Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Dragonvamp

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 »
1
Versicherungen / Re: Heizungswartung// Kaminwartung
« am: 05. Dezember 2018, 13:36:32 »
Hey,

Ist beides Pflicht. Sollte man also auf jedenfall machen :)

2
Technik / Kündigung von Telefonanbieter
« am: 04. Dezember 2018, 19:57:53 »
Hallo an euch :)

Folgendes: mein Ex hat nen Vertrag mit Red sfr begonnen. Internet/Telefon.
Das Ding ist, dass bei ihm nichts geht. Seit Monaten bitten wir um nen Techniker. Immer wieder was anderes von deren Seite. Man stellt uns als dumm hin und macht einfach nichts. Geld abbuchen können sie aber. Bis dato funktioniert aber immernoch nichts.
Wir haben ehrlich gesagt die Nase voll noch weiter mit denen zu diskutieren.
Würden also gerne fristlos kündigen und das bezahlte gerne zurück verlangen .
Was kann man da machen? Wie würdet ihr das formulieren etc?

Danke schön

Schönen Abend euch :)

3
Sonstiges / Re: Nervende Anrufe ohne Rufnummer (Anonym)
« am: 02. Dezember 2018, 21:45:27 »
Hey,

Bei uns ist das nicht anonym. Viele callcenter Nummer oder man meint französische Handynummern.
Ich geh nie dran. Lasse klingeln. Aber ist echt nervig. Gibt Tage, da sind es gefühlt Millionen Anrufe und an anderen Tagen weniger. Wenn’s was wichtiges ist, wird aber schon auf’n ab gesprochen 😊

Grüße

4
Wohnen / Re: Hauskauf/Finanzierung in F
« am: 11. November 2018, 19:12:55 »
Bei mir hat es auch persönliche Gründe, wieso weshalb nicht genügend vorhanden ist, die Bank interessiert es leider null.
Die wollen nur was haben. Woher du das hast, spielt dabei keine Rolle.
Was und wie du etwas erreichst, ist denen ebenso egal.

Mit deinem letzten Punkt gebe ich dir recht.
Ich habe den Banken auch gesagt, dass ich nun bereits Jahre andere bezahle, dass ich so noch ein paar Jahre zahle und denen das Haus ja bis zum Datum x gehört.
Ist denen aber -wie bereits gesagt- vollkommen egal. Ist dein Problem.

Schau, dass du keine Altlasten hast und 10% Kapital. Dann wird es leichter.

Leider ist derzeit der Zins sehr niedrig und keiner weiß, wann der wieder ordentlich hoch geht und man möchte das doch gerne ausnutzen.

Grüße und dennoch viel Erfolg

5
Wohnen / Re: Hauskauf/Finanzierung in F
« am: 10. November 2018, 11:29:18 »
Hey,

Da ich vor kurzem selbst erst auf der Bank war:

Es werden mindestens 10% Eigenkapital verlangt, dies teielte mir jede Bank mit.
Dann gibt es viele weitere Faktoren:
Finanzierst du alleine oder zu zweit.
Alleine: 6 Monate bis ein Jahr nachweisen, dass man die Differenz zwischen potenzieller Rate und derzeitiger Miete bezahlen kann. Das heißt die Differenz auf ein Sparkonto zb.
Wobei das auch oft bei zwei Besitzern verlangt wird.
Hast du noch Restschulden irgendwo -Kredite oder dergleichen- wird dir das von deiner potenziellen Ratenhöhe abgezogen.
Heißt, du könntest 1000€ finanzieren, zahlst aber irgendwo für nen Kredit 300€, dann kannst du nicht mehr als 700€ finanzieren.

Am Ende bleibt Dir aber so oder so nur ein Gespräch auf einer Bank.
Die Konditionen sind unterschiedlich, aber doch relativ gleich.
So meine Erfahrung der letzten Wochen.

Grüße

6
Gesundheitswesen / Re: Einlagen für Arbeitssicherheitsshuhe
« am: 06. November 2018, 08:03:00 »
Guten Morgen,

Muss Ralph da recht geben.
Ich hab auch bedarf, aufgrund von fersensporn.

