Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Alice

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 »
1
Steuern / Fahrtkostenpauschale wird seit Neuestem versteuert?
« am: 29. September 2017, 10:32:04 »
Hallo ihr Lieben,

wir haben eine Fahrtkostenpauschale vom Arbeitgeber zum Gehalt, diese wurde bisher nicht versteuert. Nun bekamen wir eine Mitteilung vom AG, dass dies bei Grenzgängern nicht mehr sein darf, so dass es diesen Monat versteuert wurde und brutto natürlich weniger raus kommt. Hat das wer von euch auch und sich schon informiert, ob das sein darf. Von wegen Gleichbehandlung von Grenzgängern und anderen Arbeitnehmern? Will mich am WE schlau machen aber falls jmd von euch da was genaues weiß, wäre es super wenn ihr mir schreibt :-)  :doppeld:.

Liebe Grüße und schönes WE  :winkerwinker:

2
Oh ja, das mit dem Schneckentempo kannst du laut sagen  =D! Mein Mann ist auch Franzose und hat x mal mit denen telefoniert, aber immer ist jmd dran der nix genaues weiß und wir haben schon etliche Male ein und dasselbe Schreiben trotz Beantwortung ein paar Wochen später nochmal bekommen etc. Könnte einen Roman schreiben  :eijoo:.
Es scheint sich aber gerade etwas zu tun..ich warte mal geduldig ;-).

Allerdings ein Punkt wurde uns anders gesagt, es gibt zwar die Leistung in Elternzeit bis zum vollendeten 3. Lebensjahr, allerdings nur 2 Jahre lang, also nach einem Jahr Elterngeld gibt es in F dann noch 1 Jahr Leistung.

LG  :winkerwinker:

3
Danke Bingo,

das habe ich so auch gelesen, aber die CAF prüft das seit über 1 Jahr und scheint das nicht so klar zu sehen, dass ein Anspruch besteht  :anixwissen:. Hattest du die Leistung erhalten? LG :Hands:

4
Hallo,
hat wer Erfahrungen damit? Wenn als Grenzgängerin 3 Jahre Elternzeit in D genommen wurden, in denen im ersten Jahr Elterngeld aus D bezogen wurde, wie geht es danach weiter? Besteht ein Anspruch auf eine Familienleistung von der CAF in F, da es ja kein Geld aus D mehr gibt? Oder nicht? Hatte es schon jmd und weiß es genau?
Danke schonmal :-)

5
Wir sind auch beide Grenzgänger und sollten bei der Creche den Höchstsatz von knapp 5€ bezahlen. Lt. Aussage der Creche 2€ mehr pro Stunde als jmd der in F beschäftigt ist, die fragen bei der Anmeldung direkt nach dem Beschäftigungsland der Eltern, zumindest bei uns. Bei der CAF kamen wir bisher nicht weiter mit der Anfrage wieviel bzw. ob was erstattet wird.

6
soso bei dir ist Hopfen und Malz verloren, Prost  :lach:

7
Na irgendwie ging es in deinem Beitrag schon um meinen wenn ich mir die Zitate ansehe, die du davon auseinander nimmst und meine Aussagen als Unsinn hinstellst, also nächstes mal erst schön richtig durchlesen. Dann weißt du vielleicht auch, wer auf einem "dünnen Brett" steht mit seinen Aussagen.
 *Ironie off* :doppeld: :winkerwinker:

8
soso, irgendwas hast du an meinem Beitrag nicht verstanden. Ich bin nach F gezogen und habe in D nicht mehr gewohnt. Man kann ja nichts dafür, dass es manchmal ein bisschen dauert bis man einen Käufer hat. Deswegen muss man trotzdem woanders hinziehen dürfen. Was soll das damit zu tun haben, ob man Grenzgänger ist oder wo man tatsächlich wohnt?

9
ich füge mal noch hinzu, dass ich mich in D abgemeldet habe mit Wegzug ins Ausland. War auch tatsächlich so. Wenn ihr nicht dieses Dingens da versucht mit dem Zweitwohnsitz in D (wozu das jmd braucht, also einen angemeldeten Zweitwohnsitz in D hinter Erstwohnsitz in F, worüber ja auch hin- und herdiskutiert wurde, versteh ich immernoch nicht, muss ich aber auch nicht ;-), wie das dann ist kann ich nicht sagen.

10
Ich hatte auch noch mein Haus in D als ich nach F zog. Es wird auch euch niemand danach fragen, ob ihr noch ein Haus in D habt, wüsste nicht wieso.

11
Behörden / Re: Carte Vitale beantragen
« am: 26. Oktober 2015, 14:00:14 »
Wieso bei allen Eliott :o? Ich gehe nur in F zum Arzt  :smily: :winkerwinker:

12
Sonstiges / Re: Impressumspflicht in Frankreich?
« am: 23. Oktober 2015, 23:41:44 »
 :pfeif: :winkerwinker:

13
Sonstiges / Re: Impressumspflicht in Frankreich?
« am: 23. Oktober 2015, 20:14:24 »
Wenns dich wirklich interessiert suche ich dir die Texte raus, in denen es explizit um Blogs geht, diese richten sich nämlich i.d.R. nicht nur an das private Umfeld sondern sind öffentlich. Wenns nur ums Recht haben geht, mach ich mir die Mühe des Googelns aber nicht ;-), das schaffst du selber.

Für den Rest danke :-)

14
Sonstiges / Re: Impressumspflicht in Frankreich?
« am: 22. Oktober 2015, 13:52:07 »
Von der Impressumspflicht in D sind nur rein private Seiten ausgenommen. Ein Blog zählt dazu nach zahlreichen Auffassungen eher nicht, da kann das Gericht aber so oder so entscheiden, gibt da einige Punkte. Pauschal zu sagen, brauchen Blogger nicht, ist aber falsch.
Trotzdem Danke für deine Meinung!

Zu deinem Link: Dass ein entrepreneur ein Impressum in F braucht, wusste ich auch. In dem Link sehe ich nichts zu einem Blog oder übersehe ich da was? :Hands: :winkerwinker:

15
Sonstiges / Impressumspflicht in Frankreich?
« am: 21. Oktober 2015, 22:28:52 »
Huhu, es geht ausdrücklich um keinen Online-Shop oder sonstiges, sondern einen persönlichen Blog auf einer Facebook-Seite. In D muss man da ja ein Impressum haben. Weiß jmd zuverlässig, wie es in F ist, wenn man eine solche Seite hat? Gegoogelt hab ich genug, lese aber nur von Online-Verkauf, worum es ja nicht geht. Tausend Dank!!!  :doppeld: :winkerwinker:

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 »