Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - meteoman

Seiten: 1 2 »
1
Steuern / Re: Steuern Grenzgänger Steuererklärung
« am: 31. Januar 2018, 00:31:19 »
Hallo Eliott,

ich habe den Steuerbescheid jetzt vorliegen. In der Tat wird der Progressionsvorbehalt als Begründung angeführt.
Wenn ich den entsprechenden Passus im Gesetz richtig lese, greift dies aber nur bei Wohnsitz im Inland, Einkommen im Inland und einem weiteren Einkommen im Ausland.
Bei meiner Tochter war es aber 2014 und 2015 umgekehrt - Wohnsitz in Frankreich, gem. frz Steuerbescheid steuerfreies Einkommen in Frankreich und ordnungsgemäß versteuertes Einkommen in Deutschland. Ich bin verwirrt :-[
Grüße

2
Steuern / Re: Steuern Grenzgänger Steuererklärung
« am: 26. Januar 2018, 15:53:47 »
Eliot, dann danke ich dir vorerst und melde mich wenn ich darf mit dem Bescheid nochmal. Wünsche ein schönes Wochenende :winkerwinker:

3
Steuern / Re: Steuern Grenzgänger Steuererklärung
« am: 26. Januar 2018, 13:10:44 »
Eliot, weitere Info habe ich noch nicht, der Bescheid liegt noch nicht schriftlich vor (erst bei unserem Sohn per email)  Kann sein, dass du mit dem Progressionsvorbehalt recht hast - das erklärt aber nicht, warum sie für 2015 (4 Monate in F, 8 Monate in D) keine Steuern nachzahlen muss :-\

4
Steuern / Re: Steuern Grenzgänger Steuererklärung
« am: 26. Januar 2018, 13:05:30 »
Eliot, zunächst einmal vielen Dank.
Zu Deinen Zusatzfragen: Steuererklärung haben wir damals in Frankreich abgegeben, wiel dies aufgrund des frz. Einkommens erforderlich war. Die in D gezahlte Steuer (bzw. das in D erzielte Einkommen) wurden natürlich mit angegeben. Eine "Grenzgängerbescheinigung" hatten wir nicht, wurde aber auch nirgens verlangt. Lt. Auskunft des Arbeitgebers durfte sie garnicht als Grenzgängerin arbeiten. Arbeitgeber war die kath. Kirche, also öD gleichgestellt mit sogenannter "Betriebsstättenbesteuerung". Von den ohnehin niedrigen Bezügen im Anerkennungsjahr (im Endeffekt hatte meine Tochter 800 Euro netto) wurde Steuern gezahlt, die späteren frz. Bezüge waren viel höher und in Frankreich dennoch steuerfrei. Wahrscheinlich hätten wir am besten keine Steuererklärung für 2014 nachgereicht; verlangt hatte sie niemand.

5
Steuern / Steuern Grenzgänger Steuererklärung
« am: 26. Januar 2018, 12:00:38 »
Guten Morgen ihr Alle,
seit 2 Jahren wohnen wir nicht mehr in Frankreich - aber die Vergangenheit hat uns steuerlich eingeholt. Folgendes Problem ist aufgetreten:
Unsere Tochter (damals kein Wohnsitz in Deutschland) hat 2014 8 Monate in Deutschland, danach 4 Monate in Frankreich gearbeitet. 2015 wurde in Frankreich eine Steuererklärung erstellt und es erging ein Steuerbescheid in Frankreich (das deutsche Einkommen war mit angegeben, aber natürlich auch in Deutschland versteuert worden) mit einer Steuerschuld von 0 Euro.
Soweit, so gut. Seit 2016 wohnt sie wieder in Deutschland und wir haben für 2014 bis 2016 eine Steuererklärung in Deutschland abgegeben (wäre ja schön gewesen, Werbungskosten wie den Weg zur Arbeit von der in Deutschland gezahlten Steuer zurück zu bekommen). Das war sicher ein Fehler, aber es ist passiert.
Der Erfolg ist, dass sie für 2014 noch über 700 Euro nachzahlen soll :mad:
Kann das richtig sein? Ich vermute im nachhinein, dass das Finanzamt wohl nicht erkannt hat, dass sie zum Zeitpunkt der Steuerpflicht in Frankreich gewohnt hat, und mit dem dortigen Steuerbescheid alles rechtskräftig wurde (allerdings auch keine Erstattung aus Deutschland kommen kann).
Ich hoffe, ich habe es klar genug erklärt. Wäre schön, wenn mir jemand sagen kann, was wir tun sollen (der deutsche Bescheid ist noch nicht rechtskräftig, Widerspruch ist noch möglich) .
Ich danke euch vorab. :)

