Autokauf in D / Finanzierung in D möglich?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Autokauf in D / Finanzierung in D möglich?
« am: 15. April 2018, 10:47:09 »
Guten Tag zusammen,

wir möchten ein neues Auto kaufen. Die Autohäuser in D bieten günstigere Zinsen als unsere französische Hausbank. Jetzt frage ich mich, ob man überhaupt bei einem deutschen Autohaus finanzieren kann, wenn man in F wohnt. Denn die Banken wollen ja immer den Fahrzeugbrief einbehalten, was ja in unserem Fall gar nicht möglich wäre, da das Auto ja in F zugelassen wird.
Wer hat da aktuelle Erfahrungen?

Viele Grüße
Fleur

Offline Eliott

  • *****
  • 759
    • Profil anzeigen
Re: Autokauf in D / Finanzierung in D möglich?
« Antwort #1 am: 15. April 2018, 10:54:02 »
Hi,
ich denke den Fahrzeugbrief hinterlegen geht nicht da du den für die Anmeldung in F brauchst.
Man könnte doch aber eine andere Sicherheit hinterlegen.
Bürgschaft der Oma, Aktienpaket oder deutsche Immobilienwerte wenn du was hast.
Wenn du so etwas nicht hast dann wird es wohl nicht gehen.

Was bieten denn die fr. Autohäuser an Finanzierungen hast du darüber schon nachgedacht?

Re: Autokauf in D / Finanzierung in D möglich?
« Antwort #2 am: 15. April 2018, 22:16:16 »

Hi

"Was bieten denn die fr. Autohäuser an Finanzierungen hast du darüber schon nachgedacht?"

Nein, ehrlich gesagt, nicht. Hier in unserem Umkreis konnte ich das gewünschte Auto nicht finden. Die Autohäuser in den nächstgrößeren Städten verkaufen andere Marken  :rolleyes: Außerdem haben alle in meinem Umfeld hier gesagt, dass die Dt. Autohäuser viel bessere Preise und Angebote bieten.

Re: Autokauf in D / Finanzierung in D möglich?
« Antwort #3 am: 15. April 2018, 22:25:51 »
Hallo Fleur,
berücksichtige bei deinen Überlegungen, dass du für ein einzuführendes Fahrzeug eventuell Strafsteuern zahlen mußt.
Siehe hier:
https://www.carte-grise.org/ecotaxe.htm
Link wurde an anderer Stelle von Waylon57 angegeben.
gruß
der Saarbrücker

Re: Autokauf in D / Finanzierung in D möglich?
« Antwort #4 am: 17. April 2018, 22:10:02 »
Hi Saarbrücker,

Ja danke, das wusst ich. Hab mir einfach die Übersicht mit den Grenzwerten und der dazugehörigen Steuer ausgedruckt und dann erstmal die Hälfte der Autos von meiner Wunschliste durchgestrichen 😂😂😂

Offline Burly

Re: Autokauf in D / Finanzierung in D möglich?
« Antwort #5 am: 17. April 2018, 22:32:42 »
Ich habe vor ca. 5 Jahre in Deutschland einen Neuwagen finanzieren wollen, haben die aber nicht gemacht eben weil die Autobank dann kein Fahrzeugbrief als Sicherheit hat.
Ich bin dann zu einem französischen Autohaus und dort habe ich einen Jahreswagen gekauft mit Finanzierung innerhalb zwei Stunden alles erledigt. Der Zinssatz war damals 2,49 % ist heute bestimmt weniger.
Ansonsten bei deiner französischen Bank nachfragen die bieten auch gute Konditionen für Auto Finanzierung. 

Re: Autokauf in D / Finanzierung in D möglich?
« Antwort #6 am: 18. April 2018, 16:29:00 »
Hallo Fleur,
berücksichtige bei deinen Überlegungen, dass du für ein einzuführendes Fahrzeug eventuell Strafsteuern zahlen mußt.
Siehe hier:
https://www.carte-grise.org/ecotaxe.htm
Link wurde an anderer Stelle von Waylon57 angegeben.
gruß
der Saarbrücker
Hallo,

das sind keine "Strafsteuern", sondern Öko-Abgaben. Diese fallen ab er bei einem Neukauf in Frankreich genauso oder auch nicht. Je nach CO2 -Ausstoss.

Offline Tina.!

  • ****
  • 300
    • Profil anzeigen
Re: Autokauf in D / Finanzierung in D möglich?
« Antwort #7 am: 26. April 2018, 07:51:19 »
Guten Morgen!

Also grundsätzlich kann ich dir Aussage treffen, dass keine Hausbank der Autohäuser dir was finanzieren wird da der Wohnsitz im Ausland ist.

Wenn du ein Konto bei der Sparkasse hast oder bei einer anderen deutschen Bank, kannst du dort anfragen. Wir haben da gar keine Probleme einen Kredit zu bekommen trotz des französischen Wohnsitzes. Allerdings hat sich beim Vergleich mit der Hausbank in Frankreich immer gezeigt, dass sie uns wesentlich günstigere Finanzierungen geboten haben vor allem inkl. Versicherung. In D werden Auto- oder Privat(Klein)kredite ohne Absicherung vergeben.

