Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Themen - Gabrielle

Seiten: 1 2 »
1
Versicherungen / Crédit Mutuel
« am: 01. Mai 2016, 18:16:48 »
Hallo an alle Kenner der AKÜFIs (Abkürzungsfimmel) Crédit Mutuel,
ich hätte da mal eine Frage:
Was bedeutet auf dem Kontoauszug eigentlich: "VIR TEL CMA"?
Bedeutet das eine Gebühr für Internetzugang (Internetbanking) oder wie muss ich das verstehen?
Weiß das ein Kenner oder Kennerin von euch?
Wäre super. Das würde mir eine Fahrt zur Crédit Mutuel um nachzufragen ersparen.
Danke im Voraus und liebe Grüße Gabrielle

2
Technik / Livebox
« am: 16. März 2016, 11:21:42 »
Hallo an @,
ich muss, aus gegebenem Anlass, meine Livebox zurückgeben, bevorzuge aber die Post (kleines Päckchen recommandé Avec avis de réception). Was gehören denn außer der Livebox noch für "Teile" dazu, die ich mitschicken muss? An meiner Livebox sind drei Kabel, ein weißes ganz links, dann das weiße mit grün-grauem Stecker in der Telefonbuchse und ein weiteres weißes Kabel ADSL. Müssen die alle drei mitgeschickt werden? Meine, ja. Dann, was gehört noch dazu?
Bin leider ne absolute Technik"0", nur Fernseher und dazugehörende Teile, die kriege ich seltsamerweise installiert.
Bitte helft mir da mal auf die Sprünge, danke schon mal für Antworten. Liebe Grüße Gabrielle

3
Falls jemand Interesse hat, Freunde von uns verkaufen:

Elektrospeicherheizkörper: Flachheizkörper mit Speicherplatte
1) 1 Flachheizkörper E1100 , neuwertig,220 Volt, 1100 Watt Heizleistung, 60cm x 70cm, VB:
     € 220 (Neupreis € 451) 
2) 1 Flachheizkörper E 1600, neuwertig) 220 Volt, 1600Watt Heizleistung, 60cm x 100cm, VB:
     € 180  (Neupreis € 367)
3) 2 Flachheizkörper E 1300, neuwertig, 220 Volt, 1300 Watt Heizleistung, 83cm x 60cm,  VB:
    € 180  pro Stück, (Neupreis 360,€ Stück)
4) 1 Flachheizkörper E 2650, neuwertig, 220 Volt, 2650 Watt Heizleistung, 156cm x 60cm, VB:
     € 240 (Neupreis: € 497)
5) 1 Badheizkörper, 220 Volt, mit Handtuchhalter
Es handelt sich hier um eine Elektrospeicherheizung, Heizkörper haben eine moderne Form, sind neuwertig und werden mit 220 Volt betrieben (kein Starkstrom nötig) außerdem wichtig: alle sind asbestfrei
Komplett (1-5) würde die Heizung für VB € 1000 verkauft.
Wer Interesse hat, bitte bei mir per PN melden, ich schicke euch dann die Telefonnummer und/oder Mailadresse, unter welcher ihr unsere Freunde erreichen könnt (Raum Sulzbach).

Allen einen schönen Tag - Gabrielle

Hänge diesbezüglich mal gleich noch Fotos an - muss ich aber noch bearbeiten.

4
Auto, Führerschein, Motorrad, Fortbewegung / Deutsche Visa Card
« am: 30. Dezember 2015, 10:44:35 »
Hallo an alle,
aus aktuellem Anlass (Besuch kommt aus Deutschland) hier mal eine Frage an euch, sollte ich im falschen Thema fragen, sorry. Also, mein kommender Besuch aus Deutschland fragt mich ob es möglich sei, an einer französischen Tanke mit deutscher Visa Card bezahlen zu können. Klar, dass die keine französische Bankcard haben.
Über Antworten freue ich mich und sage schon mal danke.

Übrigens: Rutscht alle gut und habt ein besonders gutes Jahr 2016

Liebe Grüße Gabrielle

5
Technik / Hiiilfe! Orange Anrufbeantworter
« am: 07. Oktober 2015, 10:07:20 »
Guten Morgen an alle,
brauche dringend Hilfe. Irgendwie habe ich es beim Suchen meiner Rufnummernnachweise geschafft, den Orange Anrufbeantworter komplett einzuschalten. Also immer wenn mich jemand anruft, meldet sich SOFORT der Orange Anrufbeantworter, nicht nur, wenn besetzt ist.

Weiß jemand, wie ich den deaktiviert bekomme, also, dass er sich nicht sofort einschaltet? Gibt es da einen einfachen Handgriff, z.B. indem man auf seinem Telefon eine Funktion eingibt? Falls das NUR über die Internet Funktion gehen sollte, bitte gebt mir eine genaue Anleitung.

