Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Dieter12

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 »
1
Steuern / Re: Abzug von Aufwendungen bei Kapitalerträgen
« am: 05. November 2011, 19:13:12 »
Hi Hermann,

wie wärs mit einer extra Bescheinigung deiner d Bank, die du dann ins F übersetzt und beide einreichst.

Gruß, Dieter

2
Technik / Re: Zeitweise kein Internet
« am: 03. November 2011, 21:21:58 »
Hi,

Erstmals seit Jahren habe ich Probleme mit der Free-Leitung, die häufiger einfach zusammenbricht. In den letzten Tagen bekomme ich zweimal einen Werbeanruf von Orange. Zufall?

Gruss, Dieter

3
Rund um's Kind / Re: Umzug in Elsass mit Schulkind
« am: 28. Juli 2011, 10:08:32 »
Hallo zusammen,
ich bin neu hier  :winkerwinker:und hoffe das Ihr mir weiterhelfen könnt.
Wir planen den Umzug ins Elsass im Herbst bzw. ende des Jahres. ........

Hi Oli,

Leider sagst du nicht, in welchen Ort ihr zieht, aber gerade das ist von Bedeutung! Im Elsaß gibt es viele zweisprachige Klassen an öffentlichen Schulen (Grundschule), aber nicht überall und für die Grundschule ist es schon von Bedeutung, in der Nähe der Schule zu wohnen. Für den weitere Schullaufbahn gibt es dann auch zweisprachige Klassen in manchen Collèges, aber die sind nicht so häufig. Um so wichtiger ist auch hier die Wohnortwahl. Und dann gibt es für zweisprachige Kinder aus dem südlichen Elsaß noch die Schuloption "Deutsch-französisches Gymnasium" in Freiburg (http://www.dfglfa.net/dfg/) und auch hier ist die Wohnortwahl von Bedeutung, denn die Kinder müssen dann ja nach Freiburg fahren.

Gruß, Dieter

4
Smalltalk / Re: Das bekannteste Quiche-Rezept!
« am: 28. Juli 2011, 08:52:46 »
Das bekannteste Quiche-Rezept!

Bei solchen Beiträgen dürfte die Quellenangabe sinnvoll sein, zumal man noch ein Foto mitgeliefert bekommt:
http://www.tourismus-lothringen.eu/de/actualites.asp?pk_actualite=98&sX_Menu_selectedID=mG_3BEBE31F

Gruß, Dieter

5
Steuern / Re: Steuerberater Raum Lörrach Freiburg gesucht
« am: 27. Juli 2011, 18:50:13 »
Hi Oli,

Ich denke auch wie Toyotafan, dass ein Steuerberater überflüssig ist. Wenn man in D arbeitet und in F wohnt, so findet man hier im Forum ausreichend Infos und wenn man in der CH arbeitet und in F wohnt, so zahlt man (als Grenzgänger) auch in F seine Steuern.
Auch hier gibt es im Internet Infos: http://www.travailler-en-suisse.ch/ oder http://www.frontalier.org/index.htm
Ansonsten wirst du, egal in welchem Land, nicht einfach mitten im Monat oder ä. deine Steuerzahlungen einstellen können, sondern in der Regel werden dann immer Steuerjahresausgleiche gemacht. Doppelt besteuert wirst allerdings nicht, wenn das deine Sorge ist, denn zwischen den betroffenen Ländern gibt es seit langem Steuerabkommen.
Da das f Steuersystem noch immer (es soll nach dem d Vorbild geändert werden, oh Gott) sehr einfach ist und f Steuerbeamte auch im Gegensatz zu ihren d Kollegen bereitwillig helfen, gibt es in F so gut wie keine Steuerberater für Privatpersonen.
Ansonsten würde ich dir raten, zur Grenzgängerberatungsstelle im ehemaligen Grenzbüro an der Palmrain-Brücke in Weil zu gehen. Dort sitzt auch gelegentlich ein Steuerbeamter vom Finanzamt Lörrach (den ich dort mal getroffen habe, der war nett; gibt es wohl auch in D)

Gruß, Dieter

6
Arbeiten / Re: Arbeiten in Frankreich
« am: 04. Juli 2011, 22:16:46 »
Hi Walter
Wie Ralph schon sagt, braucht man als EU-Bürger keine Arbeits- und Aufenthaltserlaubnis mehr. Die Sozialversicherungnummer beantragt dann der Arbeitgeber.

Gruß, Dieter

7
Technik / Re: mit Karte zahlen?
« am: 24. Juni 2011, 08:04:47 »
... die haben meine deutsche Karte nicht genommen - ist das rechtens?   ......

