Grenzgaenger Forum

Autor Thema: Neue EU-Vorschrift: Führerscheine muessen umgetauscht werden  (Gelesen 9150 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline meNAce_d

  • Junior Mitglied
  • **
  • Beiträge: 73
    • Profil anzeigen
Re: Neue EU-Vorschrift: Führerscheine muessen umgetauscht werden
« Antwort #60 am: 04. Mai 2019, 11:30:34 »
Genau an diese beiden habe ich gesendet!
Von einer kam die Rückmeldung das sie nur für Paris zuständig sind von der anderen bisher nichts(schon drei mal gesendet).
...ich gebe die Hoffnung nicht auf!

Offline paragon

  • Gerade reingestolpert
  • *
  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
Re: Neue EU-Vorschrift: Führerscheine muessen umgetauscht werden
« Antwort #61 am: 04. Mai 2019, 13:01:31 »
Ich habe es aufgegeben..... seit genau einem Jahr warte ich auf den Führerschein.
Und da ich nächstes Jahr im Februar (da wird die neue Wohnung fertig) wieder nach Deutschland gehe, ist es mir jetzt auch egal.

Offline Genervter

  • Gerade reingestolpert
  • *
  • Beiträge: 25
    • Profil anzeigen
Re: Neue EU-Vorschrift: Führerscheine muessen umgetauscht werden
« Antwort #62 am: 04. Mai 2019, 13:02:59 »
Steht bei dir irgendein Ablaufdatum dahinter? Oder schreibst du "nur" den PKW um? Hast also keinen Druck?! Ansonsten melde dich bei der SOLVIT-Stelle.

Als ich am Montag auf der Kreisverwaltung Germersheim war, um meinen deutschen FS wegen Eintrag 95 zu holen, erfuhr ich, daß über das KBA am 25.01.19 eine Anfrage für Frankreich über eine FS-Abschrift kam. Es wird tatsächlich nachgefragt.

Ein Jahr ist schon heftig aber die Hoffnung stirbt zuletzt  ;)

Offline meNAce_d

  • Junior Mitglied
  • **
  • Beiträge: 73
    • Profil anzeigen
Re: Neue EU-Vorschrift: Führerscheine muessen umgetauscht werden
« Antwort #63 am: 04. Mai 2019, 13:07:33 »

Meine Frau musste zwangsweise wegen Geschwindigkeitsüberschreitung in Frankreich ( sie hat ihren seit Oktober)
Da haben wir beide beantragt.
Jetzt steht meiner wegen zu vielen Punkten in Deutschland auf der Kippe und ich hoffe auf ein Fahrverbot das sich mit frz. Führerschein nur auf Deutschland bezieht.

Offline Genervter

  • Gerade reingestolpert
  • *
  • Beiträge: 25
    • Profil anzeigen
Re: Neue EU-Vorschrift: Führerscheine muessen umgetauscht werden
« Antwort #64 am: 04. Mai 2019, 13:34:04 »
Das kann evt der Grund sein, daß es so lange dauert. Wie geschrieben, Anfrage Frankreich über KBA Flensburg!  ;)

Offline meNAce_d

  • Junior Mitglied
  • **
  • Beiträge: 73
    • Profil anzeigen
Re: Neue EU-Vorschrift: Führerscheine muessen umgetauscht werden
« Antwort #65 am: 04. Mai 2019, 17:02:29 »
Das erhöht die Spannung! 😉

Offline paminabewohner

  • Gerade reingestolpert
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Re: Neue EU-Vorschrift: Führerscheine muessen umgetauscht werden
« Antwort #66 am: 20. Dezember 2019, 20:48:35 »
Hallo,
ich habe den neuen Kartenführerschein im Mai beantragt und in ca 2 Wochen erhalten. Leider wurde der alte Klasse 3 nicht richtig umgeschrieben.
Folgender Fall: Klasse 3 1979 in D gemacht, Umtausch 1995 in rosarot Klasse B, nach Umzug 1994. Da ich Anhänger ziehe und mit dem neuen Zugfahrzeug jetzt über 3,5t komme, brauche ich den BE wieder (die LKW sind mir egal). Habe also Kopie der Klasse 3 über ANTS nach Nantes gemailt. KartenFS hat alle möglichen Klassen aber nicht Klasse BE. Habe Widerspruch eingelegt und auf den EU Beschluss zum äquivalenten Umtausch hingewiesen. Wurde abgelehnt, da Umtausch 1995 war und der EU Beschluss erst 1996 galt  col. Hat da jemand gleiche Probleme? Hat jemand seinen BE eingetragen bekommen?
Zum ANTS Zugang: Nachdem ich den neuen Führerschein bekommen hatte, hatte ich Einspruch eingelegt, aber der Zugang zum Account ging nicht mehr. Neues Passwort beantragt, kam keins. Email geschickt wegen des Problems, keine Antwort. Mairie, Préfecture und Pamina können nicht helfen. Angerufen (ich kann die Sprache), es wird an Technik weitergegeben, die schicken neues Passwort, kam nie. Wieder angerufen, Hinweis auf Zugang über France Connect. Darüber kam ich wieder auf meinen Account. Dies geht mit der Steuernummer und dem Steuerpasswort. Antwort der Behörde habe ich ja oben beschrieben.
Der Kartenführerschein meiner Frau kam natürlich auch ohne BE und mit ihrem Mädchennamen. Account auch nicht mehr zugänglich, gleiches Spiel wie bei mir, auch nicht mit ihrer Steuernummer und Steuerpasswort möglich.
Wenn das so weitergeht ist es schneller den BE96 in 7 Stunden zu machen.
 

Offline Urmelrecktenwald

  • Gerade reingestolpert
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Re: Neue EU-Vorschrift: Führerscheine muessen umgetauscht werden
« Antwort #67 am: 30. Januar 2020, 22:58:44 »
Müsste wechseln. Hatte fast alle Klassen.
In Frankreich ist das aber zeitlich begrenzt

Offline kembser

  • Alter Hase
  • ****
  • Beiträge: 261
    • Profil anzeigen
Re: Neue EU-Vorschrift: Führerscheine muessen umgetauscht werden
« Antwort #68 am: Gestern um 09:45:49 »
Hallo zusammen,

offenbar wird sich da etwas ändern ab 03.03.2020. Folgendes steht auf der Seite https://www.service-public.fr/particuliers/vosdroits/F1758 :

La procédure d'échange d'un permis de conduire obtenu dans un pays de l'Union européenne, de l'Espace économique européen ou au Royaume-Uni se fera en ligne sur le site de l'ANTS à partir du 3 mars 2020.
Dans l'attente de l'ouverture de cette téléprocédure, les demandes d'échange ne doivent plus être envoyées par courrier.
Les demandes envoyées par courrier et reçues à partir du 6 février 2020 ne seront pas traitées.
Cette page sera actualisée dès l'ouverture de la téléprocédure.


Ab dann wird der Antrag wohl online gestellt. Schriftliche Umtauschanträge, die ab 06.02. eingegangen sind, werden nicht mehr bearbeitet! Fragt sich nur, ob die Prozedur dadurch schneller wird. Was ich mal bezweifeln würde...