Grenzgaenger Forum

Autor Thema: Anhänger ummelden  (Gelesen 547 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Dori

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 122
    • Profil anzeigen
Anhänger ummelden
« am: 11. März 2021, 21:11:24 »
Hallo an alle,

da ihr mir bisher bei vielem weiter helfen konntet stelle ich nun die nächste Frage (bin leider im Forum nicht fündig geworden)

Wir wohnen bereits seit einiger Zeit in Frankreich. Wir haben zwei Firmenwägen mit deutscher Zulassung und können jetzt von einem Bekannten aus Deutschland einen älteren Anhänger kaufen (Gewicht 700 kg). Wie lasse ich diesen bei uns zu?
COC-Papiere existieren bei dem alten Anhänger nicht.

Herzlichen Dank schon mal vorab

Dori
« Letzte Änderung: 11. März 2021, 21:17:47 von Dori »

Offline Ralph

  • Globaler Moderator
  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 2.303
    • Profil anzeigen
Re: Anhänger ummelden
« Antwort #1 am: 11. März 2021, 22:41:16 »
Hallo,

am Besten ablasten lassen auf 500 kg (geht problemlos) - einfach bei einem Fahrzeugbauer für Anhänger ein neues Typenschild holen und draufnieten lassen.
Der ist dann in F zulassungsfrei und wird bei der normalen Autoversicherung automatisch mitversichert.
Dazu brauchst Du noch ein zusätzliches Nummernschild des Zugfahrzeugs.

Diese Variante wäre das Einfachste - funktioniert aber nur mit einem Auto das in F zugelassen ist.
Mit deutschem Zugfahrzeug wirds kompliziert.
Wäre dann einfacher ihn in D zuzulassen ( Familie/ Bekannten oder auf die Firma).
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.  Curt Goetz

Offline Dori

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 122
    • Profil anzeigen
Re: Anhänger ummelden
« Antwort #2 am: 12. März 2021, 22:07:12 »
Hallo Ralph,

hab lieben Dank für deine ausführliche Antwort.

Wir hatten aufgrund deiner Antwort schon überlegt ob es nicht einfacher wäre hier einen Hänger zu kaufen der schon unter 500kg ist.
Aber dann hätten wir immer noch das Problem mit dem Zugfahrzeug. Und ein Motorrad ist sicher nicht hierfür von nutzen ?

Offline Ralph

  • Globaler Moderator
  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 2.303
    • Profil anzeigen
Re: Anhänger ummelden
« Antwort #3 am: 12. März 2021, 22:45:16 »
Ein quad würde auch gehen.....vorausgesetzt es darf 500 kg ziehen.

Im Prinzip ist es sehr einfach. Ich hab es so gemacht.
Allerdings hab ich nur ein Auto mit dte. Nummer.
Der Rest ist Französisch .
Der Hänger wird auch noch vom Nachbar mitbenutzt und ist sehr beliebt.  :laugh:
« Letzte Änderung: 12. März 2021, 22:48:45 von Ralph »
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.  Curt Goetz