Wäre für eure Hilfe sehr dankbar.

Liebe Grüße Gabrielle

6
Technik / Orange und schon wieder eine Neuerung
« am: 05. Oktober 2015, 12:59:09 »
Also Leute,
so langsam geht mir das auf den Senkel! Habe heute meine neue Orange Telefon/Internet Rechnung aufgerufen und auf der neuen Rechnung erscheinen neuerdings KEINE Nachweise mehr über geführte Telefonate (Datum, wie lange und Kosten).
Wer von euch hat auch eine neue Rechnung vorliegen und bei WEM von euch ist das genau so wie bei mir?

Außerdem, auch mal wieder: Seit dem 02. Oktober fällt schon wieder mal das "suivi conso" aus, sprich: neuerdings erhalte ich von denen in dieser Rubrik auch keine Übersicht mehr über geführte Telefonate.

Immer, wenn die ihren Auftritt neu gestalten funktionieren die einfachsten Dinge, die vorher da waren, nicht mehr.
Und ich benötige doch meine Nachweise beruflich.

Vielleicht hat jemand einen Tipp, wie und wo man für den September die geführten Telefonate komplett aufgelistet wieder findet?

Danke und Grüße Gabrielle

7
Technik / Orange schickt Nachricht
« am: 24. September 2015, 20:37:19 »
und dies bereits zum zweiten Mal.

Wer von euch hat auch diese Benachrichtigung bekommen:

La tarification des numéros spéciaux Change

Also, die tarification wird geändert, nur, ich werde nicht wirklich schlau, was die meinen. Sie schreiben immer etwas von "Sonder"nummern.

Allen einen schönen Abend - Gabrielle

8
Marktplatz - Biete und Suche / Haus neu zu vermieten ab Januar 2016
« am: 24. August 2015, 12:01:41 »
Aus traurigem Anlass. Unser gemietetes Haus - 120 qm - hier in Behren lès Forbach (aber unten, im Dorf, nicht Behren Cité) wäre für Anfang Januar 2016 zu mieten. 5 Zimmer, Garten hinter dem Haus und Vorgarten. Alleinstehend. Zurzeit zahlen wir € 686,00 Miete monatlich. Im Moment haben wir noch eine Ölheizung, die durch eine Gasheizung ersetzt wird. Die Zimmer sind folgendermaßen aufgeteilt, nach vorne zur Straße (Sackgasse, wirklich ganz ruhige Lage) Elternschlafzimmer, Wohnzimmer mit Esszimmer (was aber nach hinten zum Garten liegt) und Büro (kann auch als Kinderzimmer genommen werden). Dann noch ein Gästezimmer (liegt auch nach hinten zum Garten) und eine Einbauküche mit Herd, Spülmaschine und Kühlschrank. Terrasse mit Zugang zum Garten. Keller mit Garage (falls die Autos nicht zu groß, wie bei uns, passen 2 Autos hinein), Waschküche mit Waschmaschine und noch 2 Kellerräume extra.
Internet- und Telefonanschlüsse (Flat, auch ins europäische Ausland) sind ebenfalls (noch) vorhanden, könnten also bis Ende des Jahres übernommen werden - klar, müsste natürlich namentlich umgemeldet werden. Unsere Vermieterin ist freundlich und hilfsbereit und erhöht die Miete moderat alle 2-3 Jahre. Dieses Jahr hatten wir eine Mieterhöhung von € 3,00 monatlich nach immerhin erst 3 Jahren. Die Nachbarschaft ist ebenfalls sehr zuvorkommend, alle sprechen gut Deutsch. Ach ja, Tiere (Katze, Hund, Hamster, Vogel) kein Problem und rauchen darf man auch.
Für (noch) genauere Angaben gerne auch per PN stehe ich zur Verfügung.
Liebe Grüße Gabrielle

9
Guten Tag ihr Lieben,

aus traurigem Anlass, ich biete hier unseren Dacia Sandero an. Baujahr 2010, 55.200 km, Farbe rot, Benziner UND es kann Gas getankt werden (keine Nachrüstung). Deutscher Adapter für deutsche Tankstellen vorhanden.

TÜV (Technique Control) wurde in diesem März gemacht (also liegt noch innerhalb der geforderten 6 Monate). Scheckheft gewartet und gepflegt in Renault-Werkstatt in Forbach.
Preis: € 7.500,00.
Wer Interesse hat, gerne weitere Klärung per PN.

