Grenzgaenger Forum

Autor Thema: Arbeitslosengeld bei Umzug nach Frankreich  (Gelesen 189 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline andydc

  • Gerade reingestolpert
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Arbeitslosengeld bei Umzug nach Frankreich
« am: 07. August 2019, 17:18:33 »
Hallo wohne zur Zeit in Deutschland und wollte zum Monat 10 nach Frankreich ziehen da kurzfristig zum 1.9.19 arbeitslos werde und dann Arbeitslosengeld beziehe kann ich das dann im Oktober in Frankreich beantragen. Wäre super nett wenn mir das jemand beantworten kann. Gruß Andreas

Offline Dragonvamp

  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 755
    • Profil anzeigen
Re: Arbeitslosengeld bei Umzug nach Frankreich
« Antwort #1 am: 07. August 2019, 17:56:52 »
Hey,
Also damals 🙈 war es so, dass man dann noch 3 Monate aus Deutschland bekommen hat und dann nix mehr. Aus Frankreich gab es dann auch noch nichts. Sollte es immernoch so sein, wovon ich ausgehe, solltest du dich dementsprechend schnell um neue Arbeit bemühen oder deinen Umzug verschieben.

Grüße

Offline Ralph

  • Globaler Moderator
  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 2.046
    • Profil anzeigen
Re: Arbeitslosengeld bei Umzug nach Frankreich
« Antwort #2 am: 15. August 2019, 22:40:52 »
Das Ganze wird ziemlich schwierig - weil Du so kurzfristig gar keine Sozialversicherungsnummer und
Carte Vitale bekommst . Und die sind Voraussetzung für das ALG.
Vom Anspruch her mußt Du das Formular U1 und Arbeitsbescheinigung für die letzten beiden Jahre vorlegen.
Das Formular U1 füllt das deutsche Arbeitsamt aus und die Arbeitsbescheinigung der/die Arbeitgeber der letzten beiden Jahre.

Vorteil einer Arbeitslosigkeit in F ist die integrierte Sozialversicherung und meistens eine längere Bezugszeit.
Allerdings mußt Du dann auch hier zum Arzt. Steuer bekommst Du seit 2019 auch direkt abgezogen.
Wird auch schwierig da Du ja auch noch keine Steuernummer hast.
Also vom Gefühl her und wenn Du das Geld dringend brauchst (weil das dauert schon ein paar Wochen bis das losgeht in dieser Konstellation) würde ich vorerst in D bleiben.

 
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.  Curt Goetz

Offline g2122

  • Alter Hase
  • ****
  • Beiträge: 366
    • Profil anzeigen
Re: Arbeitslosengeld bei Umzug nach Frankreich
« Antwort #3 am: 16. August 2019, 18:27:37 »
also man braucht bicht unbedingt die CV um sich arbeitslos zu melden die SV NR jedoch schon allerdings kann dir die CPAM auch eine vorläufige ausstellen