Hi Lisanna,
Das d Recht hört an der d Grenze auf und wenn du in F leben willst, solltest du gelegentlich deine d Brille absetzen. Wir leben zwar in einem vereinten Europa, aber in vielen Punkten sind wir noch von europäischen Lösungen weit weg. Das gilt für d Angelegenheiten übrigens ebenso oder hast du einmal versucht, bei der DB ein Kundenkonto mit einer f Karte zu eröffnen oder versucht mit einem f Telefon auf eine dieser vielen zu bezahlenden d Auskunftsnummern (Krankenkasse, ......) anzurufen.

Gruß, Dieter

8
Hi,

Meines Wissens wurden die 20% Abattement vor einigen Jahren ganz abgeschaffen und in die Progressiontabelle  eingearbeitet.

Gruß, Dieter

9
Steuern / Re: Arbeiten in Frankreich, Familie in Deutschland
« am: 16. Mai 2011, 19:08:08 »
Hi Thorsten,

In Frankreich gibst du deine Mieteinnahmen zusammen mit deinem Erwerbstätigkeitseinkommen an und weiter unten trägst du die Mieteinnahmen als bereits in Deutschland versteuert ein. Das bewirkt, dass du nicht zweimal Steuern darauf bezahlst, was im deutsch-französischen Doppelbesteuerungsabkommen geregelt ist. Allerdings treibt das den Steuersatz, der auf dein Erwerbstätigkeitseinkommen angewendet wird in die Höhe.
Für die deutsche Steuer müsste dich jemand anderes beraten, aber ich vermute, dass es ähnlich ist (Versteuern der Miete mit höherem Steuersatz). Eine doppelte Haushaltsführung und wöchentliche Rückfahrten dürften in jedem Falle drin sein.

Gruß, Dieter 

10
Rund um's Kind / Re: Neu in Frankreich
« am: 12. Mai 2011, 16:01:19 »
Hi,

Mit 4 Jahren ist dein Sohn sogar verpflichtet in die Schule zu gehen, allerdings kannst du ihn erst dann anmelden, wenn du weißt, wo ihr wohnen werdet, da die Schule vom Wohnbezirk abhängt.
Es gibt im Elsass viele zweisprachige (d/f) Klassen. Wenn du eine solche für deinen Sohn möchtest, solltest du auf der Mairie danach fragen. Möglicherweise wird aber dann der Anfahrweg etwas weiter.

Gruß, Dieter

11
Technik / Re: DRINGEND Bankvebindung von SFR
« am: 05. Mai 2011, 22:03:07 »
Hi,
Ist klar, dass es schwierig ist, in F die Kontonummer zum Überweisen zu finden, denn das macht keiner. Deshalb schreibt auch keine Firma ihre Kontonummer auf Rechnungen. Das mag man als D bedauern, aber es is halt in F so.
In der Regel wird in F mit Scheck, CB oder TIP bezahlt. Und diejenigen, die keinen dieser Wege, aus welchen Gründen auch immer, gehen können, müssen dann wie vor 100 Jahren in bar bezahlen.

@Zaren: Du müsstest etwas genauer mitteilen, wo du das gelesen hast.

Gruß, Dieter

12
Auto, Führerschein, Motorrad, Fortbewegung / Re: Tankkarte
« am: 05. Mai 2011, 21:50:33 »
Hi,

Du solltest dann noch schnell volltanken, denn die EC-Karte wird wohl eingestellt. Ich habe heute von meiner Bank eine neue Karte (V-Card) erhalten, die angeblich wie die EC-Karte funktionieren soll. Aber ob die Tankautomaten das auch wissen?
Naja, ist mir ein bischen egal, da ich in F sowieso überall mit meiner f CB bezahlen kann.

Gruß, Dieter

13
Technik / Re: DRINGEND Bankvebindung von SFR
« am: 03. Mai 2011, 22:00:16 »
Hi Zaren,

Schecks kosten in der Regel kein Geld und wenn du mit Scheck bezahlst, kostet dich das nur die Briefmarke für den Brief. Auf der anderen Seite kostet inzwischen barbezahlen bei immer mehr Stellen eine zusätzliche Gebühr.

Gruß, Dieter

14
Technik / Re: DRINGEND Bankvebindung von SFR
« am: 03. Mai 2011, 18:29:06 »
Hi,

warum schickst du denen nicht einfach per Brief einen Scheck?

Gruß, Dieter

15
Hi Matthias,

Du hast recht und ich nehme meine vorstehende Aussage zurück.
In einem weiterführenden Link sind Fälle aufgeführt, bei denen man nichts bezahlen muss:
http://droit-finances.commentcamarche.net/contents/impot-plus-values/les-plus-values-immobilieres-exonerees

Diese Vorschriften änderen sich relativ häufig. Als wir verkauft haben, gab es diese Regel leider noch nicht.

Gruß, Dieter

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 »