Liebe Grüße Gabrielle

10
Sonstiges / Gas statt Öl
« am: 13. Juli 2015, 16:52:51 »
Hallo mal an die, die eine Gasheizung haben (wusste nicht, Frage in "Technik" stellen oder "Sonstiges"),

unser Vermieter baut unsere (bisherige) Ölheizung aus und lässt ab Anfang August eine neue Gasheizung installieren.
Nun stellt sich für uns die Frage, welchen Anbieter nehmen. GDF? Wir haben gehört, dass es in Frankreich einen weiteren Anbieter geben soll und zwar ENY.

Gibt es unter euch jemanden, der sein Gas über GDF bezieht oder sogar über ENY (oder sogar einen anderen Anbieter)?

Könnt ihr uns einen Tipp geben, wie wir diesbezüglich agieren könnten?

Danke im Voraus für Antwort/en - Gabrielle

11
Marktplatz - Biete und Suche / Garage gesucht
« am: 02. Juli 2015, 12:42:13 »
Hallo an alle,

wir suchen im Raum Forbach, Oeting oder Behren lès Forbach (oder in der Nähe Forbach) eine Garage mit Stromanschluss.

Wenn zufällig jemand von euch etwas weiß (oder aus der Nachbarschaft) bitte bei mir melden.

Gerne auch per PN

Danke schon mal im Voraus und liebe Grüße Gabrielle

12
Frankreich plant die totale Überwachung  (Saarbrücker Zeitung vom 16.04.2015)

Gesetzentwurf: Wenn die nationale Sicherheit bedroht ist, dürfen Geheimdienste gesamte Kommunikation der Bürger abhören.
Frankreichs Nationalversammlung debattiert über ein neues Gesetz, das den Geheimdiensten weitreichende Befugnisse einräumt. Die Agenten können Daten von Internetnutzern abfragen und Telefongespräche abhören.
Paris. Amédy Coulibaly, einer der Attentäter von Paris, hatte 13 Handys. Eines der Geräte empfing am 7. Januar um 10.19 Uhr eine SMS von Chérif Kouachi, der eine Stunde später zusammen mit seinem Bruder Said die Redaktion der Satirezeitung „Charlie Hebdo“ überfiel und zwölf Menschen tötete. Frankreichs
Geheimdienste fanden erst später heraus, wie die Islamisten kommunizierten. Um Terrorverdächtige künftig besser zu überwachen, wird in der Nationalversammlung seit Montag ein neues Geheimdienstgesetz
diskutiert. Die Kritiker befürchten eine regelrechte Massenüberwachung, die vor allem durch die „schwarzen Boxen“ ermöglicht wird. Die Geräte sollen bei den Internetanbietern installiert werden, um im großen Stil das Aufrufen bestimmter Webseiten zu erfassen. „Es geht nicht nur darum, nützliche Daten zu erheben, die eine bestimmte Person betreffen, sondern auf undifferenzierte Art und Weise eine große Menge an Daten zu sammeln, die auch Personen außerhalb der Geheimdienstmission betreffen“, kritisiert die Datenschutzbehörde CNIL. Ihre Warnung stößt bei vielen Franzosen auf taube Ohren: Laut einer Umfrage sind 63 Prozent zu einer Einschränkung ihrer Freiheitsrechte im Internet bereit (Anmerkung Gabrielle: auch welche, die ja nichts zu verbergen haben!). Für die Regierung geht es darum, die Mittel an die modernen Methoden des Cyberterrorismus anzupassen. Wie mächtig Islamisten im Internet sind, hatte vergangene Woche der Angriff des Islamischen Staates auf den Sender TV5 Monde gezeigt. „Wir sehen uns neuartigen Bedrohungen gegenüber mit einer extrem ausgefeilten Nutzung der Digitaltechnik durch Terrororganisationen“, sagte Innenminister Bernard Cazeneuve. Die Geheimdienste könnten künftig aktiv werden, wenn Gefahr für die Landesverteidigung, die nationale Sicherheit, das Territorium, aber auch die grundlegenden Interessen der Außenpolitik und der Wirtschaft besteht. Weitreichend sind auch ihre Befugnisse. So dürften sie zur Überwachung Terrorverdächtiger Wanzen in Autos oder Wohnungen anbringen und Computer und Handys ausspähen. Ob tatsächlich die Telefone angezapft werden, entscheidet letztlich nur der Regierungschef - ohne richterlichen Beschluss. Einzig eine neue Kommission, die aus Abgeordneten, Juristen und technischen Experten besteht, wird zuvor angehört. clo

An manchen Tagen kann ich gar nicht so viel essen, wie ich kot... könnte! Gabrielle

13
Marktplatz - Biete und Suche / Haus zur Miete
« am: 09. November 2014, 19:54:07 »

Der Sohn unserer Nachbarin bietet ein Haus zur Miete an.

