Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Dragonvamp

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 »
1
Steuern / Re: Ab 2019 Steuerabzug direkt vom Arbeitgeber...
« am: 19. Oktober 2018, 05:39:25 »
also ich wohne seit 10 jahren hier habe auch keine nummer für den onlinezugang ist mir aber auch dieses jahr erst aufgefallen als ich was online machen wollte habe ewig gesucht auf allen bescheiden da ist nirgends diese 7 stellige nummer zu finden gewesen habe dann über die post die sache mit der präfektür über france connect geregelt anscheind werden die nummern willkürlich mitgeteilt

Guten Morgen,

Doch hast du. Deine steuernummer ist deine Zugangsnummer.

Schönen Freitag

2
@g2122 gibt es nicht mehr. Macht jetzt Haguenau.

@RS2000 das ist ja das Problem. „Früher“ ist man von a nach b in ein paar Stunden und alles war erledigt. Jetzt dauert alles ewig :(

3
Ich wusste, ich hab’s gelesen. Hatte aber erst später geantwortet und es dann immer wieder überlesen 😂😂

Genau, besser einmal nachfragen, ob sie es noch direkt machen :)

Viel Erfolg

4
Hey,

Ich füge hinzu: in Haguenau zb wird der quitus nicht sofort ausgestellt.
Da muss man Papiere abgeben und kann sie 1-2 Tage später mit Termin wieder abholen. So war es zumindest im April.

Die vorläufige hat etwas gedauert.
Damit gebe ich also recht, dass du ohne ww nicht sofort fahren kannst. Diese sind allerdings nicht sehr teuer :)

Service kostet etwas aber auf jedenfall sein Geld wert :)

Grüße

5
Habe aktuell ein Fahrzeug importiert, der TÜV war neu gemacht, und es wurde bei der Zulassung (Carte Grise Service beim Bahnhof Forbach) akzeptiert.
Allein, was mir fehlt ist der CT-Aufkleber  :anixwissen:

Warum fehlt der Dir? Brauchst doch nicht. Steht doch in den Papieren drin.
Beim nächsten mal tüv bekommst dann einen. Kannst aber auch so fragen ob du einen bekommst. Brauchen tust den aber nicht.

Grüße

6
Hey,

Wenn ich Im Netz lese, bleibt dir wohl keine andere Wahl, da das Datenblatt nur eine Übersetzung des Scheines ist.
Das coc aber bei Import verlangt wird.

Die sind tatsächlich so teuer. Die Franzosen verlangen leider einen Haufen Geld für solch ein Auszug. Kann man sich drüber aufregen, bringt aber nichts :)

Grüße

Dragon


7
Vorstellungen / Re: Wir stellen UNS vor...
« am: 02. Oktober 2018, 16:13:11 »
Hallo,

Nehmt es mir nicht übel, aber wenn man von Veränderung spricht, dann kann man doch nicht „alles in Deutschland lassen und nur wohnen“ meinen.

Eigentlich wurde jeder deiner Fragen hier bereits mehrfach beantwortet.

Ja, ich mag diese Aussagen „wir ziehen nach Frankreich, wohnen aber nur da, aber Integration, nein danke“, nicht

Schönen Nachmittag

8
Kannst du die ww Kennzeichen dann nicht auch über deinen Arbeitgeber organisieren?

Thema ausfuhrkennzeichen: meine gekauften Autos waren immer abgemeldet. Erst Zulassungsstelle, dann mit schildern zum Auto, dann Auto geholt und noch mal vorgeführt. Erst dann bekommen die Kennzeichen das nötige Siegel.
Ich weiß ja nicht inwiefern du da was machen kannst. Wenn es nur am abgemeldet hakt, dann so.

9
Hey, Ausfuhr kosten für 30 Tage 120 inklusive Versicherung und Kennzeichen.
Plus Steuern. Ich bin bei meinen Autos immer auf ca 170€ gekommen. Diese müssen aber vorgestellt werden. Also die Autos auf der Zulassungsstelle.
Kurzzeitkennzeichen sind nicht erlaubt für den Grenzübergang.

