Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Themen - Waylon57

Seiten: 1
1
Versicherungen / Rechtsschutzversicherung
« am: 01. Mai 2017, 19:07:34 »
Guten Abend zusammen,

kann mir jemand eine deutsche Versicherungen nennen, die mir mit Wohnsitz in F eine Rechtsschutzversicherung verkauft?

Von zwei Gesellschaften weißt ich bereits, dass mit dieser Konstellation keine Versicherung möglich ist, weil ich Leute kenne die dort angestellt sind.

Gruß und schönen Abend wünscht
Waylon57

2
Hallo zusammen,

über den nachfolgenden Link bekommt ihr einige Informationen zur Umweltplakette CRIT'Air welche ja jetzt auch in Strasbourg eingeführt wird.

https://www.certificat-air.gouv.fr/fr/

Dort kann man auch ganz bequem die Umweltplakette bestellen, was ich dann auch mal gleich für unser Privatauto und meinen deutschen Firmenwagen getan habe.


3
Wohnen / Türen / Fenster / Rollläden
« am: 28. September 2014, 10:47:50 »
Hallo zusammen,

vielleicht hat jemand 'nen Tipp für mich welche Firma aus SB oder SLS auch hier in Frankreich Türen und Rollläden liefern und montieren kann. Es können natürlich auch Firmen aus dem Raum Forbach / Sarreguemines genannt werden.

Es ist mir immer lieber 'nen Firma zu holen, die der ein oder andere kennt, als komplett im Trüben zu fischen.

Danke für Eure Antworten.

Gruß und einen sonnigen Sonntag wünscht
Waylon57

4
Steuern / Umsatzsteuer Firmenwagen
« am: 12. April 2014, 08:24:30 »
Hallo zusammen,

mein Arbeitgeber hat mir gestern einen Schrieb geschickt in dem steht, dass bereits seit 30.06.2013 die Umsatzsteuer für meinen Firmenwagen, welche mir am Gehalt abgezogen wird und dann ans deutsche Finanzamt abgeführt wird, im meinem Wohnsitzland zu zahlen ist. Will heißen, der Arbeitgeber müßte sich in Frankreich registrieren und dort die Umsatzsteuer abführen, welche wahrscheinlich auch höher ist als in Deutschland.

Infos zum Thema:
http://www.steuerzahler.de/Umsatzsteuer-bei-Dienstwagen/54184c63540i1p1520/index.html

Hat sich jemand der Firmenwagenfahrer schon mal mit diesem Thema befasst? Ich frage, weil meine Firma mit Sitz in Köln zwar weltweit tätig ist, aber eben nicht in Frankreich und sich die Sache mit Sicherheit nicht so einfach klären lässt.

Gruß Waylon57

5
Smalltalk / Anfahrt zum Zoo in Basel
« am: 17. März 2013, 11:28:27 »
Guten Morgen,

wir machen bald eine Woche Urlaub im Raum Freiburg und wollen dann auch in den Zoo nach Basel fahren. Da ja hier der ein oder andere in der Gegend dort unten wohnt, kann man mir bestimmt auch meine Frage beantworten.

Die Anfahrt würde ja dann über die A5 und dann die Schweizer A2 erfolgen, dass heißt wir bräuchten dann ja wahrscheinlich auch die Vignette. Mir sind erhlich gesagt 33€ ein wenig viel für den einmaligen Besuch in der Schweiz. Es gibt doch bestimmt auch die Möglichkeit über Land z.B. über Saint-Louis in die Schweiz zu kommen, ist dieser Weg sehr umständlich?

Ich würde mich über Insiderinfos von euch sehr freuen.

Gruß Waylon57

6
Guten Tag,

da mir wegen einer Geschwindigkeitsüberschreitung in D mit dem in Deutschland zugelassenem Firmenwagen der deutsche Führerschein entzogen wird, hätte ich diesbezüglich mal einige Fragen:

Wie hätte sich die Sache verhalten, wenn ich einen französischen Führschein hätte? Einen französischen Führerschein kann die deutsche Behörde doch nicht einziehen, oder sehe ich das falsch? Wird da in Frankreich Amtshilfe geleistet? Das Fahrverbot gilt ja eigentlich nur in dem Land in dem die Geschwindigkeitsüberschreitung etc. begangen worden ist, also könnte ich mit ´nem französischen Führerschein zumindest in Frankreich fahren. Wie verhält es sich wenn ich ohne Führerschein in Frankreich von der Polizei angehalten werde?

Ich weiß das sind einige recht spezielle Fragen, vielleicht weiß aber der ein oder andere hier Bescheid.

