Grenzgaenger Forum

Autor Thema: Fahrradunfall in F mit verletztem Fußgänger  (Gelesen 289 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Caliban

  • Gerade reingestolpert
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Fahrradunfall in F mit verletztem Fußgänger
« am: 30. Oktober 2019, 14:10:18 »
Hallo an Alle,
Ich hatte letztes Jahr Anfang März in Strasbourg einen Fahrradunfall, bei dem ich auf dem Fahrrad eine Fußgängerin getroffen habe. Dazu kommt noch, dass ich in die falsche Richtung unterwegs war... Ca. zwei Monate später habe ich dann eine Vorladung zur Anhörung bei der Polizei bekommen. Ca. einen Monat später (kann auch etwas weniger gewesen sein) habe ich dann nochmal einen Anruf von der Polizei erhalten mit der Bitte nochmal vorbei zu kommen, weil die Hälfte des Anhörungsprotokolls verloren gegangen ist...
Seitdem hab ich nichts mehr von dem Fall gehört.
Jetzt habe ich kürzlich Anfang letzter Woche per Einschreiben einen Strafbefehl (Ordonnance Penale) mit zwei Vergehen über insgesamt 400 € (+31 €) erhalten.
Das komische ist, dass die Entscheidung auf den 28.3.2018 datiert ist. Zu dem Datum habe ich noch nicht einmal bei der Polizei ausgesagt...

Irgendjemand eine Idee, wie ich jetzt am besten vorgehe? Ich würd ja an sich das Ding bezahlen, aber mir kommt das ein bisschen spanisch vor. Weiß jemand, wie das mit Verjährungsfristen in dem Fall aussieht?
Mein Französisch ist leider nicht das Beste, obwohl mein Wohnsitz Strasbourg ist...
Über jede Hilfe wäre ich sehr dankbar!