Kfz-Anmeldung online

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: Kfz-Anmeldung online
« Antwort #15 am: 04. September 2017, 09:54:14 »
Hallo Sonnenschein,

Abmelden des KFZ in D (Kopie von der Abmeldung machen)
Finanzamt in F ( Quitus fiscal / kein Termin nötig ) benötigt hierfür folgende Kopien: Entstempelte Zulassung, KFZ Brief, Personalausweis, Mietvertrag, COC Bescheinigung, Führerschein, Kaufvertrag des Autos. (gültig für Autos die unter 4 Jahren alt sind)
Ist das Auto älter benötigt man noch eine Bescheinigung der Controle technique.
Vorab im Internet einen Termin bei der Sous prefecture vereinbaren
http://www.moselle.gouv.fr/Demarches-administratives/Particuliers/Certificat-d-immatriculation-ex-carte-grise/Prendre-un-rendez-vous-a-la-Sous-prefecture-de-Forbach-Boulay-Moselle-Cartes-grises
Mit den o.g. Unterlagen zur sous prefecture. Kosten ca. 180 €.
Danach zum Schildermacher (bitte beachten, daß in F die Schilder genietet werden müssen; macht aber der Schildermacher)
Danach zur Autoversicherung. Den kleinen Abschnitt bitte innen rechts an der Scheibe befestigen
Man beachte: Auf der sous prefecture bekommt man zuerst ein „vorläufiges Papier“. Die tatsächliche Carte Grise wird einem per Post zugesandt. Solange darf man NUR in Frankreich mit dem Wagen fahren! ( muss jeder selbst wissen ob er das macht oder nicht ;-) )



Re: Kfz-Anmeldung online
« Antwort #16 am: 06. September 2017, 06:01:16 »
Es wundert mich nur, dass man (immer noch) Termin bei der Préfecture bei Import machen soll. An der Arbeit wurden wir informiert, dass die Préfecture in Strasbourg zum 18.9.17 schließt und daher auch keine Termine mehr gibt.

Re: Kfz-Anmeldung online
« Antwort #17 am: 21. September 2017, 11:12:35 »
Hallo!

Nun habe ich meine Unterlagen beim Finanzamt (Quitus fiscale) in Sarreguemines abgegeben. Soweit alles OK. Jetzt habe ich einen Termin online bei Sous Prefecture in Forbach reserviert (aber erst in drei Wochen!!! oh Mann oh Mann). Soweit alles gut.

Ich habe noch eine einzige Frage.
Wie soll ich ohne Nummerschilder nach Forbach fahren? Ich meine, ich habe die deutschen Schilder logischerweise abmontiert. Wie komme ich zum Schildermacher? Oder bekomme ich zuerst die französischen Schilder, danach lege ich diese hinter der Windschutzscheibe und fahre zum Schildermacher, damit er sie mir ans Auto anbringt (nietet)?

Grüße, Eugen

Offline Mathis

  • *****
  • 614
    • Profil anzeigen
    • http://de.wikipedia.org/wiki/Pays_de_Bitche
Re: Kfz-Anmeldung online
« Antwort #18 am: 21. September 2017, 20:29:48 »
Hallo,

mit einem anderen, zugelassenen Auto? Oder mit Ausfuhrkennzeichen? Wenn Du ein Auto in Deutschland abgemeldet hast, und in Frankreich noch keine CG + Schilder und Versicherung hast, darfst Du damit natürlich nicht fahren. Ist blöd, aber solltest Du mit einem nicht zugelassenen und versicherten Auto einen Unfall bauen, wirst Du nicht mehr glücklich.

Gruß Mathis


Re: Kfz-Anmeldung online
« Antwort #19 am: 22. September 2017, 08:58:49 »
Hallo,

mit einem anderen, zugelassenen Auto? Oder mit Ausfuhrkennzeichen? Wenn Du ein Auto in Deutschland abgemeldet hast, und in Frankreich noch keine CG + Schilder und Versicherung hast, darfst Du damit natürlich nicht fahren. Ist blöd, aber solltest Du mit einem nicht zugelassenen und versicherten Auto einen Unfall bauen, wirst Du nicht mehr glücklich.