Bzgl. Kauf in F oder in D muss man halt schauen was man will. Die Ökosteuer wird so oder so fällig.
Wir haben uns einen DAcia gekauft der wohl nächste Woche endlich ankommt. Hier hatten wir in D deutliche Vorteile da wir den Logan als Standardwagen in Vollausstattung mit Kamera wollten, es diesen aber in Frankreich so gar nicht gibt...

Kommt immer drauf an, was man will.

Viel Glück! :-)

liebe Grüße
Christina

Re: Autokauf in D / Finanzierung in D möglich?
« Antwort #8 am: 26. April 2018, 15:13:34 »
Guten Morgen!

Also grundsätzlich kann ich dir Aussage treffen, dass keine Hausbank der Autohäuser dir was finanzieren wird da der Wohnsitz im Ausland ist.

Wenn du ein Konto bei der Sparkasse hast oder bei einer anderen deutschen Bank, kannst du dort anfragen. Wir haben da gar keine Probleme einen Kredit zu bekommen trotz des französischen Wohnsitzes. Allerdings hat sich beim Vergleich mit der Hausbank in Frankreich immer gezeigt, dass sie uns wesentlich günstigere Finanzierungen geboten haben vor allem inkl. Versicherung. In D werden Auto- oder Privat(Klein)kredite ohne Absicherung vergeben.

Bzgl. Kauf in F oder in D muss man halt schauen was man will. Die Ökosteuer wird so oder so fällig.
Wir haben uns einen DAcia gekauft der wohl nächste Woche endlich ankommt. Hier hatten wir in D deutliche Vorteile da wir den Logan als Standardwagen in Vollausstattung mit Kamera wollten, es diesen aber in Frankreich so gar nicht gibt...

Kommt immer drauf an, was man will.

Viel Glück! :-)

liebe Grüße
Christina


Hallo Christina,
Vielen Dank für deine Antwort.
Wir haben weder beim Autohaus noch bei unserer deutschen Hausbank einen Kredit bekommen. Beide argumentieren mit dem frz. Wohnsitz. Jedoch sind die Zinsen bei der französischen Bank auch absolut in Ordnung, sodass wir nun ein Auto gekauft haben.
Viele Grüße

Offline Nase

Re: Autokauf in D / Finanzierung in D möglich?
« Antwort #9 am: 06. Juni 2018, 16:18:15 »
Ich denke, dass Dir kein Autohaus in D das Fahrzeug finanzieren wird. Ich hatte vor meinem Umzug nach F einen Smart geleast (leicht anders als finanziert, aber vergleichbar).
Ich musste das Auto aus dem Vertrag rauskaufen! MB war nicht bereit das Leasing weiterlaufen zu lassen und zwar genau wg. des Fahrzeugbriefs, den sie nicht rausrücken wollten. Andere "Sicherheiten" wurden nicht akzeptiert.

Re: Autokauf in D / Finanzierung in D möglich?
« Antwort #10 am: 07. Juni 2018, 09:45:04 »
Hallo,
Leasing über die Grenze hinweg war früher - vor allem bei den frz. Herstellern- recht problemlos möglich. Die Herstellerbanken machen das jetzt nicht mehr, da sich - dank EU- die Gesetzgebung geändert hat. Die Mehrwertsteuer, die früher im Land des Leasinggebers (d. h. der Bank) fällig war, ist nun im Land des Leasingnehmers (d.h. Nutzers)  fällig. Das ist ein Aufwand für die Banken, den die sich nicht zumuten wollen.
Eine Finanzierung über die Herstellerbanken ist meist nicht möglich, weil die in Deutschland den Fahrzeugbrief als Sicherheit einbehalten. Dies ist wegen der Carte grise halt nicht möglich. Und eine "gage" auf das Fahrzeug in Frankreich eintragen zu lassen, ist denen auch zu aufwendig. 
Wenn man über Deutschland finanzieren will, funktioniert das am Besten über eine normale Bank (Verbraucherbank), die keine Fahrzeugdukomente als Sicherheit will. Davon gibt es einige. Findet man auch über Vergleichsportale.

Beste Grüße
« Letzte Änderung: 07. Juni 2018, 09:49:46 von Welferdinger »

 

Related Topics

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
Autokauf

Begonnen von Uwe Sonstiges

9 Antworten
4364 Aufrufe
Letzter Beitrag 17. Juli 2007, 12:03:40
von Antonino
2 Antworten
2815 Aufrufe
Letzter Beitrag 26. März 2008, 15:04:10
von Ralph
1 Antworten
1999 Aufrufe
Letzter Beitrag 03. Juli 2009, 13:49:42
von Ralph
11 Antworten
5635 Aufrufe
Letzter Beitrag 20. Oktober 2010, 21:32:28
von Ralph
1 Antworten
448 Aufrufe
Letzter Beitrag 31. Juli 2017, 17:00:20
von Saarbrücker