Hat dein Arbeitgeber alle Papiere? Auch den quitus? Gehe mal davon aus, dass du in Deutschland gekauft hast?!?
Dann könntest du dir auch französische Kurzzeitkennzeichen holen.
Für vier Monate hab ich 55€ oder so bezahlt, plus Kennzeichen.

Grüße

10


Wie lange fährst du es denn? Ich habe mein Auto damals auf meine Mutter 2 Jahre zugelassen und bin am Wochenende iimmer gependelt, bis ich erst im 3. Jahr frz. Sonderkennzeichen draufmachen ließ... ein dt. Polizist meinte zu mir mal, wenn es umgekehrt gewesen wäre, wäre es Steuerhinterziehung gewesen.
Theoretisch darfst du, wenn es dein Auto wäre, nur 4 Wochen mit deutschem Kennzeichen fahren.

Bei mir war es vor 11-12 Jahren andersrum. Ich in Deutschland lebend, Auto auf meine Mutter -in Frankreich lebend- zugelassen. Die Polizei sagte mir „damals“, dass mein Auto drei Monate im Jahr in Frankreich sein muss, dann gäbe es keine Probleme... scheint jeder anders zu sehen

11
Guten Morgen,

Mir wurde „damals“ von jeder Versicherung gesagt, dass man binnen eines Jahres die Prozente mitnehmen kann. Allerdings werden diese nicht 1:1 umgesetzt. Kommt man erst ein Jahr später, muss man von vorne anfangen.

12


Mir ist bekannt, dass es diese EU-Führerscheine gibt. Keine Ahnung seit wann. Evtl hat Mika2812 2013 schon einen ausgestellt bekommen. Nur er schreibt ja von einem F-Führerschein.

September 2013 in Frankreich. Deutschland war da ein paar Jahre schneller 😊👍🏻

Also durchaus möglich, dass es sich hier um einen handelt.

13
Steuern / Re: Wie zahle ich meine Steuer
« am: 12. September 2018, 08:42:55 »
Haben die schon ne Vollmacht irgendwann mal erhalten? Dann wird das sicherlich vom Konto abgebucht 😊 einmal genehmigt bleibt das bestehen.

14
Steuern / Re: mal wieder ... 30 km Zone
« am: 09. September 2018, 22:16:52 »
Ich muss das mal ausgraben. Mein Freund und ich überlegen momentan wegen Umzug. Das Ding ist, seine Firma (für die er arbeitet) ist in Waghäusel.
Landkreis Karlsruhe sind so viele Orte drin. Gefühlt alle Orte. Phillipsburg steht als Nachbarort auch in der Liste.
Ich werd bei Gelegenheit mal ne Mail nach wissembourg schicke .
Aber vllt jemand von euch nen Plan, wo Waghäusel bezüglich der Zone liegt. Innerhalb oder außerhalb?

Schönen restsonntag

15
Steuern / Re: Ab 2019 Steuerabzug direkt vom Arbeitgeber...
« am: 29. August 2018, 13:01:03 »
Hallo Mathis,

ich habe den Steuerbescheid bereits bekommen und er beinhaltet auch meine Steuernummer (und die meiner Frau) im Feld "No d'access en ligne" steht aber nur "voir votre déclaration". Wenn ich auf "www.impots.gouv.fr" einen Account anlegen will, wird diese 7-stellige Nr. abgefragt (siehe Anhang). Als Hilfetext wird angezeigt "Ce numéro figure en haut de la première page de votre dernière déclaration de revenus"
Das scheint mir die Bestätigung zu sein von der Dragonvamp sprach, welche ich nicht habe....

Gruß

Schau dir deinen steuerempfamgsbescheid, kommt mittlerweile spätestens zum 31.7, zumindest in wissembourg.
Dort stehen oben links sämtliche trésorerie Daten.
Darunter findest du dann Nummern. Eben diese, die du zur Anmeldung benötigst.
Ich kann dir privat meine schicken, wenn du magst, also wie es aussehen sollte.

Grüße

P.s hab grad mi nachgeschaut. Die andere Nummer steht bei mir vorgedruckt im ersten blauen Papier, dass ich dem Finanzamt zukommen lassen habe. Da müsstest du wohl deine Papiere mal durschauen. Die nr kommt mit der ersten Erklärung. So war es zumindest mal. Ansonsten Finanzamt Anfragen :)

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 »