6
Hallo Ihr Alle,
nach 6 schönen Jahren im Elsass wohnen wir seit ein paar Wochen wieder in Deutschland.
Eines unserer Autos ist noch in Frankreich zugelassen, eine Ummeldung nach Deutschland lohnt nimmer. Die CT ist erst 5 Monate alt.
Am Wochrnende verkaufe ich das Auto nach Kroatien ( also EU). Der Käufer will auf eigener Achse fahren. Gibt es eine legale Möglichkeit ihm das Auto mit uu geben?
Deutsches Kurzzeit oder Exportkennzeivhen gehen nicht- es gibt keine deutschen Papiere und keinen aktuellen (erforderlichen) TÜV Bericht.
Danke vorab,
Gruß aus der Eifel
Peter

7
Steuern / Steuererklärung Familienangehörige
« am: 21. April 2015, 22:58:50 »
Hallo und guten Abend,
zunächst mal der einfache "Ist"-Zustand: Ich bin deutscher Soldat mit Wohn- und Dienstort in
Frankreich. Meine Steuern werden an das  Betriebsstättenfinanzamt in Deutschland abgeführt.
In Frankreich muss ich die Steuererklärung lediglich zur Berechnung der "Taxe de Habitation"
abgeben. (Bitte keine Diskussionen zum "Ist" Zustand, das ist alles richtig so und juristisch
abgeklärt).
Unsere Tochter wohnt bei uns in Frankreich. Von Januar bis August 2014 hat sie in Deutschland gearbeitet und Steuern gezahlt, ab September bis 31.12 in Frankreich.
Nun meine Frage: 1. Muss sie bei der französischen Steuererklärung das bereits in D versteuerte
Einkommen angeben (ich muss das nämlich nicht)? 2. Wer hilft einem bei der frz. Steuererklärung
(mit dem Verwaltungsfranzösisch stehen selbst die Franzosen zum Teil auf Kriegsfuß )
3. Wie verhindere ich, dass auch unsere Tochter "Taxe de Habitation" bezahlen muss? Sie ist
volljährig, wohnt aber bei uns im Haushalt und zahlt keine eigene Miete.
Danke vorab, Gruß aus Eschau, Peter

8
Hallo, Ralph und alle Anderen,

danke für Eure Tipps. Das Certificat habe ich schon, Termin zur CT heute Abend.. Wegen der Carte Grise gibt es unterschiedliche Aussagen. Ich habe die "Neue". Mir wurde gesagt, auf der Rückseite den neuen Halter eintragen und zusätzlich durchstreichen und "Vendue le...." draufschreiben. Von Ecke abschneiden war nicht die Rede??