Gruß Mathis

Sogessur hat mich damals mit deutschen Kennzeichen versichert, ca. 6-8 Wochen lang, bis alle Papiere durch waren. Das ist allerdings über 10 Jahre her.

Re: Kfz-Anmeldung online
« Antwort #20 am: 22. September 2017, 10:18:10 »
Hallo,

mit einem anderen, zugelassenen Auto?

Wenn ich mit einem anderen Auto hinfahre (oder Motorrad, ja, ich habe eins), was soll dann beim Schildermacher passieren? Ja ich bin da mit meinem Motorrad angekommen, aber das Auto, wo die Schilder genietet werden sollen, steht ja noch in Sarregueminnes. Wo soll der Schildermacher die Schilder anbringen?
Das ist eben die Frage. Irgendwie unlogisch, oder ich verstehe was nicht in dem Ablauf.

Gruß, Eugen

Re: Kfz-Anmeldung online
« Antwort #21 am: 22. September 2017, 10:20:23 »
Oder soll ich dann zuerst nach Forbach mit meinem Motorrad hinfahren, die Schilder abholen, dann unter die Windschutzscheibe legen und dann mit dem Auto wieder nach Forbach fahren, damit der Schildermacher die Schilder ans Auto annietet?

Offline spirou

  • ***
  • 210
    • Profil anzeigen
Re: Kfz-Anmeldung online
« Antwort #22 am: 22. September 2017, 11:49:46 »
Hallo,
also ich bin jetzt über 20 Jahre in F und habe noch nie ein Nummernschild angenietet.
Einmal hab ich beim Einparken einen Pfosten touchiert und das Nummernschildklemmdings ist gebrochen.
Da hab ich das Schild hinter die Windschutzscheibe gelegt und bin dann genau an dem Nachmittag in eine Polizeikontrolle gefallen.
Hat mich 90 € gekostet und die wollten mich so nicht weiterfahren lassen.
Da hab ich den Akkuschrauber aus dem Kofferraum geholt und das Nummernschild mit 4 Schrauben angeschraubt.
Das war denen dann vollkommen egal, hauptsache das Schild war an seinem Platz und hat gehalten. So durfte ich dann weiterfahren.
Grüße

Offline Eliott

  • *****
  • 747
    • Profil anzeigen
Re: Kfz-Anmeldung online
« Antwort #23 am: 22. September 2017, 12:28:07 »
Also ich würde mir überlegen einen Nietzange anzuschaffen, kostet wahrscheinlich genauso viel wie das Anbringen beim Schildermacher, und brauchen tut man so eine Nietzange immer mal im Leben. =D

Offline Ralph

  • *****
  • 1.866
    • Profil anzeigen
Re: Kfz-Anmeldung online
« Antwort #24 am: 22. September 2017, 13:01:23 »
Hallo,
also ich bin jetzt über 20 Jahre in F und habe noch nie ein Nummernschild angenietet.
Einmal hab ich beim Einparken einen Pfosten touchiert und das Nummernschildklemmdings ist gebrochen.
Da hab ich das Schild hinter die Windschutzscheibe gelegt und bin dann genau an dem Nachmittag in eine Polizeikontrolle gefallen.
Hat mich 90 € gekostet und die wollten mich so nicht weiterfahren lassen.


ist halt Vorschrift....und wenn Du Pech hast bezahlst Du jedes Mal 90 €..... da würd ich jetzt lieber mit meiner
Frau Essen gehen dafür.

Re: Kfz-Anmeldung online
« Antwort #25 am: 22. September 2017, 17:07:37 »
Hallo :-)

ich hatte mir damals die Schilder anfertigen lassen. Bin dann nach Hause und habe die Schilder angeschraubt.
Noch am gleichen Tag bin ich dann zu dem Schildermacher, bei dem ich morgens die Schilder habe machen lassen und der hat sie dann vor Ort genietet.

