Mal aendert sich was in Deutschland

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ralph

  • *****
  • 1.887
    • Profil anzeigen
Re: Mal aendert sich was in Deutschland
« Antwort #15 am: 18. Januar 2014, 17:38:20 »
jetzt stellt euch nicht an wegen 2,50 € oder 5 €   =D

Ob ich die jetzt zahlen muß oder umsonst bekommen....umsonst ist nebenbei nichts im Leben. Als Verkäufer weiß ich , das man letztendlich als Kunde alles bezahlen muß, was man "kostenlos" dazubekommt.

Anstandslos bekommst Du die natürlich nur dann, wenn Dein Auto auch eine grüne/gelbe Plakette "verdient".
Im übrigen gibt es mehr als nur eine Umweltzone in D wo man mit gelben Plaketten nicht mehr einfahren darf. Sprich - für eine gelbe oder rote würd ich mir den Stress gar nicht mehr machen.
Kopie des Fahrzeugbriefs (sofern es ein ex deutsches Auto ist ) ist natürlich hilfreich - aber auch anhand der Fzg. Ident nummern können die das nachprüfen. Das gibt überhaupt kein Problem.
Habe das bereits bei 2 unserer "französischen " Autos so gemacht.

@ Dirk - wenn man einen "gescheiten " Scheibendienst hat bekommt man von dem die Plakette gleich wieder neu drauf.
« Letzte Änderung: 18. Januar 2014, 17:43:05 von Ralph »

Re: Mal aendert sich was in Deutschland
« Antwort #16 am: 18. Januar 2014, 20:21:28 »
Auch beim TÜV bekommt man die Umweltplakette und natürlich auch wenn man nur eine französische Zulassung hat. Bei mit ging das auf jeden Fall ohne Probleme.

Re: Mal aendert sich was in Deutschland
« Antwort #17 am: 19. Januar 2014, 00:09:15 »
Die franz. Ford-Werkstatt hat mir nach dem Scheibentausch sowohl die grüne Plakette, als auch den Fordserviceaufkleber wieder an die neue Scheibe geklebt! Und sie hatten natürlich auch kein Problem, den Badgehalter für den Peagebadge wieder anzubringen :smily: Super Service
Viele Grüße, sable12

banjo

Re: Mal aendert sich was in Deutschland
« Antwort #18 am: 19. Januar 2014, 08:27:59 »
Wenn die Ford-Werkstatt das macht, hadt Du Glück gehabt. Rechtlich ist es Urkundenfälschung und deshalb macht es Carglas z. Bsp. nicht.

Offline Ralph

  • *****
  • 1.887
    • Profil anzeigen
Re: Mal aendert sich was in Deutschland
« Antwort #19 am: 19. Januar 2014, 13:32:38 »
Wenn die Ford-Werkstatt das macht, hadt Du Glück gehabt. Rechtlich ist es Urkundenfälschung und deshalb macht es Carglas z. Bsp. nicht.

Hallo Dirk,

bitte mit solchen pauschalen Aussagen etwas sparsamer umgehen.

Laut Verordnung der Länder werden Umweltplaketten ausgegeben von den Kfz-Zulassungsbehörden, oder von nach Landesrecht zuständigen Stellen oder von den zur Durchführung einer Abgasuntersuchung anerkannten Stellen. Das heißt - jeder der die Abgasuntersuchung durchführen darf, darf auch Umweltplaketten ausstellen. Gehen wir mal davon aus, das das schon mal die meisten Werkstätten sind.
Wechselt die Scheibe eine Werkstatt die auch Abgasuntersuchungen durchführt, darf sie dann auch die Plakette erneuern.

Die Juristen streiten sich übrigens darum ob es Urkundenfälschung ist wenn ich die Plakette aus anderer Quelle als die ernannten beziehe. Die meisten gehen davon aus das es sich dann um einen "Irrtum" handelt. Schwierig wird es dann, wenn ich mir eine Blankoplakette besorge und selber mein Kennzeichen eíntrage. Da geht es dann schon in die Richtung.

banjo

Re: Mal aendert sich was in Deutschland
« Antwort #20 am: 19. Januar 2014, 14:59:07 »
Hi Ralph,

sable 12 schreibt, dass es eine franz. Fordwerkstatt war. Und die haben sicher weder dt. Umweltplaketten noch dürfen sie diese ausstellen. Die Plakette trägt ein Dienstsiegel und ist damit eine Urkunde.
Einfaches ablösen (wenn man es überhaupt schafft) und neu aufkleben geht, ist aber selbst bei gleichem PKW eine Urkundenfälschung.

Hier ein Link zu einem Shop, der gegen entsp. Gebühr auch Plaketten für ausländische Fzg erstellt:
https://umwelt-plakette.de/sprachauswahl_foreignshop.php?SID=2163125d002692c6a16fd522e5c4afc0&transmitter=&navID=&lang=1&step=1&country=4

Re: Mal aendert sich was in Deutschland
« Antwort #21 am: 19. Januar 2014, 15:39:57 »
Ach Gott, sind jetzt wieder die gesetzlichen Genauigkeitskrämer unterwegs?

Unabhängig vom Autohersteller sind alle Händler untereinander vernetzt. Wenn ich bei einem franz. VW Händler ein deutsches Teil ordere, bekomme ich das auch vom franz. Händler übergeben oder eingebaut.
Fahrzeuge aus deutschen Produktionsorten bekommen Ersatzteile auch ins Ausland geliefert über das entsprechende Händlernetz.

Firmen, die Wert auf Kundentreue legen, bedienen einen Kunden auch gerne mit allem was möglich ist.
Wer als Grenzgänger seinem Autohändler im Ausland sagt, ich brauche eine deutsche Plakette für die Fahrten drüben in den Zonen, wird wohl zu erwarten sein, dies wird ermöglicht. Zumal der Kunde auch alternativ an eine solche Plakette kommen könnte, dann aber evtl Nachweise erbringen müsste, die der Hersteller viel einfacher erbringen kann.
Ich verabscheue ihre Meinung, doch ich werde mein Leben lang dafür kämpfen, daß sie sie äußern dürfen! (Voltaire)

Offline Traene

  • ***
  • 135
    • Profil anzeigen
Re: Mal aendert sich was in Deutschland
« Antwort #22 am: 25. Januar 2014, 09:14:33 »
den Badgehalter für den Peagebadge

Bitte wie meinen?  :anixwissen:
Draußen nur Kännchen

 

Related Topics

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
16 Antworten
6014 Aufrufe
Letzter Beitrag 11. Juli 2007, 23:39:30
von Alsacien
2 Antworten
1907 Aufrufe
Letzter Beitrag 26. Oktober 2012, 00:11:14
von pifolog
1 Antworten
4996 Aufrufe
Letzter Beitrag 29. Oktober 2012, 19:11:56
von Nutellalein
12 Antworten
5030 Aufrufe
Letzter Beitrag 11. März 2013, 18:00:35
von Roch
4 Antworten
1767 Aufrufe
Letzter Beitrag 18. Oktober 2013, 17:12:02
von Eliott