Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Zaren

1
Hallo zusammen,

gibt es in Frankreich, am Besten Region Lauterbourg/ Hagenau Autohändler, welche EU-Fahrzeuge/ Reimport verkaufen?

Danke!

2
Behörden / Re: Decheterie
« am: 07. Juni 2018, 15:04:36 »
@Saarbrücker,

in Lauterbourg gab es dieses System bislang aber noch nicht. Man ist einfach hingefahren und fertig. Ich selber kenne das auch von Sarreguemines anders. Bei uns gibt es auch die verschieden farbigen Müllbeutel nicht. Nur 2 verschiedene Mülltonnen. Mal sehen, was sich dieses Jahr überhaupt noch ändert!

Gruß aus dem Elsaß  :winkerwinker:

3
Behörden / Re: wo melde ich die Taxe d´habitation an?
« am: 07. Juni 2018, 14:59:49 »
Hallo,

am Besten gehst du zu deiner Marie und erkundigst dich! Die helfen gerne weiter!

4
Steuern / Re: Steuern 2018 machen...ab wann ?
« am: 11. April 2018, 16:01:35 »
Hallo,

Papierform im Elsass auch schon da! Daten sind die gleichen, wie , mein Vorgänger geschrieben hat!

Gruß Zaren

5
Marktplatz - Biete und Suche / Pellets kaufen
« am: 21. Dezember 2017, 22:22:35 »
Hallo Zusammen,

wo kauft ihr eure Pellets für euren Ofen, so um Wissembourg herum? Irgendwo ein Geschäft, gerne auch online, welches größere Mengen liefert. Wäre nun auch günstiger!

Danke Gruß Zaren

6
Steuern / Re: Wohnen in Frankreich Heiraten in Deutschland
« am: 21. Dezember 2017, 22:19:50 »
Hallo Zusammen,

wir hatten 2009 in D geheiratet. Aufgebot muss man schon lange nicht mehr aufgeben. Einfach zu dem Standesamt gehen, welches euch gefällt. Das einzige ist, das ihr dann auf eine internationale Heiratsurkunde besteht. Kostet glaub ich 25 Euro mehr! Und denkt daran, falls diese jemand in F haben möchte, dann nur in Kopie rausgeben!

Gruß Zaren

7
Hallo,

als was genau gelten denn Importfahrzeuge? Einfach nur die, die man in Deutschland gekauft hat und in Frankreich anmelden will?

8
Auto, Führerschein, Motorrad, Fortbewegung / Re: Bussgeld
« am: 08. November 2017, 17:17:16 »
Ich würde auch mal bei der Bank nachfragen. Denn wie können die etwas abbuchen? D.h sie hätten deine Genehmigung. Übrigens sind 45 Euro nicht teuer. Ich habe in Sarreguemines wegen 3 KM/h zu schnell 90 Euro bezahlt :)

Viel Glück!

9
Wohnen / Re: Telefonanschluss Mietwohnung
« am: 24. August 2017, 23:43:36 »
Es gibt, aber auch französische Makler, welche deutsch sprechen! Ich würde nicht über einen deutschen Makler suchen. Der zieht euch definitiv über den Tisch. Die courtage ist in D sehr hoch etc. Und deutsche Vermieter sind nicht besser, die kennen sich nicht unbedingt mit dem französischen Mietrecht aus.
Oder von privat in F, einfach mal anrufen und höflich auf französisch fragen, ob man deutsch spricht. also zu 90% könntet ihr Glück haben.

Gruß Zaren

10
Hallo,

also meinen ersten TÜV aus D hat die Prefecture anerkannt! Durfte nur nicht älter als 6 Monate sein! Dafür haben die vergessen mein Gas einzutragen, jetzt habe ich da ärgern!

11
Oder du lässt den ersten Tüv in Deutschland machen. Wird auch anerkannt! :)

12
Das wusste ich nicht, danke! Doch bei mir liegt der Fall leider anders! Meine Auto ist schon angemeldet, nur halt eben falsch.

13
Hallo Münchner,

Norauto ist doch aber eine Werkstatt bzw. TÜV oder nicht?

14
Hallo Spirou,

Ist ok, ich frage hier nix mehr! Du willst darauf hinaus, das ich schon längst hätte französisch können müssen. Lass gut sein!

15
Hallo nochmal,

ich habe eine E-Mail nach Strasbourg geschrieben und auch prompt eine Antwort bekommen. Doch selbst mit Übersetzer komme ich nicht ganz klar, wem kann ich das schicken, wer kann mir helfen? Ich habe auch einen Link zugeschickt bekommen und muss etwas ausfüllen!

Danke im voraus!