Keine Zusatzkosten! Vielleicht war er auch einfach nur nett ;-)

Offline Mathis

  • *****
  • 614
    • Profil anzeigen
    • http://de.wikipedia.org/wiki/Pays_de_Bitche
Re: Kfz-Anmeldung online
« Antwort #26 am: 24. September 2017, 23:17:16 »
Kann natürlich jeder machen, wie er will. Bei mir im Kaff fahren sie auf den Motos oder Quads ohne Helm und Handschuhe rum. Da werden 750 oder 1200kg Anhänger in Deutschland gekauft, und eine Kopie des Autonummernschilds drangemacht, egal. Manche Anhänger fahren ganz ohne Nummer. Lass Dich nicht erwischen ist die Devise. Nur wenn mal was ist, dann ist das Gejammer groß.

Zur Frage: ich habe das immer mit einem 2. Fahrzeug gemacht. Die Nummern sind mit der Nietzange in 5-10 Minuten dran. Ist kein Hexenwerk.

Gruß Mathis


Offline locosnight

  • **
  • 74
  • Ich liebe es hier zu Leben
    • Profil anzeigen
Re: Kfz-Anmeldung online
« Antwort #27 am: 29. Oktober 2017, 15:29:19 »


[/quote]habe ich auch gehört......
aber mein auto ist in deutschland angemeldet und wird auch gefahren.....
wenn ich das dort mache sind dann meine deutschen papiere gleich weg? oder kann ich sie abgeben oder wegschicken wenn ich die vorläufige carte des crise habe.....
brauche doch den deutschen brief zum abmelden und die franzosen wollen doch glaub ich auch eine abmeldebescheinigung...
gruß alex

Re: Kfz-Anmeldung online
« Antwort #28 am: 01. November 2017, 09:39:16 »
Du musst das Auto zuerst abmelden, weil du nur mit der Abmeldebestätigung den Quitus fiscale beim frz. Finanzamt bekommst.
Von Fahrzeugschein und -brief hab ich mir doppelt und dreifach Kopien gemacht, die Originale sind halt nachher weg - deswegen gibt es ja die Carte grise.

Schnaeggschje hat das weiter oben sehr gut erklärt - so war auch der Ablauf bei uns. Wir haben die Prozedur vor ca. 4 Wochen durchlaufen.

Zwischen provisorischer Carte grise und Zustellung der richtigen, lagen bei uns ca. eine Woche.

Offline moni

  • ****
  • 326
    • Profil anzeigen
Re: Kfz-Anmeldung online
« Antwort #29 am: 15. November 2017, 16:31:30 »
Tag allerseits!
Geht die Immatrikulation eines Importautos inzwischen online?

Laut ANTS Website kann (muss?) man die Immatrikulation für ein importiertes Fahrzeug nun auch online machen. Es gibt ausführliche Infos und einen Link. Ab dort funktioniert aber gar nichts mehr. Wenn man dann anklickt, dass man ein gebrauchtes Auto zulassen möchte, geht es nicht weiter. Gibt man ein Kennzeichen ein (was ja in dem Fall ein deutsches wäre), ist es ungültig. Aber egal, auf was man bei dem Dropdown Menü klickt, es geht einfach nicht weiter.
Hat es zwischenzeitlich jemand geschafft, ein Importauto online zu immatrikulieren?

Grüße
moni

 

Related Topics

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
Anmeldung von KFZ

Begonnen von Guest Sonstiges

1 Antworten
2225 Aufrufe
Letzter Beitrag 17. November 2006, 11:28:56
von Marco
3 Antworten
2565 Aufrufe
Letzter Beitrag 20. April 2010, 13:32:14
von Zaren
3 Antworten
2493 Aufrufe
Letzter Beitrag 29. Dezember 2011, 13:22:32
von Matthias#28
3 Antworten
2041 Aufrufe
Letzter Beitrag 03. Mai 2015, 23:39:19
von Dieter
2 Antworten
1251 Aufrufe
Letzter Beitrag 25. Januar 2016, 09:54:21
von banjo