Ort: Cadenbronn (Nähe Großblittersdorf), 9 km zur deutschen Grenze, 115 qm, 2 Etagen, 4 Zimmer, Einbauküche, Bad und Gäste WC, Garten und Garage. Heizung: Wärmepumpe (sparsam im Verbrauch). Frei ab 01. Dezember. Miete: € 800,00, NK 30,00. Telefon nach 18 Uhr (man spricht auch deutsch). Bei Interesse, die Telefonnummer erfragt bitte bei mir per PN.

Allen einen schönen Restabend und einen guten Wochenanfang - Gabrielle

14
Sonstiges / Kommunal- und Europawahl 2014
« am: 28. Dezember 2013, 12:58:28 »
Hallo Leute,

wollte es nicht versäumen, euch auf folgenden Artikel aus der Saarbrücker Zeitung hinzuweisen.

Eintrag ins französische Wählerverzeichnis noch bis Jahresende

Forbach. Noch bis einschließlich 31. Dezember 2013 können sich Franzosen in das Wählerverzeichnis (liste électorale) eintragen lassen. Nur dann können sie an den kommenden Kommunal und Europawahlen teilnehmen, die 2014 stattfinden. Auch Ausländer aus einem EU-Land, deren erster Wohnsitz in Frankreich liegt, sind wahlberechtigt. Selbst wenn sie sich dessen vielleicht nicht bewusst sind, betrifft das auch viele Saarländer, die im Grenzraum auf französischer Seite leben - zum Beispiel in Forbach, Stiring-Wendel oder Spicheren. Indem sie ihr Wahlrecht ausüben und über den nächsten Bürgermeister ihrer Kommune abstimmen, haben sie die Chance, die Politik ihres Wohnortes mitzubestimmen. Für die Registrierung im Rathaus braucht man einen Personalausweis (Pass) und einen „Meldenachweis“, der nicht älter als drei Monate ist. Da es in Frankreich kein Meldeamt gibt, wird als Nachweis etwa auch eine Stromrechnung akzeptiert.

Nehmt also bitte euer BürgerRecht wahr - auch wenn „se“ vielleicht hinterher doch machen, was „se“ wollen.

Euch allen: Rutscht gut und habt ein ganz besonderes 2014, mit alldem, was ihr euch selbst für 2014 wünscht!

Liebe Grüße an alle - Gabrielle

15
Hallo, ihr Lieben,

diese Nachricht aus der Saarbrücker Zeitung vom heutigen 16. Juli 2013 möchte ich euch nicht vorenthalten!
Bisher konnte ich mir die Seite noch nicht anschauen, das hole ich heute Abend nach. Hier aber nun der Artikel SZ:

Das Großregion-Projekt „Task Force Grenzgänger“ hat eine neue Internetseite. Hier gibt es viele Informationen zum Arbeitsmarkt in der Großregion, in der es das größte Grenzgängeraufkommen innerhalb der EU gibt.
Saarbrücken. Die im saarländischen Wirtschaftsministerium angesiedelte „Task Force Grenzgänger“ (TFG) hat ihren Internetauftritt überarbeitet. Dort könnten jetzt sogenannte Grenzgänger Probleme melden, heißt es in einer Mitteilung des Ministeriums. Aufgabe der Task Force Grenzgänger sei es, juristische und administrative Lösungsvorschläge für Probleme von Grenzgängern und Unternehmen, zu erarbeiten.
In der Großregion SaarLorLux pendeln täglich 213 000 Beschäftigte über eine nationale Grenze. Damit habe die Großregion das größte Grenzgängeraufkommen innerhalb der Europäischen Union. Die Task Force Grenzgänger ist ein Projekt aller Teilregionen der Großregion, wozu neben dem Saarland, Rheinland-Pfalz, Lothringen und Luxemburg auch die belgische Region Wallonien sowie die deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens gehören. Während ihrer knapp zweijährigen Tätigkeit sei es der Task Force Grenzgänger bereits gelungen, einige Problemlösungen erfolgreich anzustoßen, heißt es in der Mitteilung des Ministeriums weiter. Zum Beispiel habe sie einen Lösungsvorschlag bezüglich der Rentenbesteuerung ehemaliger französischer Grenzgänger über den Gipfel der Großregion an die Bundesregierung in Berlin und das Finanzministerium in Paris übermittelt. Derzeit würde zwischen beiden Ländern eine Überarbeitung des deutsch-französischen Doppelbesteuerungsabkommens mit diesem Lösungsvorschlag der TFG verhandelt. In einem anderen Projekt der TGF ging es zum Beispiel um die Frage, ob und unter welchen Voraussetzungen eine grenzüberschreitende Berufsausbildung realisiert werden könne. red

www.tf-grenzgaenger.eu

Allen einen schönen Tag - Gabrielle

Seiten: 1 2 »