Frage zu Erstattung Arztkosten - wie geht das?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline moni

  • ****
  • 357
    • Profil anzeigen
Frage zu Erstattung Arztkosten - wie geht das?
« am: 08. Februar 2017, 09:11:30 »
Liebe Forumsgemeinde,

Bestimmt waren viele von Euch schon beim Arzt und können weiterhelfen. Auch wenn wir schon einige Jahre im Elsass wohnen, hatten wir das Glück, nie zum Arzt zu müssen. Nun ist es geschehen ...  :P, mein Mann hat die Grippe und war beim vorher gewählten Hausarzt. Er hat eine Carte vitale und diese auch vorgezeigt.

Ich habe gegoogelt und das Forum durchsucht und leider nix gefunden ...

Beim Arzt hat der 28 EUR bezahlt und eine Krankmeldung (cerfa 10170*05) erhalten. Hier kommen die Fragen:
- die ersten beiden Durchschläge des Krankschreibung sollen an den "Service médicale". Wer oder was ist das? Wo schickt man das hin?
- Was muss man noch tun, um die 28 EUR (abzügl. Gebühr) erstattet zu bekommen? Passiert das automatisch? Passiert das, wenn die Krankschreibung beim Service medicale angekommen ist? Muss man was an die französische oder an die deutsche KV schicken oder geht das automatisch über die Carte vitale?
- in der Apotheke hat er für die Medikamente nur einen kleinen Beitrag bezahlt, sonst nix. Muss man das Rezept dann noch irgendwo hinschicken?

Das sind ziemliche Anfängerfragen, aber ich würde mich sehr freuen, wenn jemand weiterhelfen kann!

Danke schonmal!  :winkerwinker:
moni


Re: Frage zu Erstattung Arztkosten - wie geht das?
« Antwort #1 am: 08. Februar 2017, 10:05:41 »
Huhu,

- das geht an die französische Krankenkasse.

- die 28€ werden von der Krankenkasse abzüglich des eigenen Anteils bezahlt. Passiert, wenn man über die carte vitale alles regelt, von alleine. Dann dauert es 3-4 Tage. Hat man die nicht dabei und bekommt so einen schönen braunen Zettel, den man wegschicken muss, dann dauert es 2-4 Wochen mit der Erstattung. Aber dein Mann hatte ja alles mit der carte vitale gemacht :)

- nein, du / ihr müsst nichts nach Deutschland schicken. Das passiert automatisch. Wobei ich die französische Krankmeldung (es gibt auch deutsche) kopieren würde, Arbeitgeber und deutscher Krankenkasse dennoch geben würde. Irgendwie so hab ich das immer gemacht. Weiß aber nicht mehr genau.

Nein, das Rezept könnt ihr nach der Apotheke behalten, wegschmeißen oder einrahmen :)

Ich hoffe, deine Fragen sind soweit beantwortet :)

Offline moni

  • ****
  • 357
    • Profil anzeigen
Re: Frage zu Erstattung Arztkosten - wie geht das?
« Antwort #2 am: 08. Februar 2017, 13:35:11 »
Hey Dragonvamp,

Vielen Dank für Deine prompte Hilfe!  :doppeld:

Noch eine Frage: diese französische Din A 4 Krankmeldung besteht aus einem Original und 2 Durchschlägen. Einer davon für den Arbeitgeber. Und Du meinst, die beiden anderen müssen nicht verschickt werden (ggf an die deutsche Krankenversicherung, aber nicht unbedingt)? Da steht, sie müssten an den Service médicale geschickt werden. Wer oder was ist das?

Merci!
moni

Re: Frage zu Erstattung Arztkosten - wie geht das?
« Antwort #3 am: 08. Februar 2017, 13:48:41 »
Ich hab das Ding grad nicht vor Augen :( genau, eins Arbeitgeber. ;) service médical ist die französische Krankenkasse. Musst mal gucken, wo das bei dir ist. Für mich ist das zB die cpam in Haguenau (weiß ja nicht wo du wohnst). Doch aufgrund des deutschen Arbeitgebers, hab ich meiner deutschen Krankenkasse immer eine Kopie geschickt. Aber ist halt schon ne Weile her, dass ich das zuletzt machen musste :o

Grüße

Offline Ralph

  • *****
  • 1.946
    • Profil anzeigen
Re: Frage zu Erstattung Arztkosten - wie geht das?
« Antwort #4 am: 08. Februar 2017, 21:44:27 »
Hallo Moni,

Erstmal gute Besserung an den Göttergatten.
Ich mache immer eine Kopie von der Meldung an die cpam und schicke sie
Mit einer kleinen Übersetzung der Diagnose an die die. Krankenkasse.
Den Durchschlag ohne Diagnose schicke ich meinem AG.

Viele Grüße

Ralph
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.  Curt Goetz

 

Related Topics

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
1 Antworten
2390 Aufrufe
Letzter Beitrag 03. Februar 2007, 02:30:06
von Marco
21 Antworten
10344 Aufrufe
Letzter Beitrag 03. August 2010, 14:45:43
von Dupont
11 Antworten
6993 Aufrufe
Letzter Beitrag 14. Dezember 2011, 06:02:04
von Eliott
1 Antworten
978 Aufrufe
Letzter Beitrag 20. April 2016, 16:38:40
von Nicod3mus
0 Antworten
914 Aufrufe
Letzter Beitrag 15. Januar 2017, 01:34:20
von Dolomon