ja nur von den deutschen Steuern befreit.
Vom AG hab ich die Bescheinigung schon ausgeüllt es hätte nur der Stempel des französischen Finanzamtes gefehlt.

War heute noch beim Betriebsrat und der meinte ich soll morgen nochmal hinfahren.

12
Behörden / Re: Grenzgängerbescheinigung
« am: 07. September 2015, 22:20:17 »
Ja werd es dann wohl so machen.
Wollte eigentlich diesen Monat keine deutsche Steuer mehr zahlen, so dauerts nun wohl dann bis in den nächsten, deshalb bin ich hingefahren.

Hab angst, das dies ein Riesenzirkus wird bis ich die deutschen Steuern von diesem Monat zurückbekomme.

Danke für die schnelle Antwort

13
Behörden / Re: Grenzgängerbescheinigung
« am: 07. September 2015, 19:21:09 »
aber eigentlich mehr verärgert da wir nun von Villing nach Metz gefahren sind umsonst...-.-
wussten nicht genau ob wir auch woanders hinkönnen

14
Behörden / Re: Grenzgängerbescheinigung
« am: 07. September 2015, 19:19:50 »
mich hat es auch verwundert.. aber wir haben auch gesagt das es um eine Anmeldung geht. Evtl hat Sie sich das deshalb nicht mehr richtig angeschaut

15
Behörden / Re: Grenzgängerbescheinigung
« am: 07. September 2015, 19:06:16 »
Hallohalo,

ich wohne Seit 1.9 in Frankreich meine Freundinn wohnte schon hier, war heute mir ihr auf dem Finanzamt für meine Grenzgängerbescheinigung ausfüllen zu lassen und mich anzumelden. Da sagte die uns das ich erst 1 Jahr hier wohnen muss bevor das geht und ich solange in DE Steuern bezahle und die dann zurück bekomme. Aber Leute in der Firma bei uns und auch hier im Forum bekommen die ja direkt abgestempelt.

Haben wir da irgendwas falsch gemacht?

Normal hätte ich ja nun die 3 Blätter abgestempelt bekommen einen beim Arbeitgeber abgegeben und hätte dann nächstes Jahr in Frankreich steuern bezahlt... :xc:

Seiten: 1