Was mache ich mit der Versicherungsmarke? Ohne darf doch der Käufer nicht vom Hof fahren, oder? Geht nicht das Risiko, wie in Deutschland,mit Übergabe an den neuen Besitzer über?
Danke vorab, Gruß, Peter

9
Technik / neue Livebox - Anrufspeicher zeigt nichts mehr an
« am: 05. November 2014, 15:22:06 »
Hallo,

bei den vielen Livebox-Problemen ist meines vielleicht ein kleineres. Bei meiner alten Livebox wurden beim dazu gekauften VOIP Telefon nicht nur die aktuellen Anrufe im Display angezeigt, sondern es konnten auch die verpassten Anrufe ausgelesen werden. Seit dem Tausch der livebox (die alte war defekt) funktioniert die Livebox zwar wieder, aber der Rufnummernspeicher bleibt leer.
Es gibt m.E. drei Möglichkeiten: 1. das Telefon harmoniert nicht mit der Livebox (sollte nach gut 3 Jahren nicht sein) 2. an den Einstellungen der Livebox stimmt etwas nicht (aber was und wie verändere ich das) 3. an den grundsätzlichen Einstellungen über das Orange Portal muss etwas geändert werden (aber was?).
Kennt jemand das Problem und hat einen Tipp- der Freundes- und Bekanntenkreis ist ratlos? Ich will nicht jedes Mal die verpassten Anrufe aus dem Portal herauslesen - und den voreingestellten Anrufbeantworter habe ich abgestellt, weil die meisten unserer Anrufer die französische Durchsage sowieso nicht verstehen.
Danke vorab, Gruß aus Strasbourg,Peter

10
Danke, Dirk, :doppeld:

vielleicht war ich wirklich zu blöd zum Suchen. Es scheint, die Franzosen machen uns in Sachen Bürokratie vieles nach col

Gruß, Peter

11
Hallo,

wir gehen nächstes Jahr zurück nach Deutschland. Unser derzeitiges Auto ist in Frankreich zugelassen, das neue wird bereits in D zugelassen.
Für den "Alten" habe ich jetzt einen Käufer in Frankreich gefunden. Was muss ich beachten?
Der Käufer möchte vorab folgende Dokumente gemailt haben: 1. den alten Kaufvertrag aus Deutschland (kein Problem) 2. den Bericht der letzten CT (kein Problem, aber älter als 6 Monate) 3. certificat administratif de non gage (geht online, aber bekomme ich das sofort??)

Wie ist die weitere Vorgehensweise? Vertrag in Schriftform, gibt es in Frankreich Vordrucke dafür? Was muss ich noch beachten?

Danke vorab Euch allen- und falls mich jemand auf das Forum verweist: unter dem Stichwort "Gebrauchtwagenverkauf" kommen keine Ergebnisse.
Gruß aus Strasbourg
Peter

12
Technik / Re: Livebox Sagem Orange
« am: 05. November 2014, 10:03:34 »
Hallo,

ich habe mit der Livebox auch Probleme. Dabei habe ich festgestellt, dass vieles nur Online über das Portal von Orange eingestellt werden kann- falls Du überhaupt ins Netz kommst.

Gruß

13
Technik / Re: Livebox, Internet-Telefonie (VoIP)
« am: 02. Februar 2013, 01:01:30 »
die einfache Methode (raus und rein stöpseln) hatten wir natürlich schon, kommt oft vor. Die Hotline hat allerdings, nachdem sie erstmal Blödsinn erzählt haben (wir sollten halt das Internet Kabel reinstecken  :D ) geholfen, es funktioniert wieder alles. Danke Euch für die Hilfe,
Gruß, Peter

14
Technik / Re: Livebox, Internet-Telefonie (VoIP)
« am: 01. Februar 2013, 21:08:50 »
ok, ich danke Dir. Dann werde ich es mal versuchen.
Gruß, Peter :doppeld:

15
Technik / Re: Livebox, Internet-Telefonie (VoIP)
« am: 01. Februar 2013, 20:58:51 »
Habe ich mir schon gedacht- ich spreche einigermaßen fliessend Englisch, bin aber weit weg. Muss ich das Gerät dazu haben, oder machen die dann eine "Fernwartung"?? Die Mädels daheim werden sich wohl nicht trauen....
Gru, Peter

Seiten: 1 2 »