Die neue Odyssee der Zulassung von Import-Fahrzeugen - 67

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ralph

  • *****
  • 1.834
    • Profil anzeigen
Re: Die neue Odyssee der Zulassung von Import-Fahrzeugen - 67
« Antwort #45 am: 07. Februar 2018, 19:14:14 »
Also ich habe in meinem Bekanntenkreis auch Verkehrspolizisten (die sind allerdings nicht in der Grenzregion im Einsatz) - ausländische Kurzzeitkennzeichen werden auf Nachfrage in D nicht akzeptiert. Die sind allerdings nicht in der Grenzregion im Einsatz.
Für diesen Zweck gibt es ausschließlich Ausfuhrkennzeichen.

Klar kann das auch mal gutgehen - muß aber nicht.
Die deutschen Kurzzeitkennzeichen gelten ja auch nicht außerhalb Deutschlands.
« Letzte Änderung: 07. Februar 2018, 19:18:55 von Ralph »

Re: Die neue Odyssee der Zulassung von Import-Fahrzeugen - 67
« Antwort #46 am: 08. Februar 2018, 07:04:01 »
Eigentlich sollen die Kurzzeitkennzeichen europaweit gelten, aber nur wenige Länder akzeptieren diese (Dänemark, Iltaien....( glaub ich waren das))
Ausfuhrkennzeichen sind teurer. Fakt. Hab ich auch erst erfahren müssen. Allerdings werden die auf jedenfall akzeptiert.
Kurzzeitkennzeichen -> nur Deutschland
WW Kennzeichen -> nur Frankreich

Mit Ausfuhr ist man zwar etwas teurer, aber dafür kann man damit fahren wie wo und wieviel man will. Natürlich bis die Gültigkeit verloren geht.

Und teurer ist immer relativ :
Kurzzeitkennzeichen-> 5 Tage ~120€
Ausfuhrkennzeichen-> 30 Tage ~200€

Re: Die neue Odyssee der Zulassung von Import-Fahrzeugen - 67
« Antwort #47 am: 14. Februar 2018, 14:13:15 »
in der lokalen Zeitung DNA war jetzt auch ein Artikel dazu ... http://www.dna.fr//loisirs/2018/02/10/a-cote-de-la-plaque

"Vous avez acheté un véhicule en Allemagne ... " und vor allem "On parle de 18 000 dossiers en cours de traitement ... avec des délais de 1 à 2 mois pour réceptionner le précieux sésame." .

Wow! 18000 !

Re: Die neue Odyssee der Zulassung von Import-Fahrzeugen - 67
« Antwort #48 am: 14. Februar 2018, 14:28:36 »
Der frz. Code de la route wurde im Dezember geändert. WW- Kenzeichen sind auch laut Ausage der saarländischen Polizei in Deutschland gültig. Auf Verlangen muss lediglich der Versicherungsschutz nachgewiesen werden.
(s. Artikel der Saarbrücker Zeitung)
https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/blickzumnachbarn/verunsicherung-wegen-provisorischer-auto-zulassung_aid-7037111
« Letzte Änderung: 14. Februar 2018, 14:38:18 von Welferdinger »

Offline Ralph

  • *****
  • 1.834
    • Profil anzeigen
Re: Die neue Odyssee der Zulassung von Import-Fahrzeugen - 67
« Antwort #49 am: 15. Februar 2018, 14:42:33 »
nur das halt die Code de la route in D niemand interessiert. Und die Saarbrücker Zeitung ist keine Gesetzesblatt.
Mir wäre das zu riskant. Es gibt in D ein Gesetz das zwingend ein Ausfuhrkennzeichen vorschreibt.
Jetzt kommt es halt auf den Beamten an. Er kann das französische Kurzzeitkennzeichen akzeptieren - muß aber nicht.

Ich denke direkt an der Grenze gibt es eher keine Probleme. Woanders oder gar in einem anderen Land evtl. dann schon.
Muß jeder selbst entscheiden.

 

Related Topics

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
2 Antworten
5053 Aufrufe
Letzter Beitrag 01. März 2008, 18:47:25
von Hasenfänger
1 Antworten
1335 Aufrufe
Letzter Beitrag 12. Mai 2014, 21:39:53
von edgard
7 Antworten
3216 Aufrufe
Letzter Beitrag 08. Mai 2015, 12:10:11
von Taucher87
7 Antworten
1937 Aufrufe
Letzter Beitrag 22. März 2017, 14:55:31
von Mark
2 Antworten
387 Aufrufe
Letzter Beitrag 21. Oktober 2017, 09:38:33
von moni