Mein Hausarzt (in Frankreich) verschreibt die und ich kann dann in die französische Apotheke gehen, die haben das dort auch :)

Grüße

7
Steuern / Re: Was für tolles E-Mail vom Finanzamt
« am: 04. November 2018, 17:32:30 »
Hab ich auch bekommen :)

Hab persönlich auch nichts dagegen. Schaut euch eure wohnsteuer mal an. Meine ist noch in Berechnung, aber bei meinem Ex ist sie tatsächlich geringer ausgefallen :)

Haben oder nicht haben ist da die Devise :)

Schönen Sonntag Abend :)

8
Steuern / Re: Ab 2019 Steuerabzug direkt vom Arbeitgeber...
« am: 19. Oktober 2018, 05:39:25 »
also ich wohne seit 10 jahren hier habe auch keine nummer für den onlinezugang ist mir aber auch dieses jahr erst aufgefallen als ich was online machen wollte habe ewig gesucht auf allen bescheiden da ist nirgends diese 7 stellige nummer zu finden gewesen habe dann über die post die sache mit der präfektür über france connect geregelt anscheind werden die nummern willkürlich mitgeteilt

Guten Morgen,

Doch hast du. Deine steuernummer ist deine Zugangsnummer.

Schönen Freitag

9
@g2122 gibt es nicht mehr. Macht jetzt Haguenau.

@RS2000 das ist ja das Problem. „Früher“ ist man von a nach b in ein paar Stunden und alles war erledigt. Jetzt dauert alles ewig :(

10
Ich wusste, ich hab’s gelesen. Hatte aber erst später geantwortet und es dann immer wieder überlesen 😂😂

Genau, besser einmal nachfragen, ob sie es noch direkt machen :)

Viel Erfolg

11
Hey,

Ich füge hinzu: in Haguenau zb wird der quitus nicht sofort ausgestellt.
Da muss man Papiere abgeben und kann sie 1-2 Tage später mit Termin wieder abholen. So war es zumindest im April.

Die vorläufige hat etwas gedauert.
Damit gebe ich also recht, dass du ohne ww nicht sofort fahren kannst. Diese sind allerdings nicht sehr teuer :)

Service kostet etwas aber auf jedenfall sein Geld wert :)

Grüße

12
Habe aktuell ein Fahrzeug importiert, der TÜV war neu gemacht, und es wurde bei der Zulassung (Carte Grise Service beim Bahnhof Forbach) akzeptiert.
Allein, was mir fehlt ist der CT-Aufkleber  :anixwissen:

Warum fehlt der Dir? Brauchst doch nicht. Steht doch in den Papieren drin.
Beim nächsten mal tüv bekommst dann einen. Kannst aber auch so fragen ob du einen bekommst. Brauchen tust den aber nicht.

Grüße

13
Hey,

Wenn ich Im Netz lese, bleibt dir wohl keine andere Wahl, da das Datenblatt nur eine Übersetzung des Scheines ist.
Das coc aber bei Import verlangt wird.

Die sind tatsächlich so teuer. Die Franzosen verlangen leider einen Haufen Geld für solch ein Auszug. Kann man sich drüber aufregen, bringt aber nichts :)

Grüße

Dragon


14
Vorstellungen / Re: Wir stellen UNS vor...
« am: 02. Oktober 2018, 16:13:11 »
Hallo,

Nehmt es mir nicht übel, aber wenn man von Veränderung spricht, dann kann man doch nicht „alles in Deutschland lassen und nur wohnen“ meinen.

Eigentlich wurde jeder deiner Fragen hier bereits mehrfach beantwortet.

Ja, ich mag diese Aussagen „wir ziehen nach Frankreich, wohnen aber nur da, aber Integration, nein danke“, nicht

Schönen Nachmittag

15
Kannst du die ww Kennzeichen dann nicht auch über deinen Arbeitgeber organisieren?

Thema ausfuhrkennzeichen: meine gekauften Autos waren immer abgemeldet. Erst Zulassungsstelle, dann mit schildern zum Auto, dann Auto geholt und noch mal vorgeführt. Erst dann bekommen die Kennzeichen das nötige Siegel.
Ich weiß ja nicht inwiefern du da was machen kannst. Wenn es nur am abgemeldet hakt, dann so.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 »