Grenzgaenger Forum

Autor Thema: Bezug von Arbeitslosengeld aus Deutschland auch bei Wohnort im Elsass möglich?  (Gelesen 3770 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline lovely

  • Gerade reingestolpert
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Hallo,

habe als Deutscher, jahrelang in Deutschland gearbeitet. Werde vorraussichtlich bald arbeitslos und muss Arbeitslosengeld von der deutschen Bundesagentur für Arbeit beziehen.

Sind diese Leistungen auch im Grenzegebiet/Elsass gewährleistet?

Vielen Dank für Eure Hilfe

Offline locosnight

  • Junior Mitglied
  • **
  • Beiträge: 88
  • Ich liebe es hier zu Leben
    • Profil anzeigen
salut,
also du mußt dich in frankreich arbeitslos melden und in deutschland. von deutschland holst du dir auf dem arbeitsamt das formular E311. das brauchst du für frankreich. ist alles kein problem.........
also erst mal in deutschland arbeitslos melden formular ausfüllen lassen und dann nach frankreich. du brauchst für frankreich auch deine ganzen lohnabrechnungen (für ein jahr) die mußt du aber auf dem arbeitsamt copieren. der copierer hat da so ein text auf der scheibe, keine ahnung die wollen das so. mehr kann ich dir leider nicht helfen.
gruss loco

Offline Ralph

  • Globaler Moderator
  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 2.058
    • Profil anzeigen
Hallo,

der Thread ist ja schon ein bisschen älter. Wenn ich den über die Suchfunktion lese finde ich jede Menge Antworten.....
Geh ich über die Rubrik Arbeit rein - sehe ich nur 2 Beiträge.......sehr komisch.

Naja - nichtsdestotrotz locosnight - Deine Antwort ist nicht ganz korrekt. Du mußt / kannst dich nicht in beiden Ländern arbeitslos melden.
Entweder - der normale und zu empfehlende Weg - meldest Du dich hier in F arbeitslos und in Deutschland Arbeitssuchend (in der Annahme das Du wieder in D arbeiten willst).
Dann bekommst Du auch die Leistungen nach französischem Recht. Oder Du meldest dich in D arbeitslos.

Übrigens gibt es schon viele Beiträge zu diesem Thema - einfach mal "arbeitslos" in die Scuhfunktion eingeben.

Gruß Ralph
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.  Curt Goetz