Gruß Waylon57 

7
Rund um's Kind / Familienversicherung
« am: 01. April 2011, 06:15:37 »
Hallo Grenzgänger,

bei mir hat sich seit dem gestrigen Tage folgendes Problem eingestellt:

Meine Tochter ist seit ihrer Geburt bei mir familienversichert, wir sind auch seit dieser Zeit zu einem deutschen Kinderarzt gegangen. Ich war im Glauben das diese Konstellation so funktioniert und habe natürlich auch damals auf dem Antrag angegeben, das meine französische Frau in Frankreich arbeitet und dementsprechend bei der CPAM krankenversichert ist. Gestern aber bin ich aus allen Wolken gefallen, ich bekomme einen Anruf von meiner deutschen Krankenkasse und mir wird gesagt das unsere Tochter nicht bei mir mitversichert sein könne, da sie ja in Frankreich wohne, sondern das sie vielmehr nur bei der hiesigen CPAM versichert sein könne. Das wird mir, nachdem meine Tochter bereits 18 Monaten in Deutschland mitversichert war, einfach so an den Kopf geworfen. Es wurde auch gesagt das ab sofort keine Versicherungsschutz mehr besteht. Es wird sich auf ein Gesetz aus dem Jahre 2004 bezogen, das heißt im Umkehrschluß das unsere Tochter nie hätte in Deutschland versichert sein dürfen.

Wenigstens hat sich die CPAM kulant gezeigt und nach Schilderung der Situation durch uns mitgeteilt, das man uns umgehend für meine Tochter und meine Frau jeweils eine europäische Krankenkassenkarte schicke würde, mit der wir auch immer doch zum Deutschen Arzt gehen könnten, es sei aber nicht umbedingt so, das der Arzt die Karte aktzeptieren müsse. Dann bliebe nur die Möglichkeit die Arztrechnung selbst zu bezahlen und bei der CPAM einzureichen.

Hat hier jemand ähnliches durchgemacht und kann mir was dazu sagen?  

Ich bin ein wenig durch den Wind, da unsere Tochter natürlich just heute krank werden muß.

Europa und seine Gesetze sind schön, das merke ich leider immer wieder!

Danke für eure Antworten.

Gruß Waylon57

8
Behörden / Parkmöglichkeiten am Generalkonsulat in Straßburg
« am: 19. März 2010, 21:01:04 »
Hallo liebe Forengemeinde,

wir werden in der übernächsten Woche nach Straßburg fahren um dort im Generalkonulat diverse Dinge zu erledigen. Jetzt lese ich auf deren Internetpräsenz, das dort wohl keine eigenen Parkplätze vorhanden sind.

Vielleicht kann mir jemand, der kürzlich dort war, ´nen Tipp geben wo ich dort am Besten parken kann.

Gruß Waylon57   

9
Rund um's Kind / Beantragen von Kindergeld, nur wo?
« am: 13. Oktober 2009, 19:08:49 »
Hallo,

kurz mal einiges zu meiner Situation:
Ich bin mit einer Französin verheiratet, wohne in Frankreich und bin frisch gebackener Vater.

Seit neuestem gibt es wohl auch in Frankreich für das erste Kind Kindergeld, das wiederum ist aber einkommensabhängig und als Bemessungszeitraum wird immer das vorletzte Jahr betrachtet, und da ich zu der Zeit noch am Studieren war, gibt´s zumindest in diesem Jahr noch Kindergeld aus Frankreich. Für das Jahr 2010, haben wir allerdings, aufgrund meines Gehaltes, keinen Anspruch mehr auf Kindergeld aus Frankreich.

Jetzt meine Frage, wo muß ich Kindergeld in Deutschland beantragen? Im Landkreis in dem ich zuletzt gewohnt habe oder doch in der Stadt in der mein Arbeitgeber seinen Hauptsitz hat?

Vielleich hat da jemand ´ne Antwort für mich.

Gruß Waylon57

10
Steuern / Saarland komplett Grenzgebiet?
« am: 21. April 2009, 20:50:15 »
Bonsoir,

mir ist eigentlich schon seit längerem bekannt das dass Saarland komplett als Grenzgebiet betrachtet wird und damit nicht unter diese 30 km Grenze fällt. Jetzt meine Frage, wo wird das explizit genannt?

Ein Mitarbeiter des Finanzamtes (nicht im Saarland) will mir nämlich weiß machen, das auch im Saarland diese 30 km Grenze gilt. Es wäre schön wenn ich meinen Protest mit dem entsprechenden Abkommen/Schriftstück belegen könnte.

Danke für Eure Antworten.
Gruß   

11
Guten Abend,

ich habe bisher nur erfolgreich Gebrauchtwagen aus D in F angemeldet, und meine zu wissen das ich bei einem Neuwagenkauf in D die Mehrwertsteuer in F bezahlen muß. Hat da jemand schon Erfahrungen gesammelt und kann mir sagen wie das mit der Mehrwertsteuer/TVA von statten geht? Kaufe ich dann das Auto in D ohne Mehrwertsteuer und falls ja wo muß ich dann in F die TVA bezahlen?

Vielen Dank für eure Antworten
Gruß Waylon